Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

LoadFailed = ndis2sup.vxd ???





Frage

Habe diesen Eintrag in der Bootlog.txt gefunden. Was kann das bedeuten? Der Rechner läuft eigentlich gut. Bliebt allerdings manchmal beim Hochfahren kurz vor dem Aufbau des Desktop stehen.

Antwort 1 von Thomas

Der Eintrag ndis2sup.vxd könnte auf eine fehlerhafte Installation bzw. Deinstallation des IPX/SPX Netzwerkprotokolls schliessen. Unter Systemsteuerung>Netzwerk kann man das Protokoll hinzufügen oder entfernen. Abhilfe könnte schaffen, wenn man das "IPX/SPX kompatible Protokoll" neu installieren und wieder deinstallieren.

Gruß

Thomas

PS: NDISWAN ist ein Miniport-Treiber für ISDN



Antwort 2 von Thomas

Antwort 3 von Mickey

Kleiner Nachtrag- den Eintrag nicht aus der Bootlog.txt löschen.

Hier ist das "LoadFailed"
"LoadFailed = ndis2sup.vxd"
( und z.B. "LoadFailed = vshare" )

ein Programmfehler unter Windows. Wenn du diese Dateien löscht, legst du Windows lahm.

Gruss,
Mic

Antwort 4 von Turbomatti

Ich habe aber kein ISDN, sondern DSL. Und dieses "IPX/SPX kompatible Protokoll" finde ich nirgends. Noch andere Vorschläge?

Antwort 5 von REALKOJACK

@ MiCKEY:
das ist aber ein kleiner Gedankenfehler von Dir.
Die Bootlog.txt kannst Du soviel bearbeiten und drin herumlöschen soviel Du willst, da es sich nur um eine Dokumentation handelt. :-)

Gruß,
REALKOJACK

Antwort 6 von Mickey

@ Real - richtig.

Man kann normalerweise die LoadFailed Einträge aus der WIN.INI und SYSTEM.INI löschen.
Da sollte man aber soweit ich informiert bin die 2 obigen nicht löschen.

Gruss,
Mic

Antwort 7 von REALKOJACK

@Mickey:
Ja, der Ansicht bin ich auch. Es hat auch normalerweise tatsächlich keinen weiteren Einfluß aufs System, wenn man diese Einträge so läßt, wie sie sind.

Aber es ist schon interessant, was man alles an merkwürdigen Einträgen mit sich herumschleppt.

REALKOJACK