Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Kopf- Fußzeile : Änderungsdatum ?





Frage

Hallo zusammen, ich kann ja in der Kopf- oder Fußzeile so schöne Sachen wie Pfadangaben und das aktuelle Datum mit &[**] anzeigen lassen. Kann ich auch das letzte Änderungsdatum und das Erstellungsdatum irgendwie da reinbringen ? Beides am besten auch mit Uhrzeit ? Wäre wirklich schön wenn das irgendwie geht. Danke schonmal im Voraus :) . Ach ja, es geht um Excel 2002. Tschö

Antwort 1 von want2cu

Hallo Datei,

mir normalen Bordmitteln wird das nicht gehen. Mit VBA müßte so etwas möglich sein. Die von dir benötigten Angaben sind ja in den Dateieigenschaften aufgeführt. Da müßte es dann m.E. möglich sein, diese Information auch auszulesen und per VBA in Kopf-/Fusszeile enzutragen.

Wenn es "mit einer Formel" ginge, würde ich ja selbst einen Lösungsversuch wagen. Aber zum Thema VBA gibt es hier etliche Experten, die das bestimmt besser können.

CU
want2cu

Antwort 2 von coros

Hi Datei,

ich hätte da ein Makro, dass Dir das Datum und die Uhrzeit der Erstelleung, als auch der letzten Sicherung, in die Kopf oder Fußzeile schreibt. Das Makro als Modul einfügen.


Sub Kopfzeile()
Dim dat
Dim dat1
dat = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties(11) 'Datum und Zeiter Erstellung
dat1 = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties(12) 'Datum und Zeit der letzten Sicherung
    ActiveWindow.SelectedSheets.PrintPreview 'Ruft die Seitenansicht auf
    With ActiveSheet.PageSetup
       .RightHeader = "&""Arial,Bold""&8 " & "Erstellt am: " & dat & Chr(10) & "Letzte Sicherung: " & dat1
'       .RightFooter = "&""Arial,Bold""&8 " & "Erstellt am: " & dat & Chr(10) & "Letzte Sicherung: " & dat1
        End With

End Sub


Da ich nicht weiß, ob Du Dich mit VBA auskennst, hier die Anleitung, wie Du das Makro in Deine Datei bekommst. Öffne in Deiner Arbeitsmappe mit der Tastenkombination Alt und F11 die VBA-Umgebung. Klicke nacheinander in der Menüleiste auf Einfügen und dann auf Modul. Kopiere das obige Makro in das rechte Fenster. Wechsle nun wieder in Dein Tabellenblatt. Gehe in der Menüleiste auf Ansicht => Symbolleiste => Steuerelement-Toolbox. Klicke in der jetzt geöffneten Symbolleiste auf den 6. Button von links. Dein Mauszeiger wird zu einem Fadenkreuz und Du kannst eine Befehlsschaltfläche in Dein Tabellenblatt einfügen. Danach klicke auf den 3. Button von links. Es wird wieder die VBA Umgebung geöffnet. Dort sollte dann folgendes stehen: Private Sub CommandButton1_Click() und End Sub. In die leere Zeile zwischen den Texten trägst Du folgendes ein: Call Kopfzeile. Danach wechsele wieder in Dein Tabellenblatt und klicke auf den 1. Button in der Symbolleiste. Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte das Makro ausgeführt werden.
Alternativ kann man das Makro auch vor dem Drucken ausführen lassen. Dazu gehe noch mal in die VBA Umgebung und suche in dem linken Fenster den Namen Deiner Datei und klicke doppelt auf den darunterliegenden Text Namens Diese Arbeitsmappe. Kopiere nachfolgende Anweisung in das rechte Fenster:


Private Sub Workbook_BeforePrint(Cancel As Boolean)
Call Kopfzeile
End Sub


Das Makro wird dann immer vor dem Ausdrucken abgearbeitet.

Solltest Du noch Fragen zu dem Makro oder meiner Erklärung haben, so melde Dich noch mal hier.

MfG,
coros
Da hier der einzige Lohn für die Helfer eine Rückmeldung ist, wäre es nett, wenn Du ein Feedback abgeben könntest, ob der Lösungsvorschlag Dein Problem gelöst hat.

Antwort 3 von Datei

Wow, Danke :)

Ich habe jetzt leider (häh ?) schon Feierabend und kann das daher erst am Montag anwenden, aber ich denke, das sogar ICH das mit der Anleitung relativ problemlos hinkriege.
Mit VBA kenne ich mich nämlich wirklich nicht sooo gut aus.

Also, vielen Dank.


Tschö

Antwort 4 von Philipp

Ich bin ganz frisch dazu gekommen, weil ich genau so ein ähnliches Script gebraucht hätte.

Super Anleitung, auch für so absolute VB Neulinge wie mich.

Das einzige, was mich verwirrt: wenn ich mir die Seitenansicht ansehe und dann wieder schließe druckt er es sofort aus dem Standard-Drucker aus.

Ist das so gewollt?
Wie kann man das rausnehmen?

Wär toll, wenn ihr mir helfen könntet.

greez,

Philipp

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: