Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

NormanVirusControl + Netzwerk auf WinXP





Frage

Hallo, ich habe ein WinXP und 2 Win98 Rechner über Ethernet und Hub in einem privaten Netz. Gesichert wurde das ganze über Norman Virus Control Version 5.2. Nun habe ich die neue Version 5.7 installiert inkl. Firewall. Auf Win98 alles o.k. Wenn ich die WinXP-Kiste installiere und der Firewall gestartet wird, stürzt mir der Rechner ohne Fehlermeldung ab und macht einen Neustart. Sobald der Firewall wieder aktiviert wird stürzt die Kiste ab und macht einen Neustart usw. Durch Norman werden in der System/Hardware-Liste 5 neue Netzwerkkarten installiert. Wenn ich diese lösche, kann ich den Rechner wieder hochfahren. Nur sind alle internen Netzwerkverbindungen gelöscht. Internet geht noch. Wenn ich über Netzwerkinstallation den XP-Rechner wieder einbinden will, werden die 5 Netzwerkkarten wieder installiert und die Kiste stürzt wieder ab. Entweder habe ich nun einen Virenschutz oder eine Netzwerkverbindung. Beides geht nicht. Nun habe ich die Version 5.7 ohne Firewall installiert und die Kiste läuft wieder. Ich finde jedoch die anderen Rechner nicht mehr im Netz. Wenn ich das Netzwerk neu installiere, sind die anderen beiden Rechner wieder zu sehen. Jedoch nur bis zum nächsten Neustart. Danach nicht mehr. Will ich auf diese Rechner wieder zugreifen, muss ich wieder das Netzwerk neu installieren. Ich hatte auch mal beim booten NormanVirusControl deaktiviert und dann das Netzwerk installiert und danach den VirusControl wieder aktiviert. Hat ein paar Neustarts gehalten und dann gin das Spiel wieder vom neuen los. Kann mir jemand helfen? Ich wäre ja schon froh, wenn ich wenigstens den VirusControl und das private Heimnetzwerk wieder nutzen könnte. Wünschenswert wäre es natürlich, wenn der Firewall auch funktioniert. Bernd

Antwort von



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: