Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Computer herunterfahren





Frage

Das Herunterfahren der Computer ist m.E. nicht mehr zeitgemäß. Ich will einfach abschalten können, wie es bei Win 3.1 möglich war. Ich würde mich um das ordnungsgemäße Herunterfahren einen Teufel scheren, wenn beim nachfolgenden Neustart nicht das langwierige Scandisk die Folge wäre. Gibt es eine Möglichkeit, das Herunterfahren ohne dramatische Folgen zu umgehen ? Es ist mir vollkommen gleichgültig, ob die momentanen Einstellungen gespeichert werden oder nicht. Hat jemand einen Tip ? Danke im voraus.

Antwort 1 von Fil

Hallo Eule,

1. welches Betriebssystem hast du denn?

2. bei Win98Se kannst du zum Bespiel einstellen wie es auf den Powerknopf reagieren soll.

3. ein druch auf den Knopf und Windows fährt selbst runder.!

Grus Fil

schreibfehler ©Fil
Die Nummerierung muss nicht den Ablauf entsprechen.!!





Antwort 2 von Eule

Hallo Fil,

ich habe Win 3.1, Win95, Win98, WinME,
WinXP und Debian-Linux

Bei WinXP genügt ein Druck auf den Knopf, aber manchmal dauert es bis zu 1 Minute bis er endlich ausschaltet.
Ich will "Hauptschalter runter" und fertig, Dauer 1 Sekunde !

Gruß Eule


Antwort 3 von Fil

Hallo Eule,

1. dann mach das so lange es gut geht.!

2. aber irgendwann wird es dich erwischen und alles ist hin.!!

Grus Fil

schreibfehler ©Fil
Die Nummerierung muss nicht den Ablauf entsprechen.!!


Antwort 4 von Cloud_X

Mit dem Tool TweakUI kann man das/den? Scandisk deaktivieren. Funzt allerdings nicht mit NT. Ob es mit ME kann ich leider nicht sagen.
Das könnte dir evtl. ein klein wenig helfen

Antwort 5 von steffen2

das Scandisk beim Start von 98 kann man abschalten

Gruß Steffen

Antwort 6 von jutz

Auch wenn man den Scandisk abschalten kann, ist es nicht die Lösung den PC einfach so abzuschalten.

Auf die Dauer kriegst Du Probleme, z.Bsp. mit der HD. Ich kann mir vorstellen, wenn die gerade am arbeiten ist, und dann stellt plötzlich einfach einer ab.

Die hat bestimmt keine Freude, und eines Tages sagt die Tschüss, das wars.

Greets
René

Antwort 7 von teufel38

Hallo
Ich weis zwar keine antwort auf deine Frage, aber ich würde dir nur raten den PC nicht einfach immer so auszuschalten!!!
Weil ein Freund von mir hat ihn auch immer so ausgeschalten und nach 1 Monat war es dann zu viel für denn Computer !

Tschüss

Antwort 8 von _gau_

"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich" ;-)

Wer die nötigen Erfahrungen bezüglich eventueller Datenwiederherstellung hat, kann doch "den Stecker ziehen" wenn er unbedingt will.

Bei Win9x kann man das automatische Scandisk nach nicht ordnungsgemäßem Herunterfahren in der Msdos.sys abschalten.
Autoscan=0

Um bei NT-basierten Systemen den Autocheck (da gibt es nämlich bekanntermaßen kein Scandisk) für bestimmte Laufwerke zu verhindern, kann man den Befehl
chkntfs /x c: d: e: f: usw.
benutzen. Den BS-Standard stellt man mit chkntfs /d wieder her.

Viel Erfolg.

[gau]

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: