97 Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)
Bearbeitet von suppnetfan

Hallo, 

vor Jahren hatte ich mal Office 2007 gekauft und seitdem bin ich auch zufriedener Nutzer von "Microsoft Outlook 2007 (12.0.6785.5000) SP3 MSO". Leider wird diese Version von Win10 seit dem April-Update (wurde gestern an meinem PC autom. installiert) offenbar nicht mehr unterstützt. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass nach dem Update sämtliche Outlook-Dateien unter c\users... gelöscht waren. Da ich 7 Email-Konten mit dem Programm verwalte, habe ich nun erstmal wieder das System zurückgesetzt. Es gab heute morgen auch noch diverse andere Win-Probleme (Programme aus Schnellstartleiste verschwunden, Firefox war weg, Chrome ohne Startseite und Favoriten, Steganos Safe mit Prob., usw., usw.)  Nach dem Zurücksetzen funktioniert erst mal alles wieder. Jetzt möchte ich erst mal Outlook updaten, mit möglichst wenig Zeitaufwand. 

FRAGE: gibt es eine (kostenlose) Version von Windows-Mail o.ä., welche meine 7 Emails-Accounts (ohne dass ich alles wieder neu einrichten muss) und die ca. 3000 Emails aus dem alten Outlook übernimmt?

Für Tipps danke im Voraus

4 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von conrad-fischer Einsteiger (47 Punkte)
ausgewählt von suppnetfan
 
Beste Antwort
Hallo, also vor dem Problem des Datenaustauschs stand ich auch schon. Du kannst die Mails, Kontakte etc im Outlook 2007 exportieren in eine *.pst Datei (jeweils eine) und die dann im Outlook 2016 oder früher importieren. Zu Windows Mail funktioniert das allerdings nicht da Microsoft dort keine Importschnittstelle für pst vorsieht. Toll oder? Du kannst aber den Umweg über Thunderbird versuchen. Also die mails in den Thunderbird importieren und dann per Drag und Drop ins Mail reinsc hieben. Könnte gehen, bei Outlook Express ging das so. Altenative ist natürlich gleich den Thunderbird nutzen, der Importiert glaube ich automatisch.
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)
Vielen Dank für den Hinweis!

Mit Thunderbird hatte ich es gestern probiert. Leider gab es eine Fehlermeldung in dem Sinne, dass Outlook 2007 nicht mein Standard-Mail-Programm wäre?! Jetzt werde ich es als nächstes mit Outlook2016 probieren.
+1 Punkt
Beantwortet von conrad-fischer Einsteiger (47 Punkte)
Und wo ist da das Problem, einfach unter Standart Apps den Outlook wieder als Standart eintragen.
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Einsteiger (47 Punkte)

Danke für den Tipp. Habe ich überprüft und unter Standard-Apps ist Microsoft-Office-Outlook eingetragen. Eine andere Version als die 2007er habe ich auch nicht auf dem PC. 

Aber ich habe vorgestern eine Lizenz für Office 2016 gekauft (für einen Spottpreis bei Ebay...) und werde es erst einmal mit Outlook 2016 probieren. Falls ich nächste Woche den Lizenzkey bekomme und alles funktioniert frown

...