2.4k Aufrufe
Gefragt in Datenbanken von
Hallo Zusammen,

ich habe ein lauffaehiges Makro fuer Excel geschrieben und moechte dieses jetzt in Access benutzen, da sich herausgestellt hat, dass Access fuer die Verwaltung der Daten besser geeignet ist. Daher versuche ich nun das Makro zu uebertragen bzw. zu uebersetzen.

In meinen Excelmakro benutzen ich die Funktion Cells( , ) um Werte aus der Tabelle einzulesen und einer Variablen zuzuweisen.

z.B.
Cells(j,6) = datum

Die Funktion Cells( , ) ist in Access so nicht vorhanden.

Wie kann ich in Access genau definieren, dass ich beispielsweise die Zelle aus Spalte "Materialnummer" und Zeile 3 aus der Tabelle "Material" ansprechen moechte? Diesen Wert moechte ich dann einer Variablen fuer weitere Berechnungen zuweisen.

Ich bin ein Neuling, habe leider wenig Hintergrundwissen im Bereich Access.

Danke fuer eure Hilfe.

Frank

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von lorf55 Mitglied (699 Punkte)
Ja nee Cells gibt es in Access nicht. Und es ist auch nicht sinnvoll sich was ähnliches für Zeilen mit VBA zu basteln, weil die Daten nach einem Sortieren einer Spalte oder Einfügen woanders stehen können.
Bei Datenbanken macht man möglichst alles über Tabellen und Spalten und mit SQL.
Deshalb solltest du deine Daten in Tabellen so zusammenfassen, dass in jeder Spalte nur Daten einer Art stehen und die Daten in der Tabelle vom Sinn her zusammengehören. Wieviel das sind, ist erstmal egal, aber Redundanz solltest du möglichst vermeiden. In einer Materialtabelle gibt es z.B. eine Spalte Materialnummer, die nur Materialnummern enthält und sonst nichts bis zum Tabellenende.
Mit einer Abfrage beackert man denn gesamte(n) Spalte(n). Es interessiert nicht Zeile 3 oder 5 oder 34866. Da wirst du dich umstellen müssen.
Vielleicht probierst du die Wirkung erstmal mit kleinen Tabellen aus und entwirfst mal dafür SELECT-Abfragen.

Gruß
lorf
...