Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

In der Registry einfach löschen?





Frage

Hallo Kollegin hat ein Riesenproblem mit ihrem Rechner. Einige Zeit nach der Neuinstallation von Norton AntiVirus 2004 will sich bei jedem Neustart eine DFÜ-Verbindung aufbauen. (0190 Nummern sind gesperrt). Sie konnte kein Programm öffnen. Bei dem Versuch AV zu deinstallieren hing sich der Rechner immer auf. Daraufhin hat sie es gelöscht! Inzwischen wurden alle Norton Utilities deinstalliert (soweit) es noch möglich war, Norton AV ist aber immer noch in der Software verzeichnet. Symantec Liveupdate läßt sich nicht deinstallieren, ich vermute, wegen der Reste von AV. Ich durfte mal in ihre registry gucken und habe da ellenlange Enträge von Symantec gesehen. Bin aber selbst sehr unsicher mit registry Einträgen. Kann ich da unter Software einfach gnadenlos löschen oder läuft dann nichts mehr? DFÜ will sich übrigens immer noch einwählen. Danke für Tipps, wie ich der Frau helfen kann, elianna

Antwort 1 von Marker

Hi,

zum Einwahl-Problem:

1. [Strg]+[Alt]+[Entf] gleichzeitig drücken. es öffnet sich der Taskmanager. Dort mal schauen, welche Programme im Autostart sind. Bei Unsicherheit hier mal reinposten.

2. Im Windows-Explorer mal bei DFÜ-Netzwerk überprüfen, welche Verbindungen da existieren.

Marker

Antwort 2 von elianna

Danke Marker!
zu 1) steht jede Menge drin, kann aber im Moment nicht an den Rechner

zu 2) existert nur die eine, von ihr auch gewünschte Verbindung

elianna

Antwort 3 von doctorrock

Hallo
Mit dem Regeditor--bearbeiten--suche--symantec solltest du alle einträge dieses programmes finden.Löschen würde ich erst mal nichts,aber umbenennen.
Mit linksclick den eintrag markieren,dann mit rechtsclick die option ändern wählen,dann ein zeichen deiner wahl dazufügen,bestätigen.
falls danach das system korrekt läüft kannst du dich ans löschen machen,falls schwierigkeiten, dann änderung rückgängig machen,d.h. das zeichen deiner wahl wieder entfernen.
also langsam!!

Antwort 4 von doctorrock

Nachtrag:nach den änderungen neustart durchführen,dann schauen ob BS läuft.
Hatte ich vergessen

Antwort 5 von elianna

danke doctorrock, werde ich morgen nachmittag ausprobieren.

Danke auch dem netten Menschen, der den ekligen Tippfehler aus dem Titel entfernt hat :-)

Was für ein service!!!

Gruß, elianna

Antwort 6 von Upsi

Zitat:
Einige Zeit nach der Neuinstallation von Norton AntiVirus 2004 will sich bei jedem Neustart eine DFÜ-Verbindung aufbauen.

das ganze Theater hättet ihr euch vermutlich sparen können, wenn ihr "LiveUpdate" richtig konfigriert hättet. Denn NAV sucht regelmäßig nach Updates (was sinnvoll ist). In der Standardeinstellung versucht LiveUpdate, sofern keine DFÜ-Verbindung besteht, selbst eine Verbindung aufzubauen....

Antwort 7 von elianna

So, danke nochmals an alle!

Upsi hatte sicher Recht, dass es mit fehlerhaften Einstellungen mit dem LifeUpdate zusammenhing. Ich war aber an den Installationen unschuldig!

Erst als ich Lifeupdate deinstalliert hatte, konnte ich Norton Anti Virus deinstallieren. Nach der Meldung, dass dieser vollständig vom System entfernt sei, habe ich übrigens noch über 50 Einträge gefunden.

Habe jetzt einen anderes Viren Programm installiert und der Rechner läuft wieder rund (und ich hab bei meiner Chefin was gut ;-))

danke, elianna


Antwort 8 von Oldie

nichtsdestotrotz wäre die Deinstallation vollkommen überflüssig gewesen, wie Upsi schrieb.
Insofern müsste die Chefin - so sie es wüsste ;-) - eher sauer sein.

Antwort 9 von Sam Lowry

Scheint ein bekanntes Problem von Symantec, konkret dem Common Cient, zu sein.
Schau mal <a href="http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/navintl.nsf/0fe6536015ccb6f288256c1400467a5e/ce4f46b978a869d880256c3d0053350e?OpenDocument&prev=http%3A//search.symantec.com/custom/de/techsupp/kb/query.html%3F*col=kb%20us*st=1*nh=10*qp=url%3A/navintl.nsf/0fe6536015ccb6f288256c1400467a5e%20url%3A/INTER/emeacustserv.nsf/3e3c38a67ea134b2852568b9004da8e8%20url%3A/INTER/sharedtechintl.nsf/969b72b341254e85852567350055c8fe%20%20url%3A/sarc/sarc-intl.nsf/html/de*qt=Internet%20Einwahl*miniver=nav2003_pro*la=de*pcode=nav<>&sone=nav2003_pro_tasks.html&stg=3&prod=Norton%20AntiVirus&ver=2003%20Professional%20Edition&base=http%3A//www.symantec.com/region/de/techsupp/&next=nav/nav2003_pro_contact_tscs_other.html&tpre=de&src=de_sg&pcode=nav&svy=p82222107">HIER!</a>
D.h. die gesamte Deinstallations- und Neuinstallationsorgie der neuen Anti-Viren-Software war eigentlich unnötig ;-)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: