23 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo zusammen =),
 

ich habe folgendes Problem. Wir arbeiten derzeit mit zwei Excel Dateien welche miteinander über SVerweise verknüpft sind (einseitig). D.h. ich gebe Komponenten in eine Excel Mappe ein und anschließend steht hinter der Komponente der Preis drinnen. Dadurch das gefühlt   'zig SVerweise bestehen, möchten wir die Daten die wir aus dem einem Excel Sheet ins andere übertragen, in eine Datenbank einpflegen und dort eine Verknüpfung der Access Datenbank zu dem Excel Sheet herstellen.

Anforderung ist zudem dass die alte Funktion (Preisanzeige) trotzdem gewährleistet wird. Spezifische Daten aus Spezifischen Datensätzen sollen geordnet in die Maske des Excel-Sheets eingetragen werden.

VORHER :
EXCELL -EXCELL
NACHHER:
ACCESS - EXCELL

Da leider eine Niete im VBA Umfeld bin würde ich gerne erfahren, ob diese Art Abfrage, möglichst stabil und einfach mit VBA gestaltet werden kann.

SVerweise wollen wir tunlichst vermeiden.

freundlichste Grüße
Sabrina

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
ich denke das geht besser ohne VBA.

du kannst in Excel unter Daten als Quelle Access wählen. Dann erstellst du eine verbindung entweder zu einer View her in der du die passende Abfrage reinschreibst, oder du stellst die verbindung erstmal her, und gehst dann auf die eigenschaften und wählst aus das du eine eigene Abfrage verwenden möchstest.

Ggfs kannst du die Abfrage auch per VBA anpassen (einmal Makro aufzeichnen und die Abfrage durch eine andere ersetzen, dann hast du ein passables beispiel wie du per Makro die Abfrage ändest und kannst in die Abfrage ja noch Zellwerte als Variablen einfügen)
0 Punkte
Beantwortet von
Erstmal lieben Dank für die Antwort! Zunächst müsste ich wissen wie ich auf die view komme, ohne VBA ?
...