Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsNT

MS-DOS Modus





Frage

Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich wollte eben einen Labtop "platt" machen. Auf ihm läuft (oder lief) Win NT. Geschafft habe ich, dass er jetzt nicht mehr fertig bootet, toll. Ich bekomme nur noch diese STOP Meldung: c0000143{fehlende Systedatei}..."DISPLAY_DRIVER.dll" fehlt oder ist fehlerhaft. Komme ich irgendwie während er am Booten ist in den MS-DOS Modus, damit ich Format c machen kann? Oder was kann ich sonst machen? Ich möchte den Labtop komplett leer machen und Win2000 drauf machen. Für eure Hilfe wär ich euch sehr dankbar. Gruß, Tobi

Antwort 1 von PcDock

Hi,

bootreihenfolge im Bios auf Cd-Rom ,C stellen.
Und dann mit eingelegter Win2000 Cd starten.

Das andere erklärt sich dann von selbst.

PcDock

Antwort 2 von ChatAlligator

Ein Betriebssystem, welches nicht auf DOS sondern NT basiert kann natürlich nicht unter DOS gestartet werden (ging nur bis ME)
aber mit einer DOS-Bootdiskette kann man FDISK aufrufen und die Partition entfernen (selbst formattieren einer NTFS-Partition ist nicht so leicht)
Die einfachste Methode gegen Dein Problem ist das Windows2000-Setup auszuführen (Installationsprogramm), dort die Partition anzugeben und anschließend zu sagen Zielpartition formatieren (Auswahlmöglichkeiten: Dateisystem beibehalten, Formatieren unter FAT32, Formatieren unter NTFS)

Antwort 3 von cy

@ChatAlligator,

Ein Betriebssystem, welches nicht auf DOS sondern NT basiert kann natürlich nicht unter DOS gestartet werden- und warum nicht?
Man kann den genauso wie den Windows 9x von DOS aus installieren:
[list=a]
  • Disketten-Installation
  • über die Win NT-CD- Antwort 1:
  • über einer Bootdisk mit CDROM-Unterstützung
  • eine Festplatteninstallation- was die schnellste Methode ist.
    Falls vorher eine NTFS-Partition* drauf war und man will die Festplatteninstallation durchführen: mit fdisk die "Nicht DOS Partition" löschen, nachher neu partitionieren, foramtieren und den I386 auf c: kopieren- mit cd i386->winnt den Setup starten.
    Das ist auch möglich:Es geht auch automaisch (Antwort 11:)- nur den I386 anstatt den win98 kopieren und den Rest an den Windows NT anpassen (um die Installationsrutine zu starten).
    *Ist die Festplatte grösser als 8GB, war es nötig um die ganze Festplatte anzusprechen einen SP zu installieren- vor der Installation die Platte mit dem S0Kill bearbeiten (nur löschen, keine Parameter verändern) und nachher wie gewohnt installieren.

    Hi,

    NT installieren, das kann man gebrauchen, und das hier auch.
    Die Bezeichnung des Laptops zu erwähnen, könnte hier weiter helfen.

    mfg cy

  • Antwort 4 von Rodi

    Hi.
    Wieso so kompliziert? Lege die Windows 2000 CD ein. Boote davon. Wenn Du die Installation wählst, dann zeigt Dir das Setup Deine Partitionen an. Wähle die richtige Partition aus und starte die Installation. Wenn die Abfrage kommt, ob Du die Platte formatieren willst, dann wähle am Besten NTFS (Quick) aus. Danach geht alles streng nach Schema F.
    Um 2000 zu installieren brauchst Du zum Glück keine Boot Disketten mehr. ;)
    Gruss @all,
    Dirk

    Antwort 5 von tobi_01

    Hey, vielen Dank. Mit so viel Hilfe hätt ich gar nicht gerechnet. Es funktioniert und ich hab was glernt - danke an alle!
    Gruß Tobi

    Antwort 6 von cy

    @Rodi,

    das hier ist dieDiskussionsgruppe: Windows NT und nicht die Diskussionsgruppe: Windows 2000.
    Wenn der Tobi doch denn Windows 2000 meinte, hat er sich in der Gruppe geirrt.

    mfg cy

    Antwort 7 von PcDock

    @cy,

    auch wenn sich Tobi in der Gruppe geirrt hatt,

    schreibt er aber Klar:

    "Ich möchte den Labtop komplett leer machen und Win2000 drauf machen. "

    PcDock


    Antwort 8 von cy

    @PcDock,

    aber erst so:Auf ihm läuft (oder lief) Win NT..., dann so: ...leer machen und Win2000...-das habe ich wohl überlesen.
    Für war so, dass es wirklich um den Windows NT4 gehen würde.

    cy

    Antwort 9 von torsten s

    hio,
    habe win 98
    und wie komme ich dort in den dos modus
    will auch formatieren alles platt machen

    komme nimmer in windows menü

    ich glaube habe trojaner
    währe auch nett mir das zu sagen

    Antwort 10 von PcDock

    Hi torsten s,

    bei Windows98 ---> start --->Beenden-----> "ImMs-Dos-Modus neu starten" wählen.

    wenn dan das C:\ erscheint gibst du "Format c: /s" ein.

    Dan ist dein System nach dem formatieren boot fähig.
    Aber die Cd-Treiber müssen noch eingebunden werden, wenn dein Pc nicht von der Win98 Cd-Rom startet.

    PcDock

    Antwort 11 von torsten s

    ehm ich komme nimmer ins windows menä

    wie gesagt also ich komme nicht zum destop

    : (

    Antwort 12 von Rodi

    @torsten s
    Starte den Rechner. Wenn "Windows wird gestartet" angezeigt wird schnell die F8 Taste drücken.
    Dann im "Abgesichert - Nur Eingabeaufforderung" Modus starten.
    Bei W98 empfehle ich aber sowieso eine Bootdiskette mit CDRom Unterstützung und Formatierprogramm darauf zu verwenden. Die W98 CD ist nur selten Bootfähig und die Plattenformatierung muss noch von Hand angestossen werden. Vom Setup, das nur von CD gestartet werden kann mal ganz abgesehen.
    Wie so eine Floppy erzeugt wird kannst Du unter der SN Startseite in: Top Scripte und FAQs, "Bootdiskette erstellen" nachlesen.
    Gruss @all,
    Dirk

    Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


    Ähnliche Themen:


    Suche in allen vorhandenen Beiträgen: