Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsVista

Vista - neue Hardware (Motherboard) installieren





Frage

Hallo, ich habe ein funktionsfähiges Windows Vista home Premium und möchte ein neues Motherboard installieren. Bei Windows XP brauchte man danach nur eine Reparaturinstallation durchführen und die Treiber installieren und alles wa wieder schön. Wie kann ich das unter Windows Vista realisieren? Vielen Dank für eure Hilfe.

Antwort 1 von KJG17

Hallo,

wenn du eine 'richtige' Vista-DVD hast, ist das ebenfalls kein Problem. Bei einem vorinstalliertem 'Vista Home Premium' ohne vollwertige Installations-DVD solltest du zu dieser Frage allerdings erst einmal das Handbuch und/oder den Support des Rechnerherstellers bemühen bevor du das Board wechselst.

Gruß
Kalle

Antwort 2 von Lutz1965

Hallo

prüfe aber vorher ob es VISTA Treiber gibt....

Gruss

Lutz

Antwort 3 von howie

hi, danke für die schnelle Antwort.

Also wenn ich einfach das Board (MSI K9N NEO V2) einsetze, startet der Rechner ständig neu. Ich starte also von DVD, aber diese Option wird nicht angeboten. Bei mir kommen nur folgende Abfragen. Auf der Partition stehe 8,7GB freier Speicher zur Verfügung.

1. Beliebige taste, um von dvd zu starten
2. Abfrage installationssprache, Uhrzeit, Währungsformat, Tastatursprache
3. Produktschlüssel Eingabe, weitere Informationen zurAktivierung, Datenschutzrichtlinie lesen
4. Lizenzbedingungen akzeptieren
5. Partition wählen; Treiber wählen (Board-CD durchsucht) - nix gefunden
6. Bei Klick auf die gewünschte Partition und weiter erscheint Meldung, das alte Dateien nach Windows.old verschoben werden und vorherige Windows-Version nicht mehr verwendet werden kann.

Aber genau das ist gewünscht. Die alte Windows Vista Installation soll verwendet werden.

Wie komme ich zu dem Punnkt an dem ich gefragt werde, ob ich eine Reparaturinstallation durchführen möchte?

Antwort 4 von howie

...sollte die Vista-Reparaturinstallation vom gestarteten Vista-System erfolgen? und ich werde von dort nach den treibern gefragt? Ich habe für dieses Board eine extra Vista-Treiber CD...

Antwort 5 von KJG17

Hallo,

ich würde sagen, dass erst einmal das BIOS von deinem neuen Board und dessen Einstellungen mit der sonstigen Hardware 'harmonieren' müssen. Dann wäre auch interessant, welche Hardware überhaupt bei dir zum Einsatz kommt und wie diese im BIOS konfiguriert wurde. Bei einer freien Partition mit 8,7 GB würde ich z.B. eher darauf tippen, dass sich diese Info auf eine Double-Layer-DVD bezieht und nicht unbedingt auf eine erkannte Festplatten-Partition.

Gruß
Kalle

Antwort 6 von howie

... achso und DVD (8,7GB) wird nicht als Installationsziel angeboten, sondern nur Festplattenpartititionen. Der frei Platz von 8,7GB ist eher zufällig.

Antwort 7 von howie

http://support.microsoft.com/kb/927392/de vom Wintotal-Forum klingt vielversprechend. Dem werde ich mal folgen.
Eben durchgeführte normale Installation von Vista lief problemlos. Die Hardware kann es also nicht sein.

Danke trotzdem, sonst noch Ideen?

Antwort 8 von KJG17

Hallo,

viel Glück, aber den Link hättest du auch schon über die SN-SUCHE zu deinem Problem finden können ;o)
Z.B. im -->Thread 1475060

Gruß
Kalle

Antwort 9 von howie

@kalle

naja, um den thead zu finde, hätte ich zunächst mal die passenden suchbegriffe kennen müssen. unter "vista mainboard tausch" ist da nicht zu finden.

hab aber nun neue infos. ich habe im f8-menü den eintragt nicht neu starten gewählt, weil ich so ein leichtes aufblitzen eines bluescreens erkannte. der bs blibt nun stehen und meldet stopfehler 0x0000007B. Das deutet auf "INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE"
Mögliche Ursache:
aus http://act-computer.de/?menu0=Service&menu1=Tipps&kbid=Prob...

1. Defekte Platte und/oder Controller
2. Ein Ressourcenkonflikt liegt vor.
3. Falsche BIOS-Einstellungen oder veraltete BIOS-Version.
4. BIOS oder Firmware des Controllers (z. B. SCSI-Controllers) wurde erneuert.

Mögliche Lösungsansätze:

1. Platte und/oder Controller testen/austauschen.
2. Ressourcen (IRQ- und/oder E/A) überprüfen.
3. BIOS-Einstellungen überprüfen / BIOS-Update durchführen.
4. BIOS oder Firmware Update des Controllers auf frühere Version updaten.

Tippe mal auf Problem mit dem treiber vom sata-controller. da windows also starten will, schließe ich ein problem mit bootloader oder partition aus.

Antwort 10 von KJG17

Hallo,

womit wir wieder bei dem Punkt Hardware und BIOS wären. Zunächst muss erst einmal sichergestellt sein, dass dort alles richtig erkannt wird und eingestellt ist. Und zu deiner Hardware hast du ja leider noch nichts gesagt.

Vista hat normalerweise kein Problem mit S-ATA-Platten, kann aber beim Setup ins Schleudern kommen, wenn es auch S-ATA -CD/DVD-Laufwerke gibt. In dem Fall sollte man für die Installation von Vista die Laufwerke im BIOS auf den IDE(ATA, PATA)-Modus umstellen.

Das stand zumindest in einem der SN-Threads so. ;o)

Mit "vista mainboard tausch" wirst du in der Suche tatsächlich nicht viel finden, einmal weil es zu 'speziell' ist und dann solltest du vor jedes Wort mal ein '+' (ohne Leerzeichen) setzen, das erhöht die Trefferqoute erheblich.

Gruß
Kalle

Antwort 11 von howie

sehr schön, sehr schön kalle...

...und wie passt in die Vermutung der Bioseinstellung, das die normale Windows-Vista-Installation (also keine Reparaturinstallation) klappt, rein?

In einem anderen Forum habe ich auch einen interessanten Hinweis erhalten.
http://newyear2006.wordpress.com/2006/11/20/reparaturinstallation-u...

Habs jetzt auch neu installiert...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: