Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Datum im Zehnerblock ohne Punkt eingeben





Frage

Hi Leute hab mal wieder eine Frage. Ich muß in einer Tabelle viele Datumseingaben machen. Diese gebe ich über den Zehnerblock ein. Ist es möglich, ein Datum ohne Punkt einzugeben, es aber in der Tabelle dann mit Punkt erscheint? Ich gebe z.B. [b]10112003[/b] ein und in der Tabelle erscheint dann [b]10.11.2003[/b] Geht das über Zellenformatierung (wäre mir lieber) oder über Makro? Danke im voraus Kaleun

Antwort 1 von RedSonja

geht mit "-"

gibst du "13-4" ein erscheint "13.Apr" im Feld, bei eingabe von "1-1-1" erscheint "1.1.2001" im feld.

Live long and prosper
RedSonja

Antwort 2 von Kaleun

@RedSonja

ich möchte eigentlich überhaupt keine Satzzeichen eingeben. Einfach nur die Zahlen und in der Tabelle soll es dann als Datum erscheinen.

Ich habe es schon mit benutzerdefinierter Formatierung versucht z.B. ##.##.####

Das geht aber nicht, weil er mir dann z.B. schreibt 11.122.003 obwohl ich als Platzhalter nur zwei Stellen für den Monat und vier Stellen für das Jahr angegeben habe.

Trotzdem Danke für deine Bemühungen

Kaleun

Antwort 3 von RedSonja

ich verstehe dein problem nicht ganz:
du willst das datum über der ziffernblock eingeben (dort ist das "-"Zeichen oben rechts - also ohne hinzusehen zu treffen), dieses willst du aber nicht nutzen; Warum?

ich mache das so schon seit jahren und habe keine probleme damit

Live long and prosper
RedSonja

Antwort 4 von heiger

Guten Tag,

Vorschlag:

Spalte als Text formatieren
Datum als 01012003 eintagen

Datumsstalte markieren

Daten - Text in Spalten...

Schritt 1 getrennt
Schritt 2 keine Trennzeichen eintragen
Schritt 3 Datenformat der Spalte
Datum: TMJ

fertigstellen

Fertig

Gruss

heiger

Antwort 5 von coros

Hi,

wenn es nur darum geht, das das Datum nach Deiner Eingabe angezeigt wird, kannst Du über Zellen formatieren -> Benutzerdefiniert in die Eingabezeile

##"."##"."####

eintragen. Die Punkte müssen wie hier dargestellt in Anführungszeichen gesetzt werden. Somit erkennt Excel sie als Text an und fügt sie zwischen die Zahlen ein. Nach der Eingabe von z.B. 02102003 erscheint dann 02.10.2003.

Das ist aber nur, wenn Du das Datum darstellen willst. Wenn Du mit dem Datum rechnen willst, funktioniert das nicht.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen,
coros
Und nicht vergessen, hier noch einmal zu posten, ob Dich die Hilfe weitergebracht oder sogar
Dein Problem gelöst hat.

Antwort 6 von want2cu

Hallo,
ich halte RedSonjas Vorschlag für den besten.
Die Spalte als text zu formatieren und nachher umzuwandeln, ist zwar technisch ok, ober m.E. umständlich.

Wenn ich das so mache wie RedSonja virschlägt und das Minuszeichen als Datumstrennzeichen benutze, dann spare ich mir sowohl sämtliche "führenden" Nullen als auch dei komplette Jahresangabe 2003.

So wird 1-9-3 zum 01.09.2003 und benötigt deutlich weniger Tastaturanschläge als die Textvariante. Das ist auf Dauer erheblich rationeller und weniger zu tippen.

CU
want2cu

Antwort 7 von Heiger

Hallo

natürlich ist meine Vorschlag umständlich - aber soll wollte er es ja haben.
Ich persönlich bevorzuge die RedSonja Art.
Entweder mit - oder mit / Zeichen.

Machbar ist mit Excel "fast" alles ;-))

Gruss

heiger

Antwort 8 von Heiger

Hallo

natürlich ist meine Vorschlag umständlich - aber so wollte er es ja haben.
Ich persönlich bevorzuge die RedSonja Art.
Entweder mit - oder mit / Zeichen.

Machbar ist mit Excel "fast" alles ;-))

Gruss

heiger

Antwort 9 von Kaleun

@all

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

Ich habe die Frage nicht für mich gestellt, sondern für einen Bekannten.
Der sagte mir, es dauert ihm zu lange, immer den Punkt mit einzugeben. Da habe ich ihm gesagt ich frage mal im Supportnet nach.

@Heiger

Dein Vorschlag über Daten-Text in Spalten ist mir doch ein wenig umständlich. Hätte vielleicht in meiner Frage angeben sollen, das es meinem Bekannten um Zeitersparnis geht.

@coros

Mit der benutzerdefinierten Formatierung hatte ich es ja schon versucht. Habe nur die Anführungszeichen nicht gesetzt. Rechnen muß er damit nicht, nur die Sortierfunktion nach Datum sollte gehen.

@RedSonja

Dein Vorschlag mit dem -Zeichen scheint mir der effektivste zu sein, um Zeit beim eintippen zu sparen. Werde Deinen und den Vorschlag von Coros meinem Bekannten mitteilen.

Kann euch ja posten, für was er sich entschieden hat.

Gruß Kaleun



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: