Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows95

Wie Primärpartitionen deaktivieren????





Frage

Hallo, irgendwie sind jetzt die 3 Primärpartitionen auf allen 3 Platten aktiviert. Damit kommt Win98 nicht wirklich klar, es stellt Icons dar auf die kein Zugriff möglich ist. Das Hauptproblem ist das ich die Programme auf einer anderen Partition als das Win-System installiert habe (C: System; D: Programme) nun haben sich die 2 anderen Primärpartitionen, nun aktiv, davorgeschoben und die Programme sind nun auf F: ...nur alle Werte in der Registry verweisen auf D: Platte 2 und 3 sind nur logische Laufwerke (mit mehreren Partitionen), wo aber auch ca 8MB in einer, bisher, inaktiven Primärpartition lagen. Diese legt es automatisch an. Fdisk sagt mir das nur auf Platte 1 eine Primärpartition aktiviert werden kann, also kann ich auch nicht deaktivieren. Xfdisk bietet auch nur nie Option verstecken an, dabei wird aber eine andere aktive Partition, nach dem Neustart, geschaffen. Ich würde die Platten ja einfach neu partitionieren und formatieren, doch da sind jede Menge Daten drauf. Ich hoffe Ihr könnt mir sagen wie ich die Primärpartitionen auf den Platten 2 und 3 dauerhaft deaktivieren kann. Danke afx

Antwort 1 von dertom

versuche mal die partitionen unter computerverwaltung/datenträgerverw. mit einem anderen buchstaben zu benennen

Antwort 2 von dertom nochmal

entschuldigung diese funktion gibt es bei w95 doch garnicht

sorry


ps: schonmal an ein update gedacht?

Antwort 3 von LinuxRulez

Startet Win98 ganz normal? Als bei mir mal die Primärpartition C: und die Erweiterte Partiton als aktiv markiert waren, hat er nach dem starten einfach "Ungültige Partitionstabelle" angezeigt und WinXP startete sich nicht. Ich hab's dann nur mit komplett formatieren wieder hinbekommen.
Kannst du die Daten nicht einfach zuvor noch brennen und dann formatieren?

MfG Linuxer

Antwort 4 von afx

Moin,
ja Win98 startet ganz normal, hab jetzt die 7,6 MB großen Partitionen deaktiviert (masterbooter im DOS bzw. PartitionMagic) und versteckt.
Ist aber für mich net das Optimum da es vorher ANDERS war.

Ich glaube der zeigt die Partitionen auch nur an da der Speicherplatz ZUGEORDNET wurde und jetzt nur noch auf die Formatierung wartet.
Dat war vorher anders, ich glaube da waren die 7,6 MB unzugeordnet, inaktiv und nicht zu sehen.
Und im Win oder wo anders die Laufwerksbuchstaben zu ändern bringt nix, da schon Xfdisk mir die Belegung im DOS als verschoben anzeigt.
(C:\ Platte 1; D:\ Platte 2; E:\ PLatte 3; F:\ PLatte 1......)

Kann ich die Partitionen mit den 8MB (7,6) einfach löschen oder komm ich dann nicht mehr an meine Daten ran?

afx

Antwort 5 von LinuxRulez

Ist auf dieser Partition irgendwas gespeichert?

MfG Linuxer

Antwort 6 von afx

@Linuxer

oh ja!!!!

kurzer Plattenstatus:
1.Platte 80GB (System)
2.Platte 10GB (bald LINUX)
3.Platte 120GB (Daten)


afx

Antwort 7 von Fil

Hallo afx,

1. das von dir beschrieben Problemm ist doch Hausgemacht.!

2. dein Fehler besteht doch darin das du auf den Platten 2+3 eine Primäre Partition hast.!

3. um solche Fehler zu vermeiden solltest du auf der 2+3 Platte nur eine "erweiterte Partition" einrichten und darin die Laufwerke.!!

4. dann würde dein jetzt "F:" auch wieder "D:" werden.

Grus Fil

schreibfehler ©Fil
Die Nummerierung ist von einem DAU und muss nicht dem Ablauf entsprechen !!

Antwort 8 von LinuxRulez

@afx
Ich meinte, ob auf der 8MB-Partition was gespeichert ist, bei den anderen ist mir das schon klar, dass die nicht leer sind.

Zitat:

2.Platte 10GB (bald LINUX)

Sehr gut! ;-)

MfG Linuxer

Antwort 9 von afx

@fil

zu 1.+2.+3. danke für die kurze Zusammenfassung der Lage.

meinst du das hätte ich nicht gemacht.

Es gibt dann aber, bei erweiterten Partitionen, immer einen kleinen Teil Speicher (7,6MB) der unzugeordnet ist.

Wie auch immer bringt mich das überhaupt nicht weiter, wie gesagt wenn die Daten nicht wären würde ich einfach neu Partitionieren.

Die 120er ist 1Woche alt und wurde nur mit logischen Laufwerken in einer erweiterten Partition partitioniert.
(wozu brauchen Daten auch ne Primärpartition?)
Und da waren vom ersten Augenblick diese 7,6MB, natürlich nicht mit fdisk sichtbar (xfdisk oder PartionMagic!)


afx

Antwort 10 von LinuxRulez

@afx
Das mit den 7,6 MB ist völlig richtig, das ist bei mir auch der Fall. Aber kannst du nicht deine Daten brennen und dann komplett neu formatieren??

MfG Linuxer

Antwort 11 von afx

@LinuxRulez

die 8MB sind leer, war ja vorher unzugeordneter Speicher.
Zumindset nix was ich bewußt dort hingepackt hätte.

LINUX muß einfach sein, wenigstens weil MS-BS sich nicht selbst überschreiben (wichtig für mein Backup System).

Was sagst du zu SUSE 8.1 Prof.?

afx

Antwort 12 von afx

@LinuxRulez

120 GB brennen - das sind 170 CDs!!!!


afx

Antwort 13 von Fil

@afx,

1. sorry , das ich dir helfen wollte.!!

2. aber du solltest auf deiner zweiten Platte halt auch keine "Primäre Partition" haben .!!

Grus Fil

schreibfehler ©Fil
Die Nummerierung ist von einem DAU und muss nicht dem Ablauf entsprechen !!

Antwort 14 von jerkman

Gelöscht wg.HP-Eigenwerbung

Antwort 15 von LinuxRulez

@jerkman
Hallo lieber Spammer,
DIESE DUMME SEITE HAT NICHTS DAMIT ZU TUN!
ALSO LASS DEN MÜLL, OK?

Antwort 16 von afx

@fil

hey sorry, bin ziemlich abgenervt wegen dem Prob, war gestern noch ne lange, erfolglose Nacht. ;-)

Es ist mir halt nur auch klar das primäre Partitionen auf der 1. Platte sein sollten und nicht wo anders, da das BS halt zuerst die Primären mountet (kann man das bei MS-BS sagen?).

Das Ding ist ICH HAB DIE NICHT ANGELEGT!!!

afx

Antwort 17 von afx

Mahlzeit,

so, ich versuch jetzt mal meine Daten ins Trockene zu bringen. Da es heute eh regnet, kann ich ja ein paar Verschiebe-und-Partitionier-Aktionen starten, hoffe nur das das Ganze von Erfolg gekrönt ist.

Also falls ihr noch ne Idee habt, her damit. Ich arbeite jetzt nen Schlachtplan aus :-)


thx sagt afx

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: