Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Niedrige Auflösung nach boot!





Frage

Hallo, Ich hab mir eine neue Grafikkarte gekauft. Der aktuellste treiber dafür ist auch ordnungsgemäß installiert worden. Nur manchmal nach dem hochfahren oder neustart ist die auflösung auf eine sehr niedrige stufe eingestellt ich kann sie auch nicht höher stellen! Es geht auch erst wieder weg nach einem zweiten neustart. Was kann ich dagegen tun?? Meine Hardware: CPU: AMD X2 6000+ Mainboard: MSI K9N Neo V3 Grafikkarte: ASUS Geforce 8800GTX 768MB RAM: BlackDragon 2x1GB DDR2-800 Festplatten: Samsung 80GB, Western Digital 320GB Netzteil: Enermax Liberty 620W

Antwort 1 von Bregenz

Vielleicht einen FALSCHEN Treiber installiert?

Antwort 2 von rob20

Nein ich sagte neuester Treiber von nvidia forceware 175.16 und er wurde wie gesagt ordnungsgemäß installiert!

Antwort 3 von Doc-Jay

Den Treinber der alten Karte auch ordnungsgemäß DEinstalliert? DAS kann nämlich zu den tollsten Fehlern führen, wenn man es NICHT macht!

Der Doc

Antwort 4 von rob20

Auf jeden Fall habe ich den alten treiber sauber deinstalliert!
Ich war im geräte Manager und grafikkarte deinstalliert auch den ordner auf der festplatte gelöscht und auch noch TuneUP2008 drüberlaufen lassen da war nix mehr da dann neustart und neuen treiber drauf!! Ich mache das immer so und es sind nie probleme aufgetaucht!

Antwort 5 von Pausenfueller

Moin,

wenn es nicht an den Treibern liegen kann hat vermutlich die Hardwareerkennung beim Systemstart ein Problem damit die Karte zu erkennen. In dem Fall wird die Notfall-Anzeige 'vgasave' verwendet, die ganz ohne die Funktionen der GraKa auskommt. Ich würde zunächst mal überprüfen, ob die Karte wirklich korrekt sitzt. Wenn alles O.K. ist, der Fehler aber immer wieder mal auftritt, würde ich die Karte wieder zum Händler bringen.

Wird eigentlich mit TuneUp die automatische Hardwareerkennung deaktiviert? Dann würde ich das zunächst mal rückgängig machen.

Gruß
Pausenfüller

Antwort 6 von rob20

Ich habe etwas herausgefunden und zwar:
In der Eriegnisanzeige unter system steht ein paar mal

Application Popup
Anwendungspopup: : \SystemRoot\System32\nv4_disp.dll failed to load
das ist doch der display treiber oder? Also was kann ich tun gegen den fehlgeschlagenen ladevorgang??
Und nochmal, ich hab die treiber ordnungsgemäß deinstalliert und installiert und auch schon frühere versionen von nvidia treibern probiert. Liegt es wirklich an der Grafikkarte das der Treiber nich geladen werden kann? Wobei ich mir das nicht vorstellen kann die karte ist niegelnagelneu!!

Antwort 7 von rob20

Zu Pausenfueller,

Wegen der hardwarekennung hilft da ein bios update??

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: