Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

Gründung Verein





Frage

Hallo an alle Ich hab vor mit ein paar kumpels ein Verein zu gründen. Die Idee ist aus ner Bierlaune entstanden und jetzt wollte ich mal wissen ob jemand sowas schon gemacht hat. Wo kann man sich da schlau machen? Gibt es Regeln für die Satzung? wo muss man das eintragen lassen? gruß Jens

Antwort 1 von sasch

die regeln ergeben sich aus dem bürgerlichen gesetzbuch. ein e.v. muss beim zuständigen amtsgericht eingetragen werden. dokumente wie satzung und gründungsbeschluss müssen notariell beglaubigt sein. es ist daher ratsam die gründung eines e.v.´s mit einem notar vorab durchzusprechen.

Antwort 2 von Helferlein

Hi classic04,

Hier findest Du entsprechende Regeln

War es das, was Du gesucht hast? :-))

greets Helferlein

ein Feedback wäre nett :-)

Antwort 3 von Griemokhan.

Was möchtest du denn mit dem Verein?

Du kannst jederzeit nach selbst festgelegten Regeln einen Verein gründen; da bist du vollkommen unabhängig.

Dann kannst du einen (beim Amtsgericht) eingetragenen Verein (e.V.) gründen; dann musst du dich an die über den oberen Link zugänglichen Regeln halten.

Ganz unabhängig von Eintragung oder Nichteintragung ist wahrscheinlich das, auf das ihr scharf seid: die Steuerbefreiung!!!!!

Die bekommt ihr auf Antrag so oder so, wenn ihr dem Finanzamt eine Gemeinnützigkeit nachweisen könnt. Dazu braucht ihr aber keine Eintragung des Vereins ins Vereinsregister.

Äußerst problematisch ist immer die Auflösung eines eingetragenen Vereins. Da läuft nämlich die ganze Abwicklung über zwei Liquidatoren, und das macht dieses Vorhaben nur sinnvoll, wenn auch wirklich etwas Dauerhaftes draus werden soll.

Wie schon gesagt: Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit setzt das nicht voraus.

Antwort 4 von sasch

unser e.v. ist nicht gemeinnützig, muss aber keine steuern bezahlen, da er (offiziell) keine einnahmen erwirtschaftet.

Antwort 5 von Griemokhan.

Das ist wie immer im Leben:
Steuern zahlt man von Einnahmen, bzw. Überschüssen.

Und wo nix is, ...

Wenn ihr aber keine Gemeinnützigkeit zuerkannt bekommen habt, bewegt ihr euch auf dünnem Eis ...

Antwort 6 von classic04

Keine sorge wir wollen keine Steuern hinterziehen
;-)))

allerdings wollen wir auch nix gemeinütziges machen.
Es soll eim Mountainbike-club werden was nur den vorteil hätte dass man unter Umständen bei Händlern bessere Rabatte rausschlagen kann, oder direkt beim Großhändler einkaufen kann.
Desweiteren suchen wir Gründe für Feste und Feiern.

An Helferlein: Danke genau sowas habe ich gesucht

An Alle: Danke für eure Tips

gruß Jens

Antwort 7 von sasch

nix dünnes eis, wir mussten in den ersten vier jahren die bögen für die körperschaftssteuer ausfüllen, auch davon sind wir befreit.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: