Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Grafikkarten

ati-omegatreiber-sammlung: grafikkarte gesucht!





Frage

hallo, zuerst waren es ati-originaltreiber, dann die ganze latte der ati-omegatreiber, die ich erfolglos anfing zu (de)installieren, bis ich merkte, dass meine radeon 9600 grafikkarte selbst defekt war. ärgerlich auch, weil mir ein freund die vielen treiber heruntergeladen hat. damit aber [url=http://img46.imageshack.us/img46/1294/atiomegarr0.png]diese[/url] sammlung nicht umsonst war, suche ich nun nach einer ähnlichen grafikkarte (auktion), daher die frage: gibt es eine liste, die informiert, welche karten (neben der radeon 9600) zu diesen treibern passen? oder anders gefragt, welche dieser älteren agp-karten würdet ihr mir empfehlen? es sollte grob in die richtung radeon 8500 gehen, von der ich noch weiß, als ich den zugehörigen rechner noch hatte, dass sie meinen bescheidenen ansprüchen genügt. ich wüßte jetzt blos nicht, welcher von den gezeigten ati-omegatreibern für diese 8500er radeon in frage käme. aber, wie gesagt, es kann auch eine andere sein, wenn sie zu den treibern passt, freue mich über jeden tipp. viele grüße, karies82

Antwort 1 von karies82

ps: es handelt sich um w2k/xp treiber

Antwort 2 von Gonozal8

Hi,
die Omegatreiber neuer als 3.8.252 sollten für alle ATI-Karten größer einer Radeon9250 gehen. Nur für ältere Karten (7000er Serie, 8000er Serie und die Karten von 9000-9250) brauchen die 3.8.252 oder älter (Catalyst <6.6).
Mit einer 8500, so gut die war, würde ich nimmer anfangen. Such dir ne 9500, 9600 oder 9800(Se) wenn du was in vergleichbarer Klasse haben willst.
Guckst du
oder hier

Gruß Gonozal

Antwort 3 von karies82

hi,
erstmal danke für die tipps!

wegen der kartenauswahl: die 9600 war mit 500mhzgpu/400mhzram/256mbram wirklich wahnsinnig überkandidelt, handelt es sich doch um einen pIII/933mhz/133mhz/512mb-oldie + w2k zum "backuppen" ... und höchstens mal ein filmchen gucken zur kontrolle! dafür war die 8500 bestens geeignet, und blieb auch schön kühl, im ggs. zu einer 9600er.
die 8500er reicht echt! eher weniger...
was bräuchte denn nun eine radeon 8500 - den Radeon_Omega_Driver_3.8.252_(Catalyst_6.5).exe?
und blöd gefragt: warum markiert gerade der die grenze nach oben? gibt's da irgendwelche bestimmungen oder kriterien zum selber nachlesen?
viele grüße,
karies82

Antwort 4 von Gonozal8

Hi,
wenn dir die 8500 reicht nimm aber wenigstens eine 9100 (baugleich 8500) oder 9200(Se), die 9000er Serie unterstützt schon DX9 und die Qualität der Darstellung ist entsprechend besser.
Dass der Catalyst 6.6 die Grenze markiert liegt an ATI, um die Unterstützung für die neuen Karten zu gewährleisten musste der alte Ballast über Bord gehn.

Gruß´Gonozal

Antwort 5 von karies82

hi,
das werde ich tun, versuchen, radeon's 9100+ zu ergattern (obwohl 8500er karten fast einen geschenktpreise haben...)

Zitat:
Dass der Catalyst 6.6 die Grenze markiert liegt an ATI, um die Unterstützung für die neuen Karten zu gewährleisten musste der alte Ballast über Bord gehn.

ja, ja! aber woher hast du bitte diese info? ;-) ich würde mich da auch gern mal genauer informieren, bei amd findet man ja leider nichts, schon gar nichts über omega unterstützte ex-ati treiber
viele grüße,
karies82

Antwort 6 von Gonozal8

Hi,
scroll HIER mal runter und lies dir die Important Note durch, da steht's drin dass weder die ATI- noch die Omega-Treiber (die im Übrigen "selfmade" Abkömmlinge der originären ATIs sind) die älteren Karten unterstützen.
Ich hab also nur nachgeplappert was ich dort gelesen habe.

Gruß Gonozal

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: