209 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von gresti Experte (1.8k Punkte)
Bearbeitet von gresti

Hallo miteinander,

leider kann ich keine Gruppe finden die "Tricks und Tipps" anbietet. Eventuell komme ich mit dem "neuen" Supportnet noch nicht zurecht.

Hier jedoch mein Tipp:

Netzwerkprobleme unter Windows 10 ab Version 1803

Die Probleme äußern sich derart, dass andere Windows-10-Geräte mit Version 1803 innerhalb eines Netzwerks nicht mehr sichtbar sind und auch keine Verbindung mehr mit ihnen hergestellt werden kann.

Innerhalb des Heimnetzwerks ist damit kein Austausch von Dateien möglich. Dazu gibt es viele Thread´s.

Schuld an dem Problem soll die vorübergehende Abschaltung des älteren SMBv1-Protokolls ab Windows 10 Version 1803 sein.

Anleitung zur manuellen Lösung. 

Wir ändern den Starttyp bei diversen Windows-Diensten auf "Automatisch (Verzögerter Start)"

Dazu Drücken Sie auf die [Windows]-Taste, halten Sie diese gedrückt und drücken Sie auf [R].

Nun erscheint ein Eingabefenster. Dort folgendes eingeben: "services.msc" ohne die " "

Wir befinden uns nun in dem Menü der "Dienste".

Hier ändern wir das Startverhalten auf "Automatisch (Verzögerter Start)"

Konkret ist dabei von den folgenden Diensten die Rede:

  • Function Discovery Provider Host (FDPHost) - Funktionssuchanbieter-Host
  • Function Discovery Resource Publication (FDResPub) - Funktionssuchanbieter-Ressourcenveröffentlichung
  • Network Connections (NetMan) - Netzwerkverbindungen
  • UPnP Device Host (UPnPHost) - UPnP-Gerätehost
  • Peer Name Resolution Protocol (PNRPSvc) - Peer Name Resolution-Protokoll
  • Peer Networking Grouping (P2PSvc) - Peernetzwerk-Gruppenzuordnung
  • Peer Networking Identity Manager (P2PIMSvc) - Peernetzwerkidentitäts-Manager

Abschließend ist dann noch ein System-Neustart notwendig.

Diese Vorgehensweise war bei mir und bei 3 Kunden erfolgreich. Es kann jedoch vorkommen, dass es bei anderen Konfigurationen nicht funktioniert!

Auch habe ich festgestellt, dass bei einigen Computern die Systemzeit nicht korrekt angezeigt wurde.

Dort kommt es dann zu Netzwerkproblemen.

Als Abhilfe habe ich dann allen PC den gleichen Zeitserver zuzuweisen.

Diese ist bei mir: „time.nist.gov“

So hoffe ich doch, dass dieser Beitrag bei einigen Menschen eine Hilfe ist.

Liebe Grüße und viel Erfolg

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von roxysoft Experte (1.2k Punkte)
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Danke, hat bei mir bestens funktioniert.

Gruß Rox
0 Punkte
Beantwortet von gresti Experte (1.8k Punkte)

Danke @ Rox  http://supportnet.de/forum/user/roxysoft für die Rückmeldung.

0 Punkte
Beantwortet von zere Einsteiger (16 Punkte)
Man kann auch SMBv1 wieder aktivieren (egal ob sinnvoll oder nicht :-) )

Powershell als Admin starten   (also Suchen nach Powershell .. Rechtsklick .. als Admin ...)

Eingeben:

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol

Enter drücken ... bei Neustartfrage  yes

Zum wieder entfernen:
Disable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol

Grüße

Zere
...