Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Soundkarte per Knopfdruck wechseln





Frage

Folgendes, ich habe in meinem Rechner eine 5.1 Karte von Terratec und eine Onboard Stereo-Karte. Ich kann beide installieren und ohne Probleme auch benutzen. Nun suche ich aber eine Möglichkeit die Standardsoundkarte per Knopfdruck zu wechseln. Entweder per Tool oder (noch besser) per Kommandozeile. Was das Ganze soll? Ganz einfach, bei meiner 5.1 Karte liegen der "Kopfhöreranschluss" und "Line In" auf einem 3.5mm Klinkenstecker. Umschalten zwischen diesen Funktionen kann ich aber nur per Jumper auf der Karte selbst. (Line In brauche ich übrigens für die TV-Karte) So benutze ich halt immer die Onboard-Karte für die Kopfhörer. Danke für eure Hilfe Ciao Tino

Antwort 1 von Marcusi

Hi, habe fast das gleiche Problem, allerdings möchte ich je nach Anwendung die Soundkarte wechseln, d.h. Winamp soll die Onboard-Soundkarte benutzen und Windows Mediaplayer oder PowerDVD die Soundblaster 128 PCI. Geht das, ohne das ich immer unter Systemsteuerung das Audiogerät per Hand wechseln muss. Übrigens, die Onboard Soundkarte gibt immer Geräusche von sich, auch wenn kein Sound abgespielt wird. Konfiguration: Win XP mit ECS K75SA Lan

Antwort 2 von TinoTrek

wieder hoch!

Antwort 3 von TinoTrek

Und noch ein Verusch!

Antwort 4 von moktar

Hallo, eine Lösung auf Knopfdruck habe ich nicht, aber es gibt in der Systemsteuerung-Sound die Möglichkeit "bevorzugtes Gerät" auswählen und dann zwischen den Soundkarten zu wechseln . Evtl. kannst Du eine Verknüfung auf den Desktop legen, Probiers mal

Antwort 5 von TinoTrek

:-) Danke, aber so mache ich es ja bisher. Ich hätte es ganz gern, wenn ich eine Verknüpfung in meiner Symbolleiste hätte, bei der ich quasi mit einem Klick in den Kopfhörermodus und zurück schalten kann.
Vielleicht hat ja noch wer eine Lösung!

Ciao Tino

Antwort 6 von TinoTrek

Noch ein Versuch!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: