Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Anwendungen(Java,C++...)

Probleme beim PDF Druck mittels API Funktion





Frage

Hallo, ich muß mittels API Funktion mehrere große PDF-Dokumente und andere Dateitypen drucken. Die API-Funktion simuliert das Anklicken des Dateinamens mit der rechten Maustaste und Auswahl der Methode "DRUCKEN" aus dem Windows-Kontextmenü (POPUP Menü). Wenn nun schon mehrere Dokumente zum Ausdruck in der Warteschlange liegen und so ca. 100 Seiten ausgedruckt sind, tritt folgender Fehler auf: Der Zeichensatz der gedruckten Seiten besteht nur noch aus rechteckigen Kästchen, die Bilder der PDF Dokumente werden aber korrekt ausgedruckt. Ab und an ist auch wieder ein korrekt ge- drucktes Dokument dazwischen. Wenn ich vor und zurückblätter (im durch die API Funktion geöffneten Acrobar Reader 4.0, sehe ich alle Dokumente, die ich in dieser Session mit Acrobat ausgedruckt habe) Er sammelt quasi die PDF Dokumente irgendwo im Speicher.... Am ehesten tritt der Fehler bei mehrseitigen PDF´s mit Bildern auf. Dumm ist, das Acrobat sich nach dem Ausdruck mit dem Windows-Kontextmenü nicht beendet, wie z.B. WORD, PAINT, AUTOCAD etc. , sondern alle geöffneten Dokumente irgendwie noch im Reader sind.

Antwort 1 von ThomasG

Schau Dir mal die API ShellExecute an, vor allem mit dem Parameter "PRINT".

Gruß
Thomas

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: