Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Zeilen fortlaufend nummerieren





Frage

Hallo, ich möchte die Zeilen in Spalte A fortlaufend nummerieren. (ca.1000). Die linke, vorhandene kann ich ja nicht verwenden, denn wenn ich dann zum Druck markiere wird ja ALLES mitgedruckt. Bei mir soll in Spalte A die Zahlen und in B+C Text und Preis stehen. kennt jemand eine Lösung??? mfG PUTTE

Antwort 1 von HewlettPackard

gib in spalte A in zeile 1 eine 1 ein und in zeile 2 eine 2 (oder fange mit der von dir gewünschten numerierung an, jedenfalls fortlaufende zahlen, mindestens 2) dann beide zellen markieren, mit dem mauszeiger an den unteren rechten rand der zelle A2 (ein schwarzes kreuz erscheint). das kreuz mit der linken maustaste festhalten und durch runterziehen "autoausfüllen".
je kleiner der zoom (ansicht) um so schneller gehts (sekunden!)
um nur die gewünschten daten auszudrucken markierst du deine zellen und gehst im menü "datei" auf "druckbereich - druckbereich festlegen", dann wird dir nur die markierung ausgedruckt!
kann mich leider nicht so professionell ausdrücken, aber das funktioniert ;)



Antwort 2 von want2cu

Hallo Helmut,

die o.a. Lösung funzt.
Es gibt aber m.E. noch 2 interessante Alternativen:

1. in A1 eine 1 eingeben, dann einfach die STRG-Taste gedrückt halten und dann das Ausfüllkästchen nach unten ziehen.
So geht es einfacher.

2. Da es sich um 1000 Zeilen handelt, kann es sein, dass es bei schnelleren Rechnern Probleme gibt, exakt bei Zeile 1000 zu stoppen. Oft saust die Markierung dann weit nach unten über das Ziel hinaus.
In Zelle A1 eine 1 eingeben, dann F5(=Gehe zu), dann in die Bearbeitungszeile A1000 eingeben und mit SHIFT-ENTER abschliessen,
dann Bearbeiten Ausfüllen Reihe und fertig!

CU
want2cu

Antwort 3 von delo38446

ergänzung zu antwort von want2cu:

ich habe oft dateien mit
großen datenbeständen z.B 10000, 20000 zeilen:
dann ist das scrollen sehr mühsam.

dann hilft mir folgender trick:
in der ansicht das fenser teilen,
per maus auf scrollbalken oberhalb des pfeiles oder im menu fenster: fenster teilen
dann
im oberen bereich auf anfang stehen bleiben
im unteren bereich zu dem zielfeld z.b in zeile 10000 scrollen,
dan markieren und kopieren wie oben bereits dargestellt.

gruss delo

Antwort 4 von Helmut Putte Neumann

Hallo, vielen Dank Euch allen. Ihr habt mir einen Haufen stupider Arbeit erspart. Wenn ich Euch nicht hätte ?!?!?!
Danke nochmal, und freundl. Grüße aus Potsdam.
Helmut Putte Neumann

Antwort 5 von Torsten

Das hilft leider nicht, wenn ich einen Filter aktiviert habe. Dann werden díe "versteckten Zeilen" mit gezählt.

Wei geht das??

Antwort 6 von want2cu

Hallo Torsten,

das wird m.E. nur mit einer "Hilfstabelle" lösbar sein, in die du die gefilterte Datei kopierst und dann so mit Zeilennummern versiehst wie oben beschrieben.

Wenn es nur darum geht, die Datensätze zu zählen, käme noch über den Spaltenüberschriften in der ersten Zeile die Funktion TEILERGEBNIS in Betracht. Diese Funktion zählt und summiert etc. nur die gefilterten Datensätze.

CU
want2cu

Antwort 7 von Torsten

Wow. Das ist eine geniale Hilfe gewesen.

Ich brauchte tatsächlich nur die Anzahl der Zeilen und da ist Deine Hilfe genau richtig gewesen-Danke.

Der genaue Befehl für mich war:
=TEILERGEBNIS(2;a2:a4000)
Das liefert mir die Anzahl aller Zeilen, die etwas enthalten.
Ich brauchte also nur eine Zeile einfügen, den Befehl in A1 zu schreiben und bekomme mein Ergebnis.

Danke noch einmal @want2cu

Torsten

Antwort 8 von want2cu

Hallo Torsten,

schön, dass dir mein Tipp geholfen hat und vielen Dank für dein Feedback.

Noch ein wichtiger Hinweis:

Anzahl zählt nur die im Bereich enthaltenen Zahlen
Anzahl2 zählt jegliche Zelle mit Inhalt.
Entsprechendes gilt für die Funktion TEILERGEBNIS mit den Parametern 2 bzw. 3.

Ich verwende eigentlich immer den Parameter 3, um sämtliche Zellen mit Inhalt zu zählen. Alles, was "nichtnumerisch" ist, wird sonst nicht berücksichtigt.

CU
want2cu



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: