Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Versionskonflikte obwohl identisch





Frage

Hi, ich habe ein RAID-Modul für den Linux-Kernel: 2.4.20-4GB SuSE bietet aber nur den Kernel: 2.4.20-4GB-athlon an. Es ist der selbe Kernel, nur hat SuSE an die Version eben noch das -athlon rangehängt. Zum Installieren, etc. funktioniert das RAID-Modul ja noch. Nur wenn ich es fest einbinden will, damit es automatisch beim Boot geladen wird, bekommt der Rechner eine Kernel Panic mit der Meldung, dass die Versionen nicht übereinstimmen. Was kann ich tun? Laut SuSE-Forum bin ich nicht der einzige mit diesem Problem und SuSE hat anscheinend nur den Kernel mit der Endung -athlon. Wäre dankbar für jede Hilfe. Mandrake wäre eine Alternative, nur muss ich die Person für die ich es mache davon überzeugen, dass es mit SuSE garantiert nicht geht. Es ist nur die Endung -athlon die Probleme bereitet und ich habe durch dekompilation versucht, das zu entfernen, Fehlanzeige. Wenn selbst Admins sagen, dass es da keine Lösung gibt, wird da wohl nichts zu machen sein, oder? Nochmal zusammengefasst: wenn ich das Modul von Hand lade (insmod iteraid.o) funktioniert es einwandfrei. Damit ich das aber nicht immer von Hand machen muss, habe ich es fest eingebunden, doch dann meckert er, dass die Versionen nicht passen, obwohl sie identisch sind bzw. kompatibel zueinander sind. mfg. Jens

Antwort 1 von -do_john_86-

Meine Güte, jetzt höre ich von jemandem, dass es den Kernel ohne -athlon doch gibt.
Dann nehme ich mal an, dass er auch auf der SuSE CD dabei ist, nur wie kann ich den bei der Installation wählen?
Bei den alten Distris war das so einfach und jetzt wird allesautomatisch gewählt...wäre für Hilfe dankbar.

Wo wählt man bei der Installation von SuSE Linux 8.2 Pro den Kernel aus?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: