Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

langsame Netzverbindung





Frage

Wir haben in unserem Windows NT Netzwerk (25 Clients) das Problem, daß es, wenn ich die Netzwerkumgebung im NT-Explorer anwähle, ca. 30 Sek dauert, bis der Explorer wieder reagiert. Die freigegebenen Laufwerke auf diversen Clients werden aber normal schnell angesprochen. Kann es sein, dass evtl. ein Client im Netz diese Wartezeit verursacht? Mit freundlichen Grüßen Hendrik Klaßen

Antwort 1 von gotya

wenn du dir die liste nzeigen lassen willst geschiet folgendes:
der rechner schickt ein "hallo, wer ist da" signal ins netz. sämtliche rechner versuchen zur selben zeit zu antworten.
das gibt kollisionen, also dauert es noch länger.
installiere mal einen WINS server und lass die namensauflösung daüber laufen.
wenn du dann nämlich die netzwerkumgebung öffnest, kontakiert dein rechner den WINSserver, der sämtliche Rechnernamen bereithält.
das geht dann schneller.

Antwort 2 von Chonhulio

Ja, ein WINS ist bei 25 (auch schon bei weniger) Clients absolut zu empfehlen ! Der Gewinn an Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ist erstaunlich.

Zum Thema Kollisionen:
Den Gedankengang kann man noch weiterführen:
Zwei oder mehr Rechner schicken *gleichzeitig* Anfragen ins Netz, es kommt keine Antwort bzw. die Sanduhr erscheint, die Benutzer fangen an auf den F5-Tasten herumzuhämmern (pro Druck ein weiterer Broadcast), gleichzeitig ist das Netz gerade sowieso stark belastet . . . man kann froh sein, wenn man dann nur 30 sek auf die Rechnerliste warten muß.

mfg Chonhulio

PS: Mit Linux und Samba kann man günstig einen WINS-Server einrichten.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: