228 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von klaus-1 Einsteiger (37 Punkte)
Hallo, seit ich das Update 1803 installiert habe, stürzt der Rechner in kurzen Abständen ab. Auch mit den Systemreparaturprogrammen komme ich nicht weiter z.b. "scf /scannow".  Der Rechner stürzt nach 25 % der Prüfung ab. Mir kann bestimmt ein Tipp gegeben werden, wie ich wieder einen einwandfreien Lauf des Rechners herstellen kann.

7 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (18.3k Punkte)
Hallo klaus-1,

starte den PC im abgesicherten Modus und beobachte das Verhalten dann. Lass auch sfc im abgesicherten Modus laufen.

Welche Einträge sind in der Ereignisanzeige zu diesem Problem zu finden?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von klaus-1 Einsteiger (37 Punkte)
Ich weiss nicht, ob meine erste Antwort angekommen ist. Hier den Inhalts der Ereignisanzeige nochmals:

Fehler    03.06.2018 18:00:47      DistributedCOM               10016    Keine

Fehler    03.06.2018 17:59:13      PrintService        319        Ein Druckertreiber wird hinzugefügt

Fehler    03.06.2018 17:58:02      NETLOGON        3095      Keine

Fehler    03.06.2018 17:58:02      BugCheck            1001      Keine

Fehler    03.06.2018 17:58:01      EventLog             6008      Keine

Fehler    03.06.2018 17:52:07      Kernel-EventTracing        2             Session

Fehler    03.06.2018 17:52:05      Service Control Manager             7034      Keine

Fehler    03.06.2018 15:20:36      SpellChecker      33          Setup
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (18.3k Punkte)
Die von dir geposteten Meldungen aus dem Eventlog geben noch keinen direkten Aufschluss.

Hast du den abgesicherten Modus laufen lassen und sfc /scannow darin gestartet?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von klaus-1 Einsteiger (37 Punkte)
ich habe sfc /scannow noch nicht im abgesicherten Modus laufen lassen. Mache ich damit noch mehr kaputt?
0 Punkte
Beantwortet von klaus-1 Einsteiger (37 Punkte)
Ich habe den Rechner im abgesicherten Modus laufen lassen. Das Ergebnis:

"Der Windows-Ressourcendienst konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen."

Was ist jetzt zu tun?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (18.3k Punkte)

Hallo klaus-1,

als ersten Versuch solltest du Windows neu starten. Allerdings nicht mit dem normalen Button "Neu Starten", sondern über das Kommando

shutdown -g -t 0

Das Kommando gibst du im Ausführen-Dialog (Win+R) ein. Der Unterschied zwischen dem normalen Neustart und diesem hier ist, dass Windows wirklich alle Daten neu aufbaut und nicht einiges vom letzten Lauf beibehält. Kaputtgehen kann damit nichts.

Danach versuch nochmal sfc -scannow. Wenn es dann noch nicht geht, schau dir mal diese Seite an und gehe die dort beschriebenen Maßnahmen der Reihe nach durch.

https://www.borncity.com/blog/2011/04/19/windows-ressourcenschutz-konnte-den-reparaturdienst-nicht-starten/

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von klaus-1 Einsteiger (37 Punkte)
Hallo computerschrat, danke für die gute Beratung. Ich werde in den nächsten Tagen die von dir aufgezeigten Möglichkeiten nutzen, um hoffentlich den alten Zustand des Rechners wieder herzustellen.

Schönen Tag und

beste Grüße

klaus-1
...