Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

IRQs und ACPI





Frage

Habe folgendes Problem! Mein System: Duron 1,3GHz,Netzwerk 100M/bit,GF4 MX440SE,Sound onBoard,40GBHDD,512 mb SDRAM,K7VZA PCB 1.0, IRQ 0 Systemzeitgeber OK IRQ 1 Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2) OK IRQ 3 Kommunikationsanschluss (COM2) OK IRQ 4 Kommunikationsanschluss (COM1) OK IRQ 6 Standard-Diskettenlaufwerkcontroller OK IRQ 8 System CMOS/Echtzeituhr OK IRQ 11 Microsoft ACPI-konformes System OK IRQ 11 NVIDIA GeForce4 MX 440 OK IRQ 11 VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller OK IRQ 11 VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller OK IRQ 11 VIA AC'97 Audiocontroller (WDM) OK IRQ 11 AVM ISDN-Controller FRITZ!Card PCI (Win XP/2000) OK IRQ 11 Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC OK IRQ 12 PS/2-kompatible Maus OK IRQ 13 Numerischer Coprozessor OK IRQ 14 Primärer IDE-Kanal OK IRQ 15 Sekundärer IDE-Kanal OK Viele meiner geräte teilen sich einen IRQ,mein rechner bleibt in unrehelmäßigen abständen hänegen (friert ein)!!! AMLI: ACPI-BIOS versucht, von einer ungültigen E/A-Portadresse (0x71) zu lesen, die sich in "0x70 - 0x71", einem geschützten Adressbereich, befindet. Dies kann zu Systeminstabilität führen. Wenden Sie sich and den Systemhersteller, um technische Unterstützung zu erhalten. Danke im vorraus

Antwort 1 von Mickey

ACPI wird beim Windows Setup installiert und übernimmt die komplette IRQ Verwaltung.
Du kannst ACPI noch manuell nachträglich entfernen, ist aber nicht immer erfolgreich.

Genaueres findest aber hier:E/A-Portadresse (0x71)

Gruss,
Mic

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: