Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Cd_Load.exe beenden, aber wie?





Frage

Ich habe immer im Hintergrund die Cd_load.exe laufen. Mit msconfig hab ich den Eintrag im Autostart schon deaktiviert. Es läuft aber auch noch nach dem Neustart weiter. Mit Strg+Alt+Entf kann ich die exe ja beenden, aber ist dies der einzige Weg? Bringt ein Umbenennen in Cd_Load-old etwas? Unter Eigenschaften der Cd-Load.exe steht unter anderem dies: This is a module of Cydoors ad system. Additional information is available at http://www.cydoor.com Harald

Antwort 1 von Rangoo

Wenn du weißt, wo die Exe ist: Einfach löschen. Kannst ja auch mal die Registry nach Einträgen durchforsten.

Antwort 2 von friedel-friedel

Bei Cydoor und Cd_run handelt es sich um Spyware. Manche nennen es auch Ad Ware. Das ist Software, die dich ausspionoieren soll. Sie wird oft mit sogenannter Freeware installiert. Du kannst sie mit AdAware beseitigen. (http://www.lavasoft.de/). Es kann aber passieren, daß die "Freeware" dann micht mehr läuft. Fast alle Programme laufen aber auch ohne die Spyware. Unter den verbreiteten Progs ist mir nur bei Gozilla bekannt, daß es dann nicht mehr funktioniert. AdAware ist ein sehr gutes und nützliches Tool. Solle jeden haben und ab und zu benutzen.

Antwort 3 von har

Kann es sein, dass ich diese exe mit dem kostenlosen Opera Browser "erhalten" habe? Denn sonst wüsste ich nicht woher sonst.

Harald

Antwort 4 von friedel-friedel

Möglich. Ich hab zwar auch Opera aber ich lass alle paar Tage AdArare laufen. Ich kümmer mich ansonsten nicht um die Spyware, weil sie dank AdAware ja keinen Schaden mehr anrichten kann. Es ist möglich, daß die Spyware schon lange auf deinem PC ist und erst seit kurzem Aktiv ist.

Antwort 5 von har

Ich habe vor ca. 3 Wochen das Prog. AdAware mal durchlaufen lassen. (Da gab es ein Posting hier im Suppnet drüber) Habe damals aber nichts gefunden.
Seit ca. 2 Wochen benutze ich den Opera.

Ich werd das Prog. also noch mal laufen lassen.

Harald

Antwort 6 von har

Hat wunderbar geklappt. Nach 3 Durchläufen ist alles weg. Und Opera funktioniert auch, sonst wäre ich nicht hier. :-))

Vielen Dank

Harald

Antwort 7 von har

Leider zu früh gefreut.
Heute wird die Cd_Load.exe wieder ausgeführt.
Ich habe sie jetzt mal in Cd_Load.old umbenannt. Mal schauen was jetzt passiert.

Harald

Antwort 8 von Friedel

Boote mal im abgesichten Modus und lass AdAware dann laufen. Wenn es dann immer noch wieder kommt, hast du was drauf, was die Spyware immer wieder neu installiert. Wahrscheinlich einen Trojaner.

Antwort 9 von Waldschratti

Es gibt noch ne Lösung:
im Windows-Verzeichnis und den Unterverzeichnissen nach "CD_*.*" suchen. sollten sich eine exe, eine ini und eine oder mehrere dlls finden lassen. Löschen und das wars bis zum nächsten Herunterladen aus dem I-net. Am sichersten: Firewall und regel gegen abgehende Verbindung erstellen.

Micha

Antwort 10 von har

@Friedel
An einen Trojaner denkt ich nicht, da ich TrojanKit benutze und da auch schon gesucht habe. Danke für den TIPP
Im abgesicherten Modus werd ichs mal versuchen.

@Micha
Firewall hab ich.
Ich werd nach Friedel´s Tipp (wenns nicht funktioniert hat) als nächstes die ganzen Cd_Loa... mal in old umbenennen.

Harald

Antwort 11 von hannz

Schau mal bei alphalink.com.au/~johnf/dspypdf.html (Liste der meisten Spyware-kontaminierten Progs). vielleicht hast Du eins/oder mehrere davon drauf. Sicher dürfte sein, daß Adaware nicht immer alles Bösartige findet, da die Jungs von Cydoor, etc ständig nachrüsten und Adaware`s Team "nur" reagiert.
cd_load.exe muss runter!
good luck hannz

Antwort 12 von har

Die exe zu löschen, auch im abgesicherten Modus, brachte nichts. Nach einem Neustart ist sie wieder da.

Ich habe sie jetzt in Cd_Load.old umbenannt. Auch nach 4 Neusttarts, online gehen usw. hab ich keine Cd_Load.exe mehr im Hintergrund laufen.
Sobald ich aber die Cd_Load.exe lösche, ist sie wieder da. Also las ich lieber die old-Datei einfach in Ruhe.


Auf www.alphalink.com.au/~johnf/dspypdf.html schau ich aber trotzdem mal vorbei.

Harald

Antwort 13 von hannz

Babylon? Ist auch ständig bemüht, Deine Festpl. kennenzulernen, müsste aber auch ohne Spyware-Einträge laufen.
hannz

Antwort 14 von har

Hi hannz,
Babylon hab ich, läuft aber auf einer anderen Partition. Hab dort mal versucht die Spyware zu löschen. Denkste, Babylon läuft nur mit.

Auf alphalink.com.au/~johnf/dspypdf.html ist kein Programm zu finde was mit Cd-Load.exe zu tun hat. (ich sah zumindest keines.)

Ich werd wohl, wie viele andere auch, damit leben müssen immer und überall überwacht zu werden.

Jedenfalls ist nach dem Umbennen keine Cd_load.exe mehr im Hintergrund aktiv. Vielen Dank für die Hilfe.

Harald



Antwort 15 von hannz

Ey Harald, nicht hängenlassen! Babylon ausschalten, dann müsste sich cdload löschen lassen, da sie nicht mehr angefordert wird. Wenn Babylon automatisch mit Windows startet, hast Du cdload ständig aktiv. Wenn das nicht funzt, deinstall. Babylon. Des Weiteren prüfe alle Free/shareware Progs im Autostartverzeichnis (msconfig) und deaktiviere (+ Löschversuch cdload) sie nacheinander. Evtl. auch Opera ins Auge fassen.
Gruss hannz

Antwort 16 von hannz

was vergessen: cdload.exe ist nur ein Tei der Software von Cydoor. Du musst in der Spywareliste Deine Progs suchen, nicht nach cdload.

Antwort 17 von har

@hannz,
ich habe cd_load gelöscht als Babylon nicht aktiv war. Sobald ich aber Babylon das nächste Mal wieder benutzen wollte kam eine Meldung, dass ohne die Datei adware_setup.exe Babylon nicht läuft.

Ich hab wohl keine abdere Wahl. Will ich Babylon, hab ich Spyware. Will ich keine Spyware, hab ich kein Babylon. :-((

Harald

Antwort 18 von MyTom

hey har,
hast Du schon folgendes versucht?Nur eine Idee von mir.
Lösche doch mal unter HKEY_CURRENT_USER und HKEY_USERS, Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run den Registrierungsschlüssel Cydoor sowie sämtliche Einträge, die Cydoor enthalten. Im Verzeichnis Windows\System musst Du außerdem die Datei cd_load.exe und cd_clint.dll löschen, um den Werbebotschafter zu entfernen. Dazu solltest Du den Rechner im DOS-Modus starten, da die DLL sich sonst nicht aus dem Verzeichnis entfernen lässt.
mfg
Thomas


Antwort 19 von har

Hi Thomas,
ich habe jetzt alle Registry-Einträge von Cydoor gelöscht.
Im DOS Modus C:\deltree y c:\windows\system\cd_clint.dll ausgeführt (Löschung wurde auch angezeigt). Dazu noch den Ordner AdCache kompl. gelöscht. Ausserdem Babylon kompl. deinstalliert, auch in der Registry.

Das sollte es also dann gewesen sein, oder?

Harald

Antwort 20 von hannz

Sieht doch schon ganz gut aus. Meines Wissens ist die frühe Babylon Version ohne Spyware; die gabs mal auf ner Heft CD, vielleicht bekommst Du sie noch irgendwo im Netz.
Gruss hannz

Antwort 21 von har

@hannz,
ich habe eine ältere Version von Babylon, allerdings eine 100tage Testversion. Irgendwann war die Zeit abgelaufen, daher hab ich damals das Update gemacht. Mach ich wohl besser nicht mehr. :-))

Harald

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: