2.1k Aufrufe
Gefragt in Datenbanken von rahi Experte (1.4k Punkte)
Hallo zusammen,

hier sind doch eine ganze Menge Leute unterwegs, die Fragen haben und Antworten geben. Es ist dabei aber immer nur ein Teilbereich von einer größeren Aufgabe zu sehen. Aus diesem Grund fände ich es eine gute Idee, hier mal ein Projekt von Anfang bis zum Ende zu "durchleben". Es geht dabei nicht darum direkt in die Tasten zu hauen und die erste Funktion zu schreiben, sondern alle Phasen eines Projektes zu beachten.
Es sollte sich jeder beteiligen können, ob Anfänger oder Profi. Ich habe das folgende Projekt bereits einmal mit einem Praktikanten in 2 Wochen erarbeitet und es ist ein prima Programm dabei raus gekommen. Es ist also keine all zu große Sache.

Hier mein Vorschlag:

Aufgabenstellung: Es ist ein Programm im MS Access zu schreiben, das zeichnen kann. Dabei sollen sich die Malfunktionen an die Programmiersprache LOGO halten. Es müssen so was wie "Stift ab", "Stift hoch", "Vorwärts 50mm", "Links 30 Grad" usw. sowie eine Wiederholungsfunktion "wiederhole alles zwischen BEGIN und END 50 mal" möglich sein. Damit können so eine Art "Mandala", "Schneeflocken" etc. gezeichnet werden. Wichtig ist dabei folgendes: Zuerst sollte das "LOGO-Programm" geschrieben werden, danach wird gezeichnet.
Die ganzen Programme für die Zeichnungen sollen natürlich in einer Datenbank gespeichert werden und die Zeichnungen in einem Report dargestellt werden können.
Um eine Idee zu bekommen, was ich meine, seht euch mal die Seite de.wikipedia.org/wiki/Logo_(Programmiersprache) an.

Um so ein Projekt durchzuführen sind verschiedene Teams (Gruppen, Einzelpersonen, Personalunionen je nach Interesse) zu besetzen.
Hier mal eine lose und unvollständige Sammlung von Aufgaben, die man in so einem Projekt bearbeiten könnte.
[list]
Analyse der Anforderung
Grob-/Feinkonzeption
Datenbankdesign
Graphikfunktionen
Syntaxvalidierung
Oberflächendesign
Tests
Dokumentation
[/list]
Wichtig: Das Ganze soll Spaß machen. Über ein Feedback (Anregungen, Kritik, Wünsche etc.) würde ich mich freuen.

Gruß
Ralf

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von ralfh Mitglied (227 Punkte)
Hallo Ralf,
Ich hatte Urlaub, daher meine späte Antwort.
Das ist wirklich eine sehr Interessante Idee, die ich gerne Unterstützen würde.
Ich bin überrascht, dass sooo viel Feedback gekommen ist!
Liegt vieleicht darann, dass das Projekt ein wenig schwierig erscheint.
Oder ein nicht gerade Praxis orientiertes Projekt darstellt?
Man kann ja über die Thematik sprechen und dann entscheiden.

Aber Hola, wir können alle voneinander lernen, ich finde das sollten wir im Angriff nehmen.

Wenn das Projekt fertig ist, im Sinne von in MS Access realisiert, könnte man ja überlegen, wie man die Sache auf verschiedene DBMS Systemen realisiert.

Und Schwupps, das beste Tutorial aller Zeiten ist entstanden :)

Ich bin dabei.
Gruß
Ralf
0 Punkte
Beantwortet von rahi Experte (1.4k Punkte)
Hallo Ralf,

schön, dass du dabei bist. Ich bin auch etwas überrascht über die Resonanz, aber vielleicht bekommt der eine oder die andere ja noch Lust auf so'n Projekt.
Zugegeben, das Projekt zielt ziemlich auf Report-Generierung und ist vielleicht kein klassisches DB-Projekt, da es aber eine graphische Komponente hat, auch wirklich spannend und von den Ergebnissen überraschend. Letztendlich liegt es an uns, wie komplex man das macht. Die xte CD-Verwaltung macht nicht wirklich viel Spass. Bei so einem Projekt kann wirklich jeder von jedem lernen. Wenn wenige mitmachen, kann man auch einfach auf ein paar Sachen verzichten, wie z.B. Syntaxvalidierung, Dokumentation.
Warten wir mal noch ein Wenig ab, wer sich noch meldet....

Gruß
Ralf
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (335 Punkte)
Hallo Ralf,

zunächst Danke für Deinen Link zu diesem Thema.

Ich halte das für mich für sehr sinnvoll, um wirklich in die Tiefen von ACCESS vorzudringen.

Ich wäre deshalb gern dabei.

Gruß

Peter.
...