Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

WD Festplatte geht nicht mehr!





Frage

Es geht um die Platte von einem Freund von mir. Es ist eine WD205AA, also ein 20,5 GB Platte. Sie ist partitioniert. C,D,E,F. Er wollte ne CD brenne irgendwie ist alles stehengbleiben, ermuste reseten und seitdem ´geht nichts mehr. WEnn der REchner hochfährt dauert es nicht lange, dann bleibt alles stehen. Wenn beim hochfahren mal scandisk starte (Windows98) und er C scant bleibt er auch stehen. also es geht nichts mehr, keine maus keine Tastaur es rüht sich nichts. WEnn scandisk aber d e oder f scant passiert das nicht. Ich habe jetzt mal von Disk gebootet und scandisk von Windows CD probiert. Das gleich resultat. Dann habe ich den disk doctor von norton probiert. Auch das gleiche, d e und f kann er scannen bei c bleibt alles stehen. Beim Diskdoctor steht er dann bei der Position, wo er die FAT Tabellen einlesen will. Beim scandisk steht er bei Zuordnungstabellen. Ist glaube ich das selbe. Hat jemand ne Idee was da defekt ist. Nützt Formatieren was? Oder muß alles neu partitioniert werden oder kann ich die Festplatte gleich einschicken? Ich würde ja auch mal die Tools von Wester Digital testen. Ich habe mir die grad runtergeladen (die können angeblich die Fehler ausspucken und "vielleicht" reparieren). Aber unter XP kann ich die nicht starten, es passiert nichts. Keine Ahnung, ob das immer so ist, oder nu bei XP. Aber das nur am Rande. Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte. Vielleicht hate jemand sowas schonmal.

Antwort 1 von wd

Wenn du Data Lifeguard meinst dann ist es gut wenn man lesen kann. :-)
Instruction:
Please download the file to a Windows directory and execute the file (dlgmaker.exe). You will be prompted to insert a blank floppy diskette, and the file will create a bootable EZ-Install diskette.

Note:
This software does not work in Windows 2000, Windows XP, and Windows NT. It only works in Windows 95, Windows 98, and Windows ME. We will release a new version in the future that will work in Windows 2000, Windows XP, and Windows NT.

FAZIT:
Du kannst die Bootdiskette mit dem Tool von Western Digital nicht unter
Windows XP erstellen. Erstelle es auf einem PC wo Windows 98 drauf ist und verwende es dann auf dem anderen PC.

Antwort 2 von bierhurra

jaja
ich habe das tool auch auf einem 98 pc probiert, da kam der gleiche fehler. wie bei mir. Ich habe es auch neu runtergeladen. es ging nicht. beim erstellen der bootdisk hat er immer einen fehler gemeldet.
Funktioniert es bei dir ?

Antwort 3 von Fil

Hallo bierhurra,

habe dir das Tool zugeschickt.

Grus Fil

schreibfehler ©Fil



Antwort 4 von bierhurra

super danke.
Ich werde es morgen dann mal auf dem besagten Rechner ausprobieren. Mal sehen was passiert.
Aber ne Ahnung wie man das Problem mit der Platte wieder hinbekommt, hat immer noch keiner. Oder???

Antwort 5 von bierhurra

soory, aber du hast mir ez drive geschickt. Darum ging es nicht. Es ging eigentlich um den Data Lifeguard.



Antwort 6 von Fil

Hallo bierhurra,

auf der Disk ist "Wddiag.exe" mit dem solltest du die Festplatte testen können.

Und sonst mal mit "Fdisk /mbr" probieren.

Grus Fil

schreibfehler ©Fil



Antwort 7 von bierhurra

mbr habe ich auch schon überlegt

Kann man damit auch was kaputt machen?

Antwort 8 von Weinhurra

@fil
fdisk/mbr bringt nichtsch.
das repariert den mbr.
der ist aber nicht kaputt.
er kann ja sein betriebssystem starten.
nur beim scandisk bleibt alles stehen.
vielleicht fehlerhafte sektoren.
die könnten aber mit dem wdigitaltool repariert werden (vielleicht)


Antwort 9 von Fil

@Weinhurra,

habe jetzt ihm die Data Lifeguard geschickt.!

Grus Fil

schreibfehler ©Fil



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: