Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Seltsamer Fehler mit Trojancheck





Frage

Hallo, ich habe Trojancheck 6 (inkl. TC Guard) und Norton Internet Security auf meinem PC. Nachdem ich auf der Freemailseite von Web.de war, habe ich meinen PC beendet. Beim Herunterfahren kam eine Windows-Fehlermeldung, dass Trojancheck einen Fehler verursacht hat. Die Fehlermeldung ließ sich mit der Schaltfläche "Schließen" nicht schließen. Also wählte ich die Schaltfläche "Debug" und der PC fuhr herunter. Kurz bevor ich auf der Freemailseite war, hat sich Norton Internet Security übrigens online aktualisiert. Kann die Fehlermeldung irgendwie mit dem Besuch der Freemailseite oder dem Norton-Update zusammenhängen? Ich frage mich, warum von Trojancheck diese Fehlermeldung beim Beenden von Windows kam? Benutze Trojancheck schon länger und so eine Meldung kam noch nie. Bedeutet die Fehlermeldung, dass Trojancheck während der Online-Sitzung auch schon nicht richtig arbeitete? Jetzt läuft Trojancheck übrigens wieder einwandfrei und ich kann die Fehlermeldung nicht reproduzieren. Was könnte da los gewesen sein? Hatte da womöglich jemand von "außen" Zugriff auf meine Dateien? War das evtl. ein Hacker-Angriff? Bin für jede Antwort dankbar. Kenne mich auf dem Gebiet nicht so genau aus. MfG pcschrotti

Antwort 1 von pcschrotti

Bitte um Antworten. ;-)


MfG
pcschrotti

Antwort 2 von Mr. America

Nein, kein Hackerangriff *g*. Norton ist Mist, wenns um Trojaner geht. Kann durchaus sein, dass sich deine beiden Programme nicht vertragen in verschiedenen seltenen Situationen. Besser wärs, wenn du nicht beide Programme gleichzeitig laufen lässt. Aber wenn der Fehler nicht mehr erscheint bis jetzt, wars vielleicht nur ein ganz seltener Bug. Einfach mal beobachten.

Antwort 3 von Ralf-Dieter..

Keine Ahnung :-)
Was haben denn die im Trojanercheck-FORUM geschrieben,oder hatten die auch keinen Tipp ?
http://www.trojancheck.de/

Gruß,Ralf

Supportnet Seti Team Daily Statistics
Supportnet Seti Team-Board

Antwort 4 von pcschrotti

Danke für die bisherigen Antworten. Ich bin immer noch dankbar für jede Antwort. Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem bei sich beobachtet? Was könnte noch für die Fehlermeldung verantwortlich gewesen sein?


MfG
pcschrotti

Antwort 5 von pcschrotti

Bin immer noch auf Ursachensuche. Kann mir vielleicht heute jemand einen Tipp geben? Heute sind ja viele User hier. :-)


MfG
pcschrotti