Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Zugriff auf unsichere Anlagen in Outlook





Frage

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, Outlook XP / 2003 so umzustellen, daß es den Zugriff auf bestimmte Dateianhänge nicht blockiert, diese Entscheidung würde ich gerne selber treffen. Thx

Antwort 1 von gresti

Hallo Sucker2003,

Zitat:
Problem: Mailanhänge mit den folgenden Endungen lassen sich in Outlook 2002 und 2000 nicht mehr öffnen, speichern oder sonst wie bearbeiten, jeder Zugriff wird verweigert:

ADE;ADP;BAS;BAT;CHM;CMD;COM;CPL;CRT;EXE;HLP;HTA;INF;INS;ISP;JS;JSE;LNK;MDA;MDB;MDE;MDZ;MSC;MSI;MSP;MST;
PCD;PIF;REG;SCR;SCT;SHS;URL;VB;VBE;VBS;WSC;WSF;WSH;REG

Es gibt aber eine Möglichkeit, dies zu deaktivieren:
Outlook schließen
In der Registry zu folgendem Zweig wandern:
HKCU/Software/Microsoft/Office/10.0/Outlook/Security
Eine neue Zeichenfolge namens "Level1Remove" (natürlich ohne Anführungszeichen) erstellen
Als Wert dieser Zeichenfolge alle die Endungen - durch Semikolon getrennt - eingeben, auf die der Zugriff wieder gestattet werden soll
Registrierungseditor schließen und Outlook neu starten --> Fertig

Bei Outlook 2000 ist es im Zweigpfad nicht Office/10.0 sondern entsprechend Office/9.0

VORSICHT, es handelt sich um die Registry. Am besten vorher vom Original eine Sicherungskopie anlegen.

Quelle

Ich hab jedoch das Tool Outlook Tuner gefunden, mit dem es möglich ist, bestimmte Dateianhänge komfortabel für Outlook freizugeben.

Viel Erfolg dabei!

Gruß
gresti

Signatur und Textformatierungen wurden mit SNTool V1.1.1 erstellt

Antwort 2 von Sucker2003

Danke für den Tip. Gehe ich richtig in der Annahme, daß bei Outlook 2003 der Registry-Eintrag unter Office 11.0 erfolgen muß?
Gruß Mathias

Antwort 3 von gresti

Ja, denke ich auch. Funktioniert das Tool denn nicht mit deinem Outlook?

Gruß
gresti

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: