Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Ubuntu 8.04 erkennt neu zugeordneten Speicherplatz nicht





Frage

Hallo, ich habe via Wubi Ubuntu installiert, um es zu testen. Deshalb habe ich nur eine kleine Partion erstell. Dies habe ich jetzt 2 wochen lang gemacht. Ich bin vollkommen überzeugt worden und wollte der Windowspartition speicherplatz "abzwacken" und zu der Linuxpartition hinzufügen. Als ich gelesen habe, dass es direkt in Ubuntu nicht funktionieren wird, habe ich es unter Windows mit Partition Magic gemacht. Es hat auch alles Super funktioniert. Nachdem ich allerdings ubuntu gestartet habe, hatte die Windowspartition die geänderte größe, die Ubuntupartition aber die gleiche Größe. Partitionmagic zeigt mir aber die geänderten Größen an. Da dachte ich mir, alles klar: installierste Ubuntu neu. In windows die Ubuntupartition formatiert und dann via Wubi neu installiert. Allerdings erkennt ubuntu den neu zugeteilten SPeicherplatz immer noch nicht. Gruß, Dennis

Antwort 1 von Jaja

Zitat:
Als ich gelesen habe, dass es direkt in Ubuntu nicht funktionieren wird,


das hättest du über das partitionierungstool "gparted" machen können.

Zitat:
Partitionmagic zeigt mir aber die geänderten Größen an.


tatsächlich? hast du auch die linux partition vergrößert oder nur die win partition verkleinert?

vorschlag:

installiere über synaptics oder das terminal per "sudo apt-get install gparted" das partitionierungstool und führe es aus.

es sollte dich an partition magic erinnern, denn es ist ein freie pm klon.

beurteile dort die situation neu und vergrößere die linuxpartition per maus, indem du die partition im schaubild einfach größer ziehst.

sollte das wirklich nicht möglich sein (weil die partition ja aktuell verwendet wird), kannst du deine ubuntu cd nutzen um davon zu starten und gparted von dort auszuführen - bei der ive cd ist dieses immer schon vorinstalliert..

Antwort 2 von kordesh

hallo,
danke für die schnelle antwort. habe es als zuerst mit dem tool probiert, bevor ich es mit partition magic gemacht habe.allerdings konnte ich die platten nicht auswählen.beim googlen bin ich dann darauf gestoßen, dass man die größen nachträglich angeblich nicht ändern können soll... ...ich habe das programm jetzt wieder installiert und es zeigt die größen auch richtg an. unter "Computer" wird das "dateisystem aber falsch angezeigt...bzw der frei speicherplatz. ich habe ne 60 gb partition für linux, habe die 15 gb version installiert, habe aber nur 9,6 gb frei...als ich das system als erstes auf die kleine partition installiet hatte, kann ich mich erinnern, dass etwa der selbe speicherplatz frei war, obwohl die partition 45gb kleiner war

Antwort 3 von Samba63

Installier nicht über wubi, sondern direkt über Live oder Alternate und lass den ganzen Quatsch mit der Neuaufteilung.
Ja, Du darfst die Win zugehörigen Partitionen verkleinern. Aber bitte nicht über wubi, bitte nicht ohne vorher defragmentiert und das Filesystem überprüft zu haben.

Antwort 4 von kordesh

Hi,
ich lad mir gerade die die Alternate cd runter...ich trau dem quatsch mit Wubi sowieso irgendwie nicht.wenn ich es richtig verstanden habe, ist das ubuntu über Wubi installiert nur ein programm in windows,oder? aber naja, mal sehen, was das wird :-)
Gruß

Antwort 5 von Jaja

Zitat:
ich lad mir gerade die die Alternate cd runte


uh.. warum das? du kannst deine jetzige cd ins laufwerk stecken und davon booten - da ist auch nix mit wubi, aber du hast einen grafischen installer.. mit der alternative bist du evtl. überfordert!!!

brich den dowload ab, das brauchst du wirklich nicht!

Zitat:
wenn ich es richtig verstanden habe, ist das ubuntu über Wubi installiert nur ein programm in windows,oder?


möglicherweise - so wie du es eingestellt hast. man kann mit wubi auch richtig installieren, aber so von cd aus ist schon besser..

Antwort 6 von kordesh

Zitat:
du kannst deine jetzige cd ins laufwerk stecken und davon booten


ich habe keine CD...Hab direkt mit wubi unter windows installiert. dafür isses ja gedacht.

Zitat:
mit der alternative bist du evtl. überfordert!!!


war vor x Jahren auch nicht anders mit windows. netzwerke einrichten mit 95 usw. aber ich hab probiert, bis es geklappt hat und so werde ich das auch mit der alternate version machen.Probieren, bis es klappt...schön den laptop nebenbei laufen lassen und bei problemen googlen oder fragen ;-)...

Antwort 7 von Jaja

ja dann isses ok, doch du hättest besser die normale install cd (gleichzeitig live cd) nehmen können.. das macht dann gleich einen besseren eindruck ;)

ja dann lies dich mal schön in die doku zur alternate ein, bevor du einen flüchtigkeits- fehler machst..

Antwort 8 von kordesh

bin schon dabei...cd ist auch gleich fertig gebrannt, daten auf der win partition sind gesichert und dann gehts los :-)..ich will eh komplett umsteigen irgendwann und dann möchte ich auch alles können :-)

Antwort 9 von Jaja

siche.. nur gleich bei den eingeweiden anzufangen ist nicht immer die beste variante ;)

Antwort 10 von kordesh

so, system läuft und der speicherplatz ist auch komplett...man bekommt ja doch viele hinweise während man installiert, wenn man z.B partitioniert. a la: "wollen sie wirklich fortfahren, ohne ein root (so hieß sie glaube ich) partition zu erstellen?"also eigentlich echt narrensicher
danke für die tipps

Antwort 11 von Jaja

;)

viel spaß!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: