Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

Spam-Mails filtern





Frage

Hallo ! Ich bekomme täglich mehrere Spam-Mails. Ich habe mein e-Mailaccount bei T-Online. Gibt es ein zuverlässiges Programm, was diese Spams schon vor dem Abholen auf dem Server filtern kann ? Andernfalls: Was kann ich dagegen noch tun ?

Antwort 1 von Troelleberg

Hallo,

Zitat:
Gibt es ein zuverlässiges Programm, was diese Spams schon vor dem Abholen auf dem Server filtern kann ?


Ja, gibt es: MAIL CLEAN UP von Steganos

http://www.steganos.com/de/

das Programm kostet 15,95 ¤, kann man auch zuerst testen. Die mails werden zunächst auf dem Server angezeigt. Du kannst dann

eine Unzustellbarkeit zurückschicken (Mailer Daimon) vortäuschen. Den Versendern vergeht dann die Lust weiter mails zu schicken.

danach kannst Du die mail noch in einem SPAM Filter aufnehmen und direkt auf dem Server löschen.


Troelleberg

Signatur und Textformatierungen wurden mit SNTool V1.1.8 erstellt

Antwort 2 von Th.K

Meine Empfehlung:

MailWasher - http://www.mailwasher.net/ benutzen!

Dieses Programm spielt alle "Stückerl", läuft stabil und ist schnell und ist sogar Freeware! Ich rufe meine Mails nur mehr damit ab – oder besser gesagt checke, selektiere und lese diese direkt auf dem Mail-Server und lösche sie gegebenenfalls auch gleich dort, ohne sie jemals downzuloaden.
Sie kommen also mit mir bzw. meinem Rechner nie in Berührung! Ideal auch für langsame I-Net Verbindungen – so spart man sich den Download von großen „Müll“-Mails.

Ist natürlich auch von immensem Vorteil bei wurm-/viren-/trojanerverdächtigen Mails, die ich so ferngesteuert, ohne „direkten“ Systemkontakt und ohne die geringste Infektionsgefahr, vernichten kann.

Per Rechtsklick wird der [„böse“] Absender sofort „geblacklistet“ und von dieser Adresse sehe ich nie wieder etwas, da alles das von dort kommt sofort und automatisch gelöscht wird.

Zusätzlich schickt MailWasher solche Mails postwendend an den Absender zurück, so daß es erscheint, als existiere meine Adresse gar nicht. Den Betreff kennt wahrscheinlich jeder: „Mail Administrator – Returned Mail, Mail System Error – This message war undeliverable….etc…udgl...“ - so eine Nachricht erhält nun der Spamer! – Es ist schon klar, dass das Profi-Spamer (bzw. automatisch versandte Virenmails) nicht beeindruckt, da deren Adressen ohnehin durch die Bank falsch sind, aber bei Privatpersonen, die lästig sind, wirkt es wahre Wunder – garantiert!

Das Programm arbeitet mit „Blacklist/Friendlist“ und/oder Filterregeln – wenn man diese etwas „pflegt“, reduziert man den Z schon erheblich!
Meine "Blacklist" umfaßt dzt. ca.1.200 gesperrte "Schwe.inepriester"-Adressen/Domains (wer kriegt schon normale Post von z.B. XXX@ichbesorgsdirgut.com ;-) und es kommt nur mehr relativ selten etwas durch.

Um Mißverständnisse zu vermeiden: Der MailWasher ist kein Outlook/Outlook-Express-Ersatz, sondern wird diesem quasi vorangestellt und macht den ersten Check. Allerdings brauche ich dadurch mein „echtes" Mail-Programm kaum mehr und lösche gut 99% meiner Nachrichten (auch die „Guten", welche nur Lesestoff enthalten und keiner weiteren Behandlung bedürfen), ohne sie downzuloaden. Für den Rest starte ich per MailWasher mein Mailprogramm (Outlook) und lade diese Nachrichten herunter.


Antwort 3 von Friedel

In der PC Professional 9/03 (vom August) war ein recht guter Test solcher Anti-Spam-Programme. Im Test wurden auch die unterschiedlichen Verfahren beschrieben, mit denen die Programme arbeiten. Wie ich die PC-Zeitschriften kenne, wird einentsprechender Breicht in fast allen PCmagazinen in naher Zukunft erscheinen oder ist in den letzten Wochen erschienen.

Zunächst aber die Antwort auf deine Frage "Gibt es ein zuverlässiges Programm, was diese Spams schon vor dem Abholen auf dem Server filtern kann?": Nein. Alle Programme dieser Art sind unzuverlässig. Das wird sich auch nicht ändern, weil ein Programm ja nicht wissen kann welche Mails du nicht wünschst. Es gibt nur Mails bei denen es wahrscheinlicher ist als bei anderen. Ein Programm löscht alles, was irgend wie verdächtig ist und Spam sein könnte. Dann löscht es wahrscheinlich auch einige erwünschte Mails. Oder es löschtkeine erwünschten Mails, übersieht aber auch sehr viele unerwünschte Mails. In der Praxis liegen alle Programme irgend wo dazwischen.

Ich benutze AntiSpamware 2.0. Wenn man das Programm eine Weile benutzt hat liegt die Erkennungsrate bei über 90% und es kommt normalerweise nicht vor, dass erwünschte Mails gelöscht werden. Dabei definiere ich aber, dass eine Email von einem Fremden unerwünscht ist, wenn z.B. als Betreff nur "Hi" angegeben ist. Solche mails erreichen mich nicht und ich finde das OK. Im Test hat das Programm recht gut abgeschnitten, obwohl dort von einem Preis von 30 Euro ausgegangen wird. In vielen Zeitschriften sind CDs mit Software. Dort ist oft kostenlos AntiSpamware 1.1 enthalten. Wer diese Version hat, kann Antispamware 2.0 für 9,90 Euro erwerben.

Antwort 4 von Errator

ich benutze k9 anti spam ist freeware und absolut top... fast 100 % filtert das raus.

http://www.thebatworld.de/spam/k9.htm

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: