Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / W-LAN

W-Lan zu langsam...Was tun?





Frage

Tach zusammen, hab seit Neuestem einen neuen PC und habe mir dazu eine neue W-Lan Karte geholt (Level One, WNC-0301, bis zu 54Mbps) Mein alter Rechner war in die Brüche gegangen, dort hatte ich ebenfalls eine W-Lan Karte und hatte damit keine Probleme mit der Geschwindigkeit meines W-Lans. Nun ist bei der neuen Karte alles langsam, Übertragungsrate schwankt ständig zwischen 1-5,5Mbps, dabei ist die Signalstärke ausnahmslos "sehr gut". Nun hatte ich zuerst das dazugehörige Utility von Level One benutzt, hab nun Windows zum Netzwerkkonfigurieren eingestellt - alles beim Alten. Mein Router ist übrigens das Speedtouch 780 WL(i), dort habe ich folgende Einstellungen: Schnittstellentyp: 802.11g Kanalwahl: automatisch Encryption: WPA-PSK-Verschlüsselung verwenden Weiß nicht woran das liegen kann, hatte zuvor auch keine Probleme.

Antwort 1 von riese

hast du schon einen aktuellen treiber vom hersteller installiert ?

adam

Antwort 2 von hybi10

Hallo riese,
danke erstmal für die Antwort.
Ich habe lediglich die beigefügten Treiber installiert. Dieser ist vom 01.02.2007, also nicht all zu alt.
Dies scheint auch der allerneueste Treiber zu sein, die Version 6. Diese ist auf der Hersteller-Homepage nicht einmal zu finden (bis Version 5).
Weiß sonst noch jemand einen Rat?
Gruß

Antwort 3 von Jaja

1. warum hast du nicht auch die alte wlan karte probiert? und überhaupt ne neue gekauft?

2. stell den neuen rechner mal etwas weiter von der wand weg (da wo die wlan antenne ist), da die signalstärke zwar toll sein kann, aber durch reflexionen die signalqualität miserabel ist.

3. probiere mal eine manuelle kanalwahl beim router, manchmal stört doch was. probiere kanal 1, dann 6, dann 10. die anderen brauchst du nicht testen, denn die kanäle überlappen sich..

Antwort 4 von hybi10

Hey, danke für den Tip!
Jetzt komm ich mir etwas blöd vor. Hab den PC gar nicht an der Wand stehen gehabt, aber trotzdem mal klein wenig bewegt, die Antenne mal gerade aus raustecken lassen anstatt sie nach oben zu knicken und schon ist es deutlich besser (11Mbit)

Zum Thema neue Karte: hab nicht erwähnt, dass die alte nicht mir gehört und ich deswegen eine neue Karte kaufen musste.

Werd jetzt mal weiter versuchen die optimale Position zu finden. Danke nochmals!

Antwort 5 von hybi10

Zu früh gefreut: Zwar kann die Übertragungsrate nun bis zu 36Mbts werden, doch diese schwankt ständig zwischen 1-36! Dabei habe ich den Rechner so positioniert, dass er auf 36 kommen kann, allerdings auch auf 1 runterkommen kann, ohne irgendwas zu verstellen!
Versuche hier ständig was, Antenne hoch/runter, PC rumbewegen...seltsam dieses W-Lan.
Irgendwelche Tips?

Antwort 6 von Jaja

Zitat:
Irgendwelche Tips?


bleibe noch mein tipp 3.

ansonsten könnte die antenne auch nicht richtig angeschraubt sein..

Antwort 7 von bloedi

Hallo,
wie weit steht denn der Router entfernt?
Und durch was für Wände muß er funken, Mobilfunktelefone, bzw. Funktelefone (für zu Hause) und Babyfone u.s.w. sollte auch nicht gerade dazwischen "rumfunken"

Ansonsten siehe der A3 von nein nein ;-)
Gruß blödi©

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: