Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

Nach 30m Netzwerkkabel kommt nichts an





Frage

Hallo, Habe ein Problem und zwar habe ich mit mein 2.Computer keine Verbindung zum Internet. Das Cat5 Kabel ist 30m lang.Wenn ich ein Kürzeres Kabel anschließe ca.20m funktioniert alles einwandfrei.Kabel habe ich durchgemessen i.O. Ich habe ein Neues Cat5 Kabel genommen(30m)und hab es hier zusammengerollt auf dem Boden liegen, auch damit bekomme ich keine Verbindung zum Internet.Habe DSL,der Router ist ein SMB 7404 BRB. Vielleicht kann mir jemand dieses Phänomen erklären?

Antwort 1 von schladetsch

Ist das 30m Kabel denn auch ein normales Patchkabel, oder ein gekreutztes???

MFG
Schladetsch


Antwort 2 von Visitor

Hast Du die 20 m auch zusammen gerollt.
Verbessert mich wenn ich falsch liege ,aber meines Wissens sollt man Kabel nicht im zusammengerollten Zustand betreiben wirkt sonst wie eine Spule wobei sich dann wohl der Innen wiederstand erhöht.

Antwort 3 von Locutus

Merkwürdig. Ich hab ein 35 m Kabel durch die WZ-Telefondose, durch die Keller, den Kabelschacht wieder hoch und im Kinderzimmer wieder aus der Teledose raus. Die letzten 2 m sind auch zusammengerollt und alles funktioniert ohne Probleme.

Antwort 4 von Visitor

Ich rede hier nicht von 2m die hat jeder mal so hinter seinem Rechner zusammengerollt aber 30?
Aber wie schon gesagt ist eine Vermutung einfach mal ausprobieren geht ja nichts bei verloren.

Antwort 5 von steffen2

ich habe von meinem 20 Meter Kabel 15 Meter aufgerollt und es funktioiert problemlos.

Gruß Steffen

Antwort 6 von Visitor

Hilft Ihm aber auch nicht weiter wenn Ihr mir eure aufgerollten Kabellängen postet .
Nur für die Leute die vorangegangene Posts lesen und den Sinn nicht verstehen ->ES IST EINE VERMUTUNG<- .


Antwort 7 von Marco230482

Na isses nun nen Patch oder Cross Over Kabel?
Ist das Kabel abgeschirmt (SFTP)?

Bei mir sind auch 30 Meter zwischen Splitter und Router und alles klappt problemlos. Also an der Länge liegts nicht!!!

CU ;-)

Antwort 8 von Gummikuh

Moin moin,
nee, die Länge ist egal (unter 100m) und das es aufgerollt ist auch, da es sich um geschirmtes Datenkabel handelt.
Kannst Du denn den Router anpingen?
Wenn Du einen Computerladen deines Vertrauens um die Ecke hast, dann soll der mal das Kabel durchmessen, aber nicht einfach "durchklingeln" sondern mal eben an z.B. eine FLuke DSP anschliessen.
Glaub' mir, diese Kabel sind mitunter sehr empfindlich und es gibt zig andere Fehler ausser Kurzschluss und Unterbrechung.
Gruss
micha

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: