Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsNT

CPU-Bremse für DOS unter NT 4.0?





Frage

Hallo, ich hab im NT4.0-Netzwerk nen alten (333 MHz) Rechner durch einen neuen (2380 MHz) ersetzen müssen. Das Problem: die CPU ist für das alte DOS-Programm, das wir aber unbedingt brauchen, zu schnell. Mit dem Programm SlowDown hab ich experimentiert, es bringt selbst mit 4 geöffneten Instanzen nicht den gewünschten Effekt. Den CPU-Cache hab ich probehalber disabled, bringt zwar das DOS-Programm zum Laufen, jedoch hinken alle anderen (auch wichtigen) Windows-Programme. Gibt es ne andere Windows-Freeware, mit der ich die CPU während der Ausführung des DOS-Progr. runterbremsen kann?

Antwort 1 von BatBuster

versuchs mal mit "moslow"..... das ist freeware und gibts u.a. hier:

http://www.oakdale.abelgratis.com/noframes/download.htm

so long,

BatBuster

Antwort 2 von IM

Danke; nur leider funkt. der Downloadlink nicht; über die Suchmasch. konnte ich das Programm nirgends anders lokalisieren

Antwort 3 von BatBuster

sorry, das hatte ich nicht getestet...... ich google mal etwas ;-)

so long,

BatBuster

Antwort 4 von IM

ok, gut, habs unter Moslo gefunden;
werds gleich testen

Antwort 5 von BatBuster

hm..... habs auch unter "moslow" ohne weiteres mit google gefunden:

http://www.countrymark.com/secure/Energy/MOSLOW.COM

am besten schreibst du dir eine batchdatei, die dein programm mit moslow startet.

zb. also eine START.BAT mit folgendem inhalt:


@ECHO OFF
MOSLOW.COM /10 PROGRAMM.EXE


damit wird nun mit aufruf der START.BAT die PROGRAMM.EXE mit 10% der verfügbaren cpu-leistung ausgeführt.....

die batchdatei und moslow müssen sich im selben verzeichnis befinden, wie das programm, welches du starten willst.

so long,

BatBuster

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: