Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Inhalt einer Textbox in Zelle schreiben





Frage

Hi Leute ich habe folgendes Problem. Ich habe eine Arbeitsmappe zur Benzinverbrauchsermittlung mit etlichen Tabellenblättern erstellt. Für jedes Fahrzeug im Fuhrpark gibt es ein eigenes Tabellenblatt das als Tabellenname das Fahrzeugkennzeichen hat. Nun habe ich ein Makro erstellt, das mir per Knopfdruck eine UserForm öffnet in die ich in ein Textfeld (TextBox) das Kennzeichen des neuen Fahrzeugs (also auch den Namen des neuen Tabellenblatts) eingebe. Nach einem Klick auf "OK" wird das neue Tabellenblatt mit allen Formeln und Formatierungen erstellt. Funktioniert soweit alles wunderbar. Doch jetzt mein Problem: In jedem Tabellenblatt steht in der Zelle K1 ebenfalls das Kennzeichen, da ja bei einem Ausdruck der Name des Tabellenblattes nicht gedruckt wird. Nun möchte ich, das das Kennzeichen, das ich in die UserForm eingebe nicht nur das Tabellenblatt benennt, sondern gleichzeitig auch in die Zelle K1 geschrieben wird. Ich habe es mit der Funktion activecell.value = UserForm1.TextBox1.value versucht, aber das funktioniert irgendwie nicht richtig. Vielleicht hat ja einer von euch Excel-Makro-Spezialisten eine Idee. Wenn es eine Möglichkeit über eine [b]InputBox[/b] gibt, wäre das auch OK. Danke im voraus Kaleun

Antwort 1 von want2cu

ich bin immer noch kein VBA-Experte, aber vielleicht könnte das mit ActiveWorkbook.Name klappen.

Cu
want2cu

Antwort 2 von Guenter

Hallo,

hast Du versucht, die Textbox mit einem Ereignis zu verbinden?

Versuchs mal mit diesem Makro, das als Ereignismakro eingegeben wird:


Private Sub TextBox1_Change()
  [k1] = UserForm1.TextBox1.Value
End Sub


Falls das noch nicht klar ist, nochmals melden.

Als InputBox vielleicht so:

Sub test2()
  Dim KennZ As String
  KennZ = Application.InputBox("Geben Sie das Kfz-Kennzeichen ein!")
  [k1] = KennZ
End Sub



Gruß
Günter

Antwort 3 von Kaleun

@Günter

Mit dem Ereignismakro hat es funktioniert

Vielen Dank

Kaleun

Antwort 4 von want2cu

Hallo Kaleun,

ich hätte noch eine Alternative anzubieten, bei der nicht nur der Dateiname, sondern sogar der gesamte Pfad angezeigt wird:

=ZELLE("dateiname")

CU
want2cu

Antwort 5 von Kaleun

@ want2cu

erstmal danke für deine Mühe mir zu antworten.
Aber ich möchte den Namen des jeweiligen Tabellenblatts (was dem Kennzeichen des jeweiligen Fahrzeugs entspricht) in der Zelle K1 haben (siehe oben) und nicht den Dateinamen der ganzen Arbeitsmappe.

Trotzdem danke

Kaleun

Antwort 6 von want2cu

hallo kaleun,

du hast von Günter zwar schon eine Makrolösung, aber mir hat die Lösung per Formel einfach keine Ruhe gelassen ;-)))

=TEIL(ZELLE("dateiname");FINDEN("]";ZELLE("dateiname");1)+1;30)

Arbeitsmappe und Tabellenblatt werden durch eine eckige Klammer getrennt. Als Dateinamen habe ich mal angenommen, dass 30 Zeichen ausreichen sollten.

CU
want2cu

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: