Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

ATA133 ?





Frage

Tach zusammen! Beim booten bekomme ich angezeigt das meine Bootfestplatte ATA33 und meine zweite Festplatte ATA133 hat. Mein DVD-Brenner hat auch nur ATA33? Was bedeutet das? Ist ATA133 schneller? Kann ich die Bootfestplatte auch auf ATA133 umstellen? Muss ich die Kabel oder Jumper anders stecken? Könnte das Betriebssystem und anwendungen schneller laufen wenn ich mein Betriebssystem auf der Festplatte mit ATA133 installiere? DANKE !!!!

Antwort 1 von B.O.F.H

hallo,

ata133 heisst 133MB/s(theor. wert)= schneller als ata-33(33MB/s)
der controller erkennt die übetragungsraten aber kann alle geräte an dem starng nur mit der jeweils langsamstesn geschwindikeit ansprechen. in deinem falle also max. 33MB/s
die hhd kannst manuell nicht umschalten, mehr als ata-33 geht halt nicht.
das OS würde ich auf eine langsame platte inst. weill wenn es einmal geladen ist swappt es nur sporadisch hin und her. die daten die du häufig brauchst kannst du auf die schnelle platte legen.
auch empfehele auch die anwendungen auf die schnelle platte zu legen
grundsätzlich auch nur 2 festplatten oder 2 cdroms/dvds an einem strang betreiben, nicht mischen.

gru´ß
/tom

Antwort 2 von Renfield

Betriebssystem und Programme auf die schnellere Platte packen und die langsame für Backups, persönliche Dokumente und anderen Kleinkram nutzen.
Das OS auf die langsame Platte packen macht imo wenig Sinn, da sich der Systemstart unnötig verzögert und es eben nicht nur "ein wenig hin und her swappt".

mfg Renfield™

Antwort 3 von blablablabla

wo hast du diese "Weisheiten" her???
Zitat:
der controller erkennt die übetragungsraten aber kann alle geräte an dem starng nur mit der jeweils langsamstesn geschwindikeit ansprechen. in deinem falle also max. 33MB/s die hhd kannst manuell nicht umschalten, mehr als ata-33 geht halt nicht.
das OS würde ich auf eine langsame platte inst. weill wenn es einmal geladen ist swappt es nur sporadisch hin und her. die daten die du häufig brauchst kannst du auf die schnelle platte legen.
auch empfehele auch die anwendungen auf die schnelle platte zu legen grundsätzlich auch nur 2 festplatten oder 2 cdroms/dvds an einem strang betreiben, nicht mischen.

Diese Zeiten sind lange her und waren gültig, als die Laufwerke im PIO-Modus betrieben wurden..
Zitat:

das OS würde ich auf eine langsame platte inst. weill wenn es einmal geladen ist swappt es nur sporadisch hin und her. die daten die du häufig brauchst kannst du auf die schnelle platte legen.
auch empfehele auch die anwendungen auf die schnelle platte zu legen

Grundsätzlich empfiehlt es sich, die schnellste Platte fürs Betriebssystem, Anwendungen und Auslagerungsdatei herzunehmen, Daten können auch auf einer langsameren liegen, da die Zugriffszeit hier in der Regel nur beim öffnen (laden in den Arbeitsspeicher) wichtig ist.
Zitat:

grundsätzlich auch nur 2 festplatten oder 2 cdroms/dvds an einem strang betreiben, nicht mischen.

Auch das ist völlig egal....

Antwort 4 von B.O.F.H

hallo bla:

muss dir widersprechen:


grundsätzlich auch nur 2 festplatten oder 2 cdroms/dvds an einem strang betreiben, nicht mischen.

Auch das ist völlig egal....

man kann das so gemischt betreiben ist aber weder von hersteller noch von allgemmeinen wissenstandards her gültig.
wers mag solls machen, ich und viel andere finden es verkehrt.

beim OS habe ich natürlich nicht an ressourcenfressendes windows sondern an ordentliche betriebsysteme gedacht. mein bsd profitiert von einer schnellen paltte für daten un dümpelt auf einer 2gb-platte sehr performant dahin.


das der unterschied der geschwindigkeitserkennung un der ansprechbarkeit von dma und pio so gegensetzlich wie von dir geschildert ist wußte ich noch nicht.
hab mein wissen jedenfalls nicht aus der computerbild oder pc-go.
die c`t und Ix schreiben da anderes drüber.
ein ata-33 controller kann eine ata-133 platte mit wieviel MB ansprechen? yep, nur mit 33mb und dann nütz die schönste und teuerste platte nix wenn der controller nicht mehr packt. ist bei scsi auch so und woher kommt wohl der at-befehlssatz? richtig aus der scsi-welt.

naja, kloppt euch drum, meine rechner liefen immer.

gruß
/tom

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: