Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Will nicht von CD starten





Frage

Ein freundliches Hallo! Über F12 komme ich ins Boot-Menu. Dann steht da: 1.CD-Rom 2.Floppy Disk 3.Hard Disk Ctrl_Alt_Esc: Enter Setup Ich kenne diese Tastenkombination nicht. Was ist Ctrl? Und, komme ich dann da hin, daß der Compi von der CD startet? Für Eure Hilfe schönen Dank. MfG Klaus

Antwort 1 von SuperDau

Ctrl entspricht auf der deutschen Tastatur Strg

Antwort 2 von _gau_

Wenn du schon im obigen Bootmenü bist, brauchst du normalerweise nur noch mit den Pfeiltasten (Richtungstasten hoch/runter) das CD-ROM auswählen und dann ENTER (RETURN, Eingabetaste) drücken...

[gau]

Antwort 3 von MacGyver031

@Klaus: Ist die CD von Win2K? Denn bei mir steht immer "Leertaste drücken um vom CD zu booten."

Sincerely.

Antwort 4 von Klaus

Danke für die Antworten:

>Ctrl entspricht auf der deutschen Tastatur Strg

Wenn ich STRG_Alt_Esc + Enter mache, komme ich weiter und gehe ich da dann auf Boot Sequence, so steht dort:
1.st. IDE CD Rom
2.nd. Floppy Disk A
3.rd. Hard Disk C
Beim 98 war dies so, daß dies die Reihenfolge war, wie gebootet wurde.
Folglich wäre alles richtig eingestellt, damit der Rechner von CD booten könnte. Tut er aber nicht.

>(Richtungstasten hoch/runter) das CD-ROM auswählen und dann ENTER (RETURN, Eingabetaste) drücken...

Dies habe ich auch schon gemacht, er bootet immer von C.

>Ist die CD von Win2K? Denn bei mir steht immer "Leertaste drücken um vom CD zu booten

Die CD ist von Knoppix und damit soll man Linux ausprobieren können, ohne daß Linux installiert werden muß.
Frage: Was könnte ich noch machen, damit ich Linux mit dieser CD ans Laufen bekomme?
Für eure Hilfe schon mal schönen Dank.
MfG Klaus

Antwort 5 von __0d3n__0lg3r

Zitat:
Über F12 komme ich ins Boot-Menu.
Dann steht da:
1.CD-Rom
2.Floppy Disk
3.Hard Disk


Meinst du damit das Bios? Wenn das das BIOS ist stimmt die Reihenfolge. Du musst eigentlich nur noch sichern und neustarten (natürlich die CD im Laufwerk).

Denn im Bios wird die Bootreihenfolge festgelegt.

Und wo kommt die Tstenkombination her? *grübel*

Mfg Himbeerfleischer

Antwort 6 von shrike

Meine Güte - Hat noch niemand ein BIOS-Bootmenü gesehen?

Dann erklär ich's mal ;-)

Einige BIOSe unterstützen den Aufruf eines Bootmenüs durch eine Tastenkombination bzw. Funktionstaste. Meist zu finden bei großen Herstellern von Büro-PC's (HP, Compaq u.ä.)

Bei mir (Büro - HP Vectra) ist es z.B. die Taste F8 (zu drücken während des HP-Startbildschirms beim Booten). Damit erscheint die Auswahl der zur Verfügung stehenden Boot-Devices (HD, FD, CD, LAN o.ä.). Nun wählt man einfach eins davon aus aus und der PC bootet von diesem Laufwerk. Damit entfällt die nervige Umstellerei der Bootreihenfolge im BIOS-Setup.
Wünsch ich mir für meinen Heimrechner auch manchmal ;-)

Zum eigentlichen Problem:
Da die Knoppix-CD eigentlich bootfähig sein sollte (korrekt gebrannt/kopiert?), liegt es vielleicht am CD-Laufwerk.

Ich habe in dieser Hinsicht selbst ein (kleines) Problemchen ;-)
Von meinem DVD-Laufwerk konnte ich früher immer booten. Nach einem Firmware-Update ging es nicht mehr. Habe zum Test wieder die Original-Firmware eingespielt und es ging wieder. Mit der neuen Firmware dann wieder nicht. Lag also eindeutig daran.
(trotzdem behalt ich die "problematische" Firmware - fragt nicht, warum ;-) Stört in meinem speziellen Fall auch nicht weiter, da ich vom Brenner booten kann.

shrike

Antwort 7 von __0d3n__0lg3r

@shrike

Hatte mal ein K7S5A und da gab es so ein Bootmenü. Aufgerufen wurde das mit F8. Wie du siehst ist mir ein Bootmenü nicht unbekannt :-P

Mfg Himbeerfleischer

Antwort 8 von Klaus

>Taste F8 (zu drücken während des HP-Startbildschirms beim Booten). Damit erscheint die Auswahl der zur Verfügung stehenden Boot-Devices (HD, FD, CD, LAN o.ä.). Nun wählt man einfach eins davon aus aus und der PC bootet von diesem Laufwerk. Damit entfällt die nervige Umstellerei der Bootreihenfolge im BIOS-Setup.

Genau so habe ich auch gedacht .. ist bei diesem Rechner allerdings F12, aber es funzt nicht.

>Da die Knoppix-CD eigentlich bootfähig sein sollte (korrekt gebrannt/kopiert?), liegt es vielleicht am CD-Laufwerk.

Könnte durchaus so sein, weil die Knoppix-CD auf einem anderen Rechner, der allerdings nicht ins Internet kommt, problemlos bootet.
Aber was ist zu tun, wenn es am CD Rom Laufwerk liegen sollte?
Klaus

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: