Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Computer aufrüsten 2 / Fehler





Frage

Dieses Posting bezieht sich auf meine alte Anfrage, die leider geschlossen wurde: [url]https://supportnet.de/discussion/listmessages.asp?AutoID=166914&query=Computer+aufrüsten[/url] Hallo liebe Helfer-Gemeinde, habe jetzt alle meine Teile zusammen (siehe altes Posting) und eingebaut. Der Computer läuft gut, hat aber ein Problem. Er kann einfach keinen Neustart durchführen. Es ging schon nicht bevor das BS installiert wurde, d.h. der Reset-Knopf läßt den Rechner herunterfahren, der Monitor geht aus, die Lüfter laufen alle weiter aber dann passiert nichts mehr. Beim installieren des BS (Win XP) das gleiche Problem... Immer wenn die Meldung kam "Der Rechner wird in ..Sekunden neu gestartet" fuhr er runter, Monitor aus, Lüfter liefen alle weiter und dann auch nichts mehr. Ich mußte dann immer den Power-Knopf ein paar Sekunden gedrückt halten bis alles aus war, und dann wieder einschalten. Hat jemand von Euch Helfern eine Lösung für dieses Problem? Ich würde mich sehr freuen. Danke Nadine

Antwort 1 von Lutz1965

Hallo

hast Du die Kabelverbindungen noch alle mal geprüft ?

Ob alle Steckter auf dem richtigen Steckplatz sind (pins) und auch richtige rum drauf sind ?

Zitat:
Ich mußte dann immer den Power-Knopf ein paar Sekunden gedrückt halten bis alles aus war, und dann wieder einschalten.


Das ist keine Fehler, das ist eine "4 Sekunden" Klausel.

Habe ich auch. Ist dazu gedacht, falls man mal gegen den Einschaltknopf kommt, das nicht gleich der Rechner ausgeht.

Gruss

Lutz

Antwort 2 von Nadine

Hallo Lutz,

danke, daß für die Antwort.
Habe alle Kabelverbindungen überprüft. Sie sollten alle in Ordnung sein. Es funktioniert soweit auch alles einwandfrei. Alle LEDs, und alle Schalterfunktionen. Nach dem drücken des Reset-Knopfs bzw. nach der Tastenkombination Strg-Alt-Entf will der Computer neu starten, fährt herunter, kann aber nicht mehr hochfahren.

Am Betriebssystem kann es eigentlich nicht liegen, da der Fehler ja schon nach dem Hardwareeinbau da war. Kann das Motherboard einen Defekt haben? Das System läuft soweit ja 100-prozentig.

Könnte es am Netzteil liegen? Es hat 300 Watt und folgende Werte:
+5V...20 A
-5V...0,5A
+12V...10A
-12V...0,5A
+3,3V...20A
+5VSB...2A

Ich weiß echt nicht weiter. Habe eine Ausbildung im IT-Bereich und somit einige Erfahrungen, aber hier bin ich jetzt ratlos.

Hast Du noch eine Idee? Irgendjemand muß doch hierzu etwas sagen können...

Wäre echt super

Nadine

Antwort 3 von pcwendy

Das mit dem "AMD Boxed-Prozessoren" fand ich gut...*fg*
Bestelle fast wöchentlich welche, die waren schon immer getrennt, CPU extra - Kühler mit Lüfter zusammen.


Hier ein Tipp "ACPI": http://www.supernature-forum.de/vbb/archiv/topic/31134-1.html

Antwort 4 von Nadine

Hallo nochmal,

habe testhalber mal die FSB Jumper auf dem Mainboard auf 200 MHz gesetzt.
Jetzt ist der Fehler behoben, aber der Prozessor wird nicht mehr als 2400+ / 2 GHz, sondern als 1800+ / 1,5 GHz angezeigt.
Welche Front Side Bus muß ich denn nehmen?
200 MHz, 266 MHz, 333 MHz oder 400 MHz (bei 400 tritt aber das besagte Problem auf).

Hoffe auf Antworten

Gruß
Nadine

Antwort 5 von pcwendy

Diese Problem ist allgemein bei Asrock-Mainboards bekannt, deshalb mag ich die nicht besonders.
Die meisten haben das Problem mit einem Bios-Update behoben, versuch mal den 266er Bustakt.

PS: Ein günstiges Mainboard macht meistens Probs, mache kann man auf einfache Weise beheben, andere nicht.

Antwort 6 von Nadine

Hallo pcwendy,

das aktuellste Bios ist schon drauf. Mit den 266 MHz läuft der Computer tatsächlich einwandfrei.
Das ist ja eigentlich Betrug wenn Asrock 400 MHz angibt. Naja, hauptsache es funktioniert alles wieder normal.

Danke an alle, ihr habt mir sehr geholfen. Ich empfehle das Supportnet weiter...

Nadine


Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: