Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / BS-Sonstige

Device driver not found!!!! Kein Cd-Rom Laufwerk mehr





Frage

Hi nochmals an alle, es geht also um das selbe Problem wie im vorherigen Threat. Das Problem ist nun wohl klar, aber die Lösung noch nícht. Unter dos wird kein Cd-Lwrk erkannt. Device driver nor found: "MtMIDE01" und außerdem Device driver not found: "Mscd001" und als letztes NO valid CDROM device driver selected. Wie zum teufel selecte ich denn so einen Treiber. Ich habe das gemacht, was ihr gesagt habt. Die Treiber vom Hersteller runtergeladen und unter dos installiert. Booten tut er, aber kein CD laufwerk. bitte helft mir also, ich bin wirtklich am verzweifeln!!!! Danke nochmals an alle, Musti

Antwort 1 von Fil

Hallo tvdirekt,

versuche mal die Laufwerk bezeichnung abzulesen ,steht auf einem Kleber drauf und poste es hier.

Wenn du den richtigen Treiber runter geladen hast und es doch nicht funktioniert, dann wird die Adresse falsch sein.

Also schreibe deinen Laufwerktyp hier auf dann sollten wir das schon hinbiegen können.

Grus Fil

Antwort 2 von tvdirekt

Danke Fil,

dann öffne ich jetzt mal den Pc.

Musti!

Antwort 3 von tvdirekt

Hallo Fil nochmals,
hier also die ganz genaue Bezeichnung, welche ich beim öffnen des Pcs erhalten habe: Toshiba CD-ROM DRIVE MODEL NO. XM-3301B. Außerdem: ROM Ver. G910829, Datum May 1991.

Ich hoffe die Informationen sind hilfreich. Vielen Dank,
Musti

Antwort 4 von Fil

Hi tvdirekt,

du gaukelst da uns ein Mitsumi vor, dabei ist es ein Toshiba.!!!!!!!

Und wo hängt es dran,was für ein Kontroller ist es.?
Oder wenn es an einer Soundkarte hängt welche ist es.??

Grus Fil

Antwort 5 von tvdirekt

Du hat Recht Fil,

es tut mir unendlich leid, aber ich habe einfach angenommen, dass es mitsumi ist, da die damals doch standard waren, oder?!?!

Naja, aber dnake für den Tipp, mal nachzuschauen, mein schlaues Gehirn kommt darauf ja nicht :-)

Wegen dem Kontroller habe ich aber auch keine Ahnung....woran erkenne ich das denn, bzw. kann ich das auch irgendwo ablesen? Kennst du ein beispiel, was für ein Kontroller es sein könnte?

Danke nochmals,
Musti

Antwort 6 von Fil

Hallo tvdirekt,

es ist auf alle Fälle ein SCSI - Gerät
die Frage ist jetzt hat es einen eigenen Kontroller oder ist der Kontroller auf einer Soundkarte.

Die Bezeichnung müsste doch drauf stehen.

Grus Fil

Antwort 7 von Krischi

Pass auf: nimm die CD-ROM-Treiber von den Windows 9x Startdisketten. Gehen mit jedem Laufwerk und funktionieren glaube ich auch unter DOS. Hast du die da?

Antwort 8 von tvdirekt

Hi Fil,
also SCSI ist es. Definitiv. Also das er einen eigenen Controller besitzt trifft auch zu, auf einer Soundkarte ist er aber nicht, so denke ich. Aber wie gesagt, von einem Controller stand nichts auf dem Laufwerk drauf.... Leider.

Danke,
Musti

Antwort 9 von Fil

@Krischi,

Pass auf: das geht nur wenns ein Adaptek -Kontroller ist , sonst nicht.

@Musti:

das steht nicht auf dem Laufwerk sondern auf der Kontrollerkarte selber also dort nachschauen.

Grus Fil


Antwort 10 von tvdirekt

Hi,

zunächst danke beide!

2 Krischi, ich probiere es aus, habe alle startdisketten hier, was soll ich denn eingeben? Setup, oder wie? Also das er die Treiber in Dos installiert?

2 Fil: Dann öffne ich den Pc gleich nochmal und guck nach. Was genau bringt uns das denn? Suchen wir dann nach einem Triber für die KKarte?

Danke an alle!
Musti

Antwort 11 von Fil

....wenn du ein Cd-Rom willst ja, sonst lassen wirs sein.

Aber boote mal mit der Win98 bootdisk wie Krischi sagt und wähle dann mit Cd-Rom unterstüzen.
Wenns ein Adaptek-Kontroller ist haste glück und es geht.

Grus Fil

Antwort 12 von tvdirekt

hi again Fil,

also die Controller Karte ist von Puture domain, steht drauf. Und eben ein scsi Anschlusss. Mehr infos darüber gibt es leider nicht. Ich hoffe du hast noch einen kleinen nerv um mir weiter zuhelfen, das mit win 98 hat nciht geklappt, hatte ich shcon vorher probiert.

Danke,
Musti

Antwort 13 von Fil

Hallo,

das ding ist von "Future Domain".
Müsste aber irgendwo eine Zahl drauf stehen.
Schaue dir das Bild bei der Adresse unten und vergleiche es mit deinem Kontroller.

http://www.wi-inf.uni-essen.de/~schwarze/nt/karten/scsi25.html

Auf den Grossen Chip müsste eine Zahl draufstehen.

Grus Fil

Antwort 14 von gresti

Hallo,
hab bei mir noch `ne alte W95 Startdiskette mit CD Auswahlmenü gefunden. Auch div SCSI CD`s.
Kann Dir ja die Daten der CD rübermailen. Die packst Du dann auf einer Startdiskette. -Und hast vieleicht Glück.

Gruß
Peter

Antwort 15 von tvdirekt

2 fil: ich schaue wieder rein, vileicht steht im alten Handbuch etwas ddarüber drin, danke für deine Geduld mit mir!

2 Peter: das wäre sehr nett, ich möchte alles mögliche Probieren, bitte mail es mir unter tvdirekt@web.de!

Danke an alle zahlreichen Helfer, alleine würde ich das nie durch stehen!

Musti

Antwort 16 von tvdirekt

ôk fil,
hier also die Nummer(n), welche auf dem chip des controllers zu finden waren:
9136AV 136786
VC5257-0001
TMC-950

Außerdem ein Kreis mit einer 2.

Danke nochmals,
Musti

Antwort 17 von Krischi

@Fil Wusste nicht, dass das Ding SCSI ist und am Controller hängt...

Antwort 18 von tvdirekt

ok, aber was hat das nun damit zu tun?
bringt usn es weiter?
Bitte hilfe!!!!
musti

Antwort 19 von Krischi

Nein, das macht es komplizierter, da Standardtreiber hier wegen dem Controller versagen. Leider hört mein beschränktes Wissen bei SCSI auf... :-(


Antwort 20 von Fil

Hallo tvdirekt,

habe eine Disk geschickt.
Schaue od mit der geht.
Und die gepackten Treiber.

Grus Fil

Antwort 21 von tvdirekt

Danke an alle Helfenden!
Es funktioniert jetzt!

Musti

Antwort 22 von gresti

Hallo,
hab bei mir noch `ne alte W95 Startdiskette mit CD Auswahlmenü gefunden. Auch div SCSI CD`s.
Mail ist unterwegs.
Muss doch hinzukriegen sein.
Viel Erfolg
Gruß
Peter


Antwort 23 von neewy

Hallo,
Dafür funktioniert meins nicht ! Genau die gleichen Fehlermeldungen. Habe ein Mitsumi Quad Speed Laufwerk. Bekomme das Teil unter DOS einfach nicht zum Laufen - Hoffe Ihr könnt weiterhelfen.

Antwort 24 von gresti

Ich sende Dir die gleiche Disk per Mail wie an >tvdirekt<.
Sollte dann funktionieren.
Wenn nicht, melde dich noch mal.
Gruß
Peter

Antwort 25 von TKR_Arator

lol hab das prob auch,kannst mir auchma die disc mailen ?.hab toshiba laptop und muss cd laufwerk zum laufen bekommen um betriebssystem neu aufzusetzen,najo habs scho mit universaltreibern versucht,und mit den wohl korrekten,die für toshiba notebooks bestimmt sind,aber immer sone stuss meldung device driver not found :001 ,kA wtf ueberhaupt 001 sein soll,und was das in der autoexec bat zu suchen hat ist ja in der config.sys device=d011v200.sys /d:001 nur wofür steht das /d:001 oder in der Autoexec.bat mscdex.exe /d:001 <-- Was is das und auf was bezieht sich das ? O_o.is scho klar das der da nix findet wenn nix in der art vorhanden ist :P.Najo komm damit nicht klar,und in meiner startdiskette ist ohnehin kene autoexec,musst ich erst erstellen,win Xp startdiskette suckt btw :).

Antwort 26 von willi2

Der DOS-Treiber MSCDEX.ExE, welcher sich normalerweise im Command-Ordner von Windows befindet, lässt sich mit Parametern modifizieren. Zunächst muss der Treiber wie folgt eingebunden werden:


Config.sys

DEVICEHIGH=C:CDROMDRVVIDE-CDD1.SYS /D:MSCD001 /L:GR /P:1F0,14 /P:170,15 /P:1E8,12 /P:168,10
bei diese einstellung wird selbst-tätig gesucht.

von Diskette
DEVICE=vide-cdd1.sys /D:MSCD000

Man kann den OAKCDROM.SYS der Win98-Bootdiskette verwenden, welchen man auf die Festplatte kopiert.

Autoexec.bat


c:PFADMSCDEX.EXE /D:MSCD000
von Diskette
MSCDEX.EXE /D:MSCD000


Wichtig ist der /D:XXX Befehl, da dieser die Kennung des CDROMs beinhaltet. Dieser muss mit dem der Config.sys übereinstimmen.

Diese Parameter stehen zur Verfügung:


MSCDEX.EXE: /D:x /M:n /E /V /L:x
hier D:MSCD000
Andere sind nicht zwingend erforderlich.
o.g.Beispiele reichen.
/D.X nennt die Kennung der Angabe aus der Config.sys (siehe oben)
hier D:MSCD000

/M:n bestimmt die Anzahl der Sektoren Buffer, wobei ein Minimum von 4 eingetragen werden sollte, besser ist 16

/E bestimmt die Nutzung des erweiterten Speichers, falls dieser eingerichtet wurde.

/V bringt eine Statusmeldung beim Laden des Treibers

/L:x bestimmt den zu benutzenden Laufwerksbuchstaben (geht nicht unter Win95/98), da Windows diese selber verwaltet

mfg.


Wilfried

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: