Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / ISDN

RVS-Com und Eumex 404





Frage

Hallo Ihr da drausen, ich hab folgendes Problem. Wir haben uns von der Telekom ein 4. MSN geben lassen die ausschließlich für den Faxempfang und -versand verwendet werden soll. Die ersten drei MSN´s sind an Telefone vergeben. Nun kommen wir aber mit der Konfiguration der RVS-Software für den Faxdienst nicht zurecht. Kann RVS-Com Faxe senden und empfangen und wenn "ja" wie kann ich der Eumex und dem RVS sagen das sie dafür die spezielle 4. MSN verwenden soll. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Dank im voraus für Eure Mühe. Gruß Antje.

Antwort 1 von FourX

Hallo,
ja, beides geht. Zuerst muss mittels der Konfigurationssoftware der Eumex mitgeteilt werden, dass sie auch auf die 4. MSN reagieren soll (die Eumex muss ja erstmal abheben). Dabei muss aber kein analoger Anschluß angegeben werden, an den die verbindung geletet werden soll, denn ihr habt ja kein analoges Fax angeschlossen.
In der Konfiguration der RVS-Software kann man doch angeben, auf welche MSN die Software reagieren soll (ankommende MSN) und unter welcher abgehenden MSN z. B. die Faxe rausgehen sollen.
Steht meiner Meinung nach im Hnadbuch, ich kann leider jetzt mangels lauffähigem RVS keine Hinweise geben.
mfg
FourX
PS: Keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit

Antwort 2 von kasipoasi

@FourX:
Gut, das Du keine Gewähr auf Deine Beschreibung gibst!!! ;-)
Mittlerweile dürfte sich das Problem ja wohl auch behoben haben, denn der Thread ist vom Juli. Aber vielleicht hilft er ja trotzdem jemanden anderen.
Alsoooo, der Eumex darf *nicht* die 4.MSN zugeteilt werden, denn dann kommt´s zu Problemem. Einfach, wie beschrieben, ausschließlich im RVS-Comm-Center die MSN für den Faxempfang eingeben und darauf achten, das der PC für den Faxempfang auch eingeschaltet ist!
Gruss...


Antwort 3 von FourX

@Karsten:
Danke für die Korrektur, möglicherweise geht es bei mir deshalb wie oben beschrieben, weil RVS, wenn aktiv, auf die anrufende Fax-MSN sofort beim ersten Klingeln mit "Abheben" reagiert, während das extern an die Eumex angeschlossene analoge Fax erst nach 3x klingeln "rangeht". Somit kommen sich die beiden konkurrierenden Faxempfänger nicht in die Quere. Ist der PC aus, geht das Fax dann sowieso an das analoge Gerät.
Dass der Thread vom Juli war, hab ich erst nach dem Senden gemerkt... Naja, war ich wohl mal blind zwischendurch.
tschau
mfg
FourX
PS: Keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit

Antwort 4 von kasipoasi

Hi Sebastian!
Du hast es erkannt, liegt an der "Reaktiosnzeit". Ist auch eine vernünftige Lösung, wenn man 2 Faxe nutzt.
Schönes Wochenende...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: