Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Umlaute bei englische Tastatur???





Frage

Hallo, ich habe bei eBay.com ein Notebook mit englischer Tastatur und englischem Betriebssystem ersteigert. Ich würde gerne auch Umlaute benutzen genauso wie Akzente über Buchstaben. Gibt es eine Möglichkeit bestimmte Tasten bzw. Tastaturkombinationen als Hot Keys einzurrichten, damit ich diese Buchstaben verwenden kann? Welche anderen Möglichkeiten gibt es, um Umlaute in Texte einzufügen? Philip.

Antwort 1 von Floooooo

Ich würde mal auf jeden Fall ein deutsches Sprachschema installieren.
Ich denke, es gibt dann bestimmt möglichkeiten, z.B. irgendwas a la Alt-U für ein Ü zu drücken usw....

Welches OS hast du denn?

Antwort 2 von tomsan

Versuche es mit ASCII. "alt"+Code

http://www.yippy.de/0800-ascii-000.htm

Gruß
Tom

Antwort 3 von Birgit

Hi Philip,

hier eine ähnliche Frage und Antwort, die Dir vielleicht weiter helfen wird.

"Frage: Wie kriege ich das hin, dass unter
Einstellungen/Systemsteuerung->Tastatur->Register
"Sprache" unter Sprache (also links) Deutsch aufscheint ??

Geh auf 'Systemsteuerung - Ländereinstellungen' bzw. 'Control Panel - Regional Options'. Dort kannst Du zuallererst unter 'General' auf 'German (Germany)' umstellen. Damit sollten unter Zahlen und Währung die passenden Einstellungen stehen. Und im letzten Register kannst Du die Tastaturbelegungen ändern, indem Du die Deutsche hinzufügst, zum Standard machst und dann die anderen, die Du nicht benötigst, entfernst."

Viel Erfolg!

MfG
Birgit


Antwort 4 von Floooooo

@Birigit: Ich glaube, er will aber nicht die Tastaturbelegung ändern... weil dann wäre ja das y ein z.... :-)

Er möchte ein deutsches Schema, das er aber mit US-Tastaturlayout anspricht.

Antwort 5 von Birgit

@floooooo: Ist mir nach dem posten auch aufgefallen. Nix für Ungut.

Bin mal gespannt, ob überhaupt ein feedback kommt;-)

Antwort 6 von SvenjaK

Hi!

Im Sinne des flüssigen Schreibens denke ich, dass Birgits Vorschlag besser geeignet ist. Nur musst du bedenken, dass die Buchstaben dann nicht mehr der Aufschrift auf den Tasten entsprechen werden. Wenn du sowieso "blind" schreibst, ists egal. Falls du aber Anwender des "Adler-such-Systems" bist, könntest du vielleicht Probleme bekommen, wenn deine Finger suchend das "Y" umkreisen, aber das "Z" treffen. *g*

In dem Fall würde ich die ASCII-Code-Methode vorschlagen. Oder du schaffst dir halt nach dem Umstellen auf deutsche Tastaturbelegung ne andere Tastatur an (sofern man die an dein Notebook anschließen kann).

Gruß
Svenja

Signatur und Textformatierungen wurden mit SNTool V1.1.1 erstellt