Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Notebook kabellos im Haus surfen? kein w-lan!





Frage

Hi, wir haben bei uns im Keller die Telefonanlage der Telekom, einen Dsl Anschluss. Da mein Bruder im Keller nur den Pc besetzt, möchte ich mit meinem Notebook zwei Etagen höher gleichzeitig surfen, ohne eine Kabel durch das ganze Haus zu ziehen. Gestern war ich im T-Punkt und es wurde mir ein T-Sinus 154 DSL Basice SE Datapack angeboten, das Ding hatte zwei Haken , es war zu teuer und zweitens geht es nur durch eine Wand! W-Lan ist mir auch zu teuer, kann ich mir als Schüler nicht leisten. Jetzt hab ich von PCMCIA Karten gelesen, doch nicht wirklich was davon verstanden. Wäre echt supi wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Antwort 1 von Zemmel

Hi !

Da hast Du aber schlechte Karten...
Alle praktikablen Lösungen kosten Geld.
Du wirst wahrscheinlich an WLAN nicht vorbeikommen. Allerdings wird auch das bei 2 Etagen Entfernung ein bißchen schwierig.
Schätze mal, daß die Signalstärke nicht ausreichen wird.
Man könnte einen Repeater irgendwo dazwischen aufstellen (Geld!!) oder mit einer Richtantenne arbeiten (Geld!!)

Andere Möglichkeit wäre DLAN (über die Steckdose). Allerdings bist Du dann nicht wirklich kabellos und : Geld!!

Nächste Möglichkeit wäre eine Vernetzung über´s TV-Kabel (müßte mal nachlesen, welche Firma das anbietet) - aber dafür gelten dieselben Einschränkungen wie für DLAN...

Strippenziehen wäre vermutlich die günstigste Möglichkeit.
(Lasse mich gerne belehren, wenn einer einen besseren Vorschlag hat)

Gruß

Klaus

Antwort 2 von Penorek

Ein Router und eine PCMCIA Karte kostet kein Vermögen. Bei Ebay kriegste das schon ziemlich günstig. Vorher versuchst Du mal mit geborgtem Zeugs zu testen ob die Signalstärke ausreicht. Ich bin durch zwei Wände auf 20m Entfernung on. (Vorher waren es drei Wände und es funzte auch.)

MfG Penorek

Antwort 3 von mr_x_hacker

Hmm, das Telekom-Teil IST w-lan - wieso geht es nur durch eine Wand? Ausprobiert?
Es kann durchaus durch mehr als eine Wand gehen, kommt drauf an was für Wände :-)

However, das Telekom-Teil ist natürlich unnötig teuer (160€ laut T-Seite NUR der AP) - Du kriegst einen 54mbit-Router für 80€(z.B. dLink) und 'ne PCMCIA-Karte fürs Notebook für 45€ (z.B. 3com)... kannst auch USB-Sticks nehmen...
Wenn Du auf Highspeed verzichtest und nur surfen willst, kannst mit 11mbit-Ausstattung nochmal 30-40€ sparen (würde ich aber nicht empfehlen).

Am wichtigsten ist, dass Du mal guckst ob das mit der Wand stimmt oder nur T-Punkt-Theorie war... wenn es stimmt, kannst nämlich alle Funk-Lösungen vergessen und mußt auf eine der obigen Nischen-Lösungen ausweichen - aber ich würde schon sagen es geht zu 50/50 (oder eben nicht)...

Ciao Sascha

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: