Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk





Frage

Hallo, ich hoffe jemand kann mir bei folgender Fragestellung behilflich sein. Ich besitze ein kleines Heimnetzwerk mit Router (Wlanfähig) zwei Desktop PC mit 100 Mbit Lan Karten. Betriebsystem Windows XP Home Edition. Nun muß ich bei Übertragung von größeren Dateien (700 MByte) immer wieder feststellen (100 Mbit Weg), daß dies sehr schleppend geht. Rein rechnerisch sollte die Übertragung viel schneller gehen. Das der rechnerische Wert natürlich nur ein optimaler Wert ist, der nicht erreicht werden kann ist mir klar. Wenn ich aber unter Windows XP mit dem Taskmanager mir den Netzwerkdurchsatz anschaue, komme ich im optimalen Fall auf höchstens 3 MByte also 25 % Netzwerkdurchsatz (bei nur eine einzige Übertragung). Es wurden auch nie mehr, als ich die Rechner direkt, also ohne Router miteinander verbunden habe. Rein rechnerisch müssten ja 12,5 Mbyte möglich sein. Gibt es eine Möglichkeit den Netzwerkdurchsatz so einzustellen, dass möglichst annährend 100 % genutzt werden? Folgende Dinge sind in den „Eigenschaften von Lan-Verbindung“ installiert: -Client für Microsoft-Netzwerke -Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke -Internetprotokoll (TCP/IP) Vielen Dank für die Antworten schon im voraus

Antwort 1 von scranagar

Hi!

Viele Faktoren spielen bei der Geschwindigkeit eine Rolle:

- Kabel alle in Ordnung?
- Kabel STP oder UTP (shielded bzw. unshielded twistep pair)?
- die netzwerkkarte muss auch 100 Mbit unterstützen
- ist halbduplex oder vollduplex eingerichtet?
- die rechnerperformance spielt eine rolle
- sind die routen und tcp/ip adressen eindeutig konfiguriert oder muss der rechner jedesmal auf´s neue eine namensauflösung oder sonstiges durchführen?
- sind viele kollisionen auf dem netzwerk?
- befinden sich störende gegenstände in der nähe des Kabels (Magneten, Lautsprecherboxen etc.)
- verursachen irgendwelche anderen dienste auf dem netzwerk traffic?

und es gibt noch viel mehr ursachen, aber im moment fällt mir adhoc nichts mehr ein... aber man könnte ein buch damit füllen. vielleicht ist noch etwas von den anderen netzwerkspezialisten hinzu zu fügen?

so long
gruß
scran 8)

Antwort 2 von joey76

Wenn in einem der beiden beteiligtenRechner die Daten auf bzw von einer langsamen Festplatte odersogar von CD kommen, dann liegt das Problem ander Wahl des Mediums!! Eine CD z.B. bringt i.d.R. nicht mehr wie 3-4 MB/sec. zustande!!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: