1.5k Aufrufe
Gefragt in DSL von
Hi
Mir ist gerade an unserem DSL etwas merkwürdiges aufgefallen, und zwar:
Ich wolte mir die neuste version des Cinematic Mod herunterladen, als es passirt ist, der download hat gestartet, und hat mit 1,5 MB die sekunde geladen, obwohl wir nur 3000 DSL haben. Es ist dan langsam runtergegangen, und Pendelte sich bei 150-250 KB's ein. Es wurde aber in den 2-3 sekunden, auch mit 1,5 MB geladen, das hat die Grösse der datei gezeigt. Hab dan einen Speed test gemacht, und der ist normal ausgefallen.
Kann mir einer erklären, was das jetzt war, und warum sich der Download bei 150-250 einpendelt und nichtmehr über 300 kommt.
Achso, laut T-online kann unser Router max das 3000 DSL bewältigen.

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von mailo Mitglied (493 Punkte)
Hi,
so komisch ist das garnicht. Du hast eine DSL Leitung mit 3 MegaBit bandbreite. Das heisst du hast eine Downloadrate von rechnerisch ca.375 kbyte / sek. Also ist deine Rate so schlecht nicht. Du kannst auch einen Speedtestmachen HIER

mfg Mailo
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
In der Zeit während du auswählst, wohin die Datei gespeichert werden soll, ist der Download im Hintergrund bereits gestartet; die Downloadzeit beginnt aber erst zu zählen, wenn du im Downloaddialog auf "OK" klickst. Deswegen kann es sein, daß dir zuerst eine viel höhere Downloadgeschwindigkeit angezeigt wird, die sich erst danach wieder auf den tatsächlichen Wert einpendelt.

Jedenfalls beim Firefox ist es so.
0 Punkte
Beantwortet von
n der Zeit während du auswählst, wohin die Datei gespeichert werden soll, ist der Download im Hintergrund bereits gestartet; die Downloadzeit beginnt aber erst zu zählen, wenn du im Downloaddialog auf "OK" klickst. Deswegen kann es sein, daß dir zuerst eine viel höhere Downloadgeschwindigkeit angezeigt wird, die sich erst danach wieder auf den tatsächlichen Wert einpendelt.


eine Anektode aus dem Mozilla Märchenbuch ?

ich steh jetzt testweise 10 minuten vor dem OK button, nichts wurde vorab downgeladen, nich in temp und nich in mozilla cache ordner ....
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
Es kann natürlich sein, daß das nicht bei allen Downloads so ist, vielleicht z.B. nur bei Downloads per FTP oder nur bei Downloads per HTTP. Wenn es mir wieder mal auffällt poste ich hier den Link.
0 Punkte
Beantwortet von sutadur Experte (3.6k Punkte)
eine Anektode aus dem Mozilla Märchenbuch ?

Nö, bei Firefox ist das so, beim Opera kenn ich das auch, sogar vom IE.
0 Punkte
Beantwortet von
Das mit dem 250 KB's geht ja noch aber was mich wundert sind die 1,5 MB. Wenn ich einen 16000 DSL roter häte würde ich mich ja nicht wunden, fillecht fehler von T-online, aber bei einem router der nicht mehr leistet als 3000 finde ich es doch schon merkwürdig.
Bei mit läd der auch nichts im voraus.
Achso, den Firefox habe ich, habe ich wohl vergessen.
0 Punkte
Beantwortet von
Das mit dem 250 KB's geht ja noch aber was mich wundert sind die 1,5 MB.

Wurde oben schon erklärt.

Bei mit läd der auch nichts im voraus.

Woher willst du das so genau wissen? Hast du auch im RAM nachgeschaut? ;o)

Syno
0 Punkte
Beantwortet von
Nachtrag - Test mit FF durchgeführt:

IE8 Beta 2 (16.0 MB) von Microsoft runtergeladen. Noch bevor ich mit der Auswahl des Download-Verzeichnisses fertig war (ok, hab mir etwas Zeit gelassen), war der Download unsichtbar im Hintergrund beendet!

Nach dem Klick auf Speichern erfolgte schon gar kein Internet-Zugriff mehr, da die Datei schon fertig heruntergeladen war (ich nehme an, im RAM-Cache).

Woher ich das weiß? Einfach mal den Netzwerkverkehr beobachten, z.B. ganz primitiv mit dem Taskmanager.

(20 MBit-Kabelzugang)

Syno
...