Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Festplattenkapazität schwindet dahin!





Frage

Frage: Wenn ich unter XP(nach einiger Zeit) Dateien lösche(Shift+entf),in Systemsteuerung unter Software deinstalliere oder durch ausschneiden auf eine ander Partition verschiebe,sind die Dateien zwar von der Festplatte verschwunden aber mit ihr auch der Speichplatz.Der belegte Speicher ist identisch wie vor dem löschen. Ich kann das Problem zwar umgehen indem ich die Datei oder den Ordner erst lösche sprich in den Papierkorb verschiebe,sie dort dann lösche,oder wieder ausschneide und sie dann an die gewüschte stelle einfüge. Bei einzelnen Dateien wäre das ja nicht so dramatisch,aber wenn mann ein Game(700mb und größer) deinstalliert ist das ganz toll wenn der eigentlich freigewordenen Speicherplatz gleich mit weg ist. Ich hoffe das jemand eine Antwort auf mei Problem hat. THX Schakal

Antwort 1 von Fitw

So richtig schlau wird man zwar nicht aus Deiner Erklärung, vor allem die Sache mit dem Papierkorb, aber ich denke mal das Problem liegt daran, daß wahrscheinlich bei Deinem XP die Systemwiederherstellung aktiviert ist und somit alle Deinstallationen etc. registriert werden, um evtl. bei einem Fehler es wieder so herstellen zu können wie vorher. Daher wird der Speicherplatz weiter benötigt. Ab und zu sollte man die Wiederherstellungspunkte löschen, wenn man sie nicht mehr benötigt. Merkwürdig ist nur, daß es auch beim Verschieben sein soll. Stimmt das wirklich? Andere Erklärung habe ich erst einmal nicht. Bis später dann!

Gruß Tilo

Antwort 2 von -[Schakal]-

Danke erstmal für deine schnelle Antwort.

Doch beim Verschieben ist es auch so.

Mit dem Papierkorb meinte ich das das Problem halt nicht auftritt wenn ich die Datei normal lösche,also erst in den Papierkorb und dann diesen leeren.
Lösche ich aber mit Shift+entf,also andgültig tritt das Problem wieder auf.

Wie und wo kann ich denn Wiederherstellungspunkte löschen?

THX

Antwort 3 von Fitw

Wiederherstellungspunkte kannst Du über den Arbeitsplatz löschen. Dort betreffendes Laufwerk mit rechter Maustaste anklicken, auf Eigenschaften und dann Datenträgerbereinigung klicken. Kann eine Weile dauern bis alles eingelesen wurde. Unter Weitere Optionen kannst Du dann bei Systemwiederherstellung alles bereinigen bis auf den letzten Wiederherstellungspunkt.

Ansonsten kommst Du zur Systemwiederherstellung über Startmenü, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme, Systemwiederherstellung. Dort kannst Du unter Systemwiederherstellungseinstellungen auch für jedes Laufwerk separat einstellen, wieviel Platz verwendet werden soll für Systemwiederherstellung. Ansonsten ist dort auch eine gute Hilfe wie man es macht. Poste mal, ob es daran lag.

Gruß Tilo

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: