418 Aufrufe
Gefragt in Security Viren von
Hallo,

kurze Frage: macht es Sinn, neben Malwarebytes Premium zusätzlich auch Avast 17.x Free zu verwenden? Ich habe eher den Eindruck, dass Avast eher zusätzliche Ressourcen verschlingt, als (gegenüber MB-Premium) zusätzlichen Schutz bietet (was natürlich nicht zutreffen muss) ...
(System: W7-SP1-x64)

Gruß

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
zwei Malware-Scanner parallel zu betreiben ist selten sinnvoll, es sei denn
einer von beiden läuft ohne Echtzeitscanner.
0 Punkte
Beantwortet von
PS, vergaß ich zu erwähnen: neben MB-Preium nutze ich die Comodo-Firewall, mit der Einstellung "Sicher" (plus eigene Blockierungseinstellungen, um den Datenverkehr und Registryeinträge anderer Programme möglichst einzuschränken, soweit dies ihre Funktion nicht in Frage stellt)
0 Punkte
Beantwortet von
"zwei Malware-Scanner parallel zu betreiben ist selten sinnvoll, es sei denn
einer von beiden läuft ohne Echtzeitscanner."

Der Echtzeitscanner von MB-Premium ist eingeschaltet.
Und was wäre jetzt der seltenere Fall?
0 Punkte
Beantwortet von
ok, ich korrigiere mich, es ist nicht sinnvoll
0 Punkte
Beantwortet von
Stichwort Erkennungsrate: MB war in der Vergangenheit immer recht zuverlässig, aber wie sieht das heutzutage aus? Avast scheint (nach dem Zusammenschluss mit AVG) aufgeholt zu haben oder sogar zuverlässiger zu sein, oder täusche ich mich? Es wird ja gar viel versprochen und geschrieben - von der jeweiligen Konkurrenz, objektive Tests scheint es eher keine zu geben ...
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo zusammen ,

@4: "..nicht sinnvoll " OK und was soll man dann über Firmen denken die neben Avast auch noch Sitekiosk im hintergrund laufen lassen - wie sicher soll den dies sein wenn ichs schon gestern von Avast gemeldet bekommen habe das fast ein Trojaner durchkamm - meines wissens das erstemal , zu Win 7 zeiten war dies meines erachtens nicht .

Dieser hatte irgend was mit php im File Namen drin und zuletzt stand halt was vom Sitekiosk drin .

Mag ja sein das es geholfen hat , aber wenn ich diese ganze hängerei nach öffnen eines Browsers mit einer eBay Seite und kurze zeit geht garnichts mehr .... was soll den bei TO denn graoss artig passieren , alleine seine Sache und hauptsache er macht sein Backup.
0 Punkte
Beantwortet von
TO : W7-SP1-x64 das finde ich dennoch was leichtsinnig , gibts keine weiteren Updates mehr , oder ist das mit SP auch schon bei W7 geschichte ?
0 Punkte
Beantwortet von
Unsinn, Win7 wird noch bis 2020 mit Sicherheitsupdates versorgt, also bitte nicht die Leute unnötig verrückt machen

und was soll man dann über Firmen denken die neben Avast auch noch Sitekiosk im hintergrund laufen lassen
was hat das mit der Frage hier zu tun? Sitekiosk ist keine Anti-Malware Software

ansonsten wie immer von dir, unverständliches Geblubber
0 Punkte
Beantwortet von
OK, jetzt weiß ich warum du @W10ner auf Windows 10 "aufgerüstet" hast und wie deine, ehemals XP Maschine, dir dafür dankbar ist, siehe deine eigene Supportanfragen oder was auch immer es sein sollte;-P
Nicht nur, dass man dich kaum versteht, du verbreitest noch einfach nur Schrott, hier mal was zu lernen:Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows
0 Punkte
Beantwortet von
@ 8: "unnötig verrückt machen" also wird trortz Updates dieses W7-SP1-x64 nicht geändert , oder wurde dieses nur unabhängig vom Update Status erwähnt ?

Sitekiosk nervt aber dennoch , und noch dazu vergessen zu erwähnen , das da Jugenfilter im Hintergrund läuft und dies meistens unnötig mit Vermutungen daherkommt schon wenn man sich auf eine eBay Seite aufhält schlägt diese Alarm wegem angeblichem verbotenen Inhalt !

Also was soll der TO schon grossartig verkehrt machen , aber wenn er schon Zweigleisig fahrne möchte warum nicht , bzw was wäre ein eigenes Konto einzurichten wo nur diese Antiverensoftware installiert ist und ein anderes wo er normal mit arbeitet ?
...