596 Aufrufe
Gefragt in DSL von
Ich habe eine Fritz!Box Fon WLAN und ein Devolo dLAN Duo Starter Kit 14 Mbit/s
seit ca. einem Jahr im Betrieb. Die Fritz!Box Fon WLAN steht im Erdgeschoss. An die Fritz!Box ist zum Einen der daneben stehende Rechner mit USB angeschlossen, zum
Anderen geht ein Netzwerkkabal aus der Fritz!Box in einen dLAN Adapter von Devolo.
Der zweite dLAN-Adapter aus dem Devolo Starter Kit steckt im Obergeschoss in einer Steckdose und ist dort mittels Netzwerkkabel mit dem Rechner meines Sohns verbunden.
Dies funktioniert so alles einwandfrei.

Nun habe ich mir einen weiteren (dritten) baugleichen dLAN Adapter Duo von Devolo beschafft um den Rechner meiner Tochter, ebenfalls im Obergeschoss, an das Internet anzuschliessen. Hier wird keine IP-Adress automatisch zugewiesen und der Rechner zeigt rechts in der Task-Leiste „keine oder eingeschränkte Konektivität“ in den beiden übereinanderliegenden Bildschirmen.

Ordne ich dann eine IP-Adresse im Internet-Protkoll (TCP/IP) manuell zu, sind die beiden übereinanderliegenden Bildschirm unten rechts in der Task-Leiste zwar ohne Fehleranzeige, ich komme abertrotz dem nicht ins Internet.

Es kann doch nicht sein, das ich nur mit 2 Devolo-Adaptern (untem am Router und oben bei Sohn) arbeiten kann.

An den beiden Rechnern meiner Kinder liegt das Problem nicht. Jeder der beiden Adapter funktioniert an jedem Rechner, insofern nur ein Adapter in der Steckdose steckt.

Offensichtlich wird der dritte Adapter nicht gefunde/ erkannt ?????

Was kann ich tun, das meine Kinder gemeinsam mit Devolo ins Netz können ?

Vielleicht noch wichtig, Betriebssystem auf allen 3 Rechnern ist XP Pro.

Gruß

Raiwei

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von
Kann es sein, dass die Adapter zu verschiedenen Zeitpunkten gekauft wurden und evtl. verschiedene Firmware aufweisen?
...