4.6k Aufrufe
Gefragt in Windows2000 von filer Mitglied (113 Punkte)
hallo zusammen

ich hab ein problem mit dem starten meines rechners. (windows 2000)

alles funktionierte besten bis ich einen treiber von einer DIGITUS webcam installiert habe und danach auf ">windows >rechner neu starten" ging.
jetzt fährt der rechner zwar hoch aber nach dem ladebildschirm "stürzt" der rechner direkt ab bzw startet direkt wieder einen reboot als ob der in einer schleife fest hängt. (das ganze passiert auch im abgesicherten modus)

ich hab jetzt mit der "antivir rescue cd" das system getestet und dort tauchte der fund "reboot.exe" auf - ist das ein virus?
laut "antivir" kann die datei nicht gelöscht sondern nur umgenannt werden.

was kann ich machen um das problem zu beheben? bin mit meinem latein am ende...

schöne grüße und danke für eure tipps
filer

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von hans889 Experte (3.7k Punkte)
Hi,

da ist wohl eine Reparatur des Betriebssystems angesagt.
Eine Anleitung gibt es beispielsweise hier.
0 Punkte
Beantwortet von filer Mitglied (113 Punkte)
danke für den hinweis.

kann es denn sein das es unmittelbar mit dem installieren des treibers für die DIGITUS webcam zusammenhängt?

vorher war halt noch alles in ordnung und SPYBOT / ANTIVIR hatten auch nichts gefunden. (ANTIVIR "rescue cd" hat halt danach diesen reboot.exe fund gemacht)

// hier die fehlermeldung:
ALERT: mnt/hda1/WINNT/system32/tools/Restart.exe.XXX
(ob das XXX dazu gehört oder ob das ein trenner des logfiles ist weis ich leider nicht)

das stand auch noch dabei:
"contains detection pattern of the SPR Restart. a programm not removable.

gibt es einen trick das sofortige neustarten des rechners abzubrechen um in die windows oberfläche zu kommen?

l.g.
0 Punkte
Beantwortet von hans889 Experte (3.7k Punkte)
wenn das Umbenennen unter Antivir nichts bringt, ist die Reparatur imho die beste Option.
0 Punkte
Beantwortet von ralfman Experte (2.1k Punkte)
Reparatur? Brutal.
Starte den Rechner mal Bitte im Abgesicherten modus (während des Startens F8 drücken), und gehe dann zu Start - Ausführen
Dort Tippst Du Regedit
Im sich öffnenden Fenster Navigierst Du nach
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
Dort suchst Du den Eminösen Eintrag Reg.exe (mit Pfadangabe selbstverständlich), und löschst diesen.
Voher unbedingt den linken Ordner (Schlüssel) Exportieren (Schau ins Menü)!!! Somit ist sichergestellt das wieder Hergestellt werden kann wenn was falsch läuft.
Rechner neu starten, und schauen ob wieder alles läuft.

Ralf
0 Punkte
Beantwortet von filer Mitglied (113 Punkte)
hallo Ralf

um etwas bei "Regedit" eingeben zu können muss man doch in die windows oberfläche kommen oder?
bei mir startet der aber immer sofort neu und ich hab keine möglichkeit auf irgendwas zuzugreifen.

bleibt dann nur betriebsystem reparieren?
l.g.
0 Punkte
Beantwortet von ralfman Experte (2.1k Punkte)
OK, und was ist mit dem Abgesicherten Modus?
Du hast bisher mit keiner Silbe erwähnt das Du es berhaupt ausprobiert hast (oder hab ich was überlesen?)

Ralf
0 Punkte
Beantwortet von
(oder hab ich was überlesen?)
Vermutlivch den Eröffnungspost...
...(das ganze passiert auch im abgesicherten modus)

Ist das 'ne USB Cam?
Hast du dann schon mal einen Start versucht, wobei du alle vorhandenen USB-Geräte vorher abgezogen hast?
Was intelligenteres fällt mir jetzt grad nicht dazu ein...außer der Reparatur.

Bei den Startoptionen ändert auch "letzte funktionierende Konfiguration" nichts?

kann es denn sein das es unmittelbar mit dem installieren des treibers für die DIGITUS webcam zusammenhängt?
Erscheint mir irgendwie naheliegend, vor allem, wenn du zwischen dem letzten Start sonst nichts runtergeladen, ausgeführt, installiert hast.
Auch bist du wohl nicht der erste, der nach einer Treiberinstallation diverser Cams mit genau diesen Symptomen konfrontiert wurde. Warum auch immer.
0 Punkte
Beantwortet von ralfman Experte (2.1k Punkte)
Schande, hast recht.

Ralf
0 Punkte
Beantwortet von filer Mitglied (113 Punkte)
hallo

ohne USB geräte bringt auch keinen erfolg. ich hab auch alle "abgesicherte modie" durch probiert - auch ohne erfolg.

letzte funktionierende Konfiguration

wann wird die denn immer erstellt? geht das automatisch oder muss man das manuell machen?

ich hab selber sowas nie erstellt und wenn dann alle daten verloren gehen wäre das natürlich extrem schade.

l.g.
0 Punkte
Beantwortet von ralfman Experte (2.1k Punkte)
letzte funktionierende Konfiguration
wird automatisch nach erfolgreicher Anmeldung erstellt (Last known good). Daher ist das immer ein guter Ansatz wenn die Anmeldung noch nicht erfolgt ist. Blöd nur wenn der Bootvorgang so eingestellt ist das eine Automatische anmeldung erfolgt.
Ausprobieren kann auf gar keinen Fall schaden anrichten.

Ralf
...