34.3k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von toutdesuit Einsteiger_in (69 Punkte)
Howdy,

es ist zum kotzen mit diesen neuen Berechtigungen in Win7.

Statt das die Bedienung eines angeblichen verbesserten Betriebssystem einfacher wird, hat man mehr Probleme als vorher und mit eine "intuitiven" Bedienung ist gleich gar nichts zu machen.

Ich will Daten von einem PC zu einem anderen kopieren der Win7 als BS hat. Ich habe mich als admin auch angemeldet und sogar den Benutzer der auch noch existiert in die Admingruppe gesteck. Dann habe ich den deaktivierungshaken beim adminkonto entfernt kann aber immer noch nicht kopieren. Es kommt nach wie vor die Meldung:

Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs

Was kann man noch tum um diesen normalerweise simplen Vorgang durchzuführen.

grüße

tout

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
habe das gleiche problem... du kannst versuchen unter systemsteuerung>benutzerkonten und jugendschutz>benutzerkonten>Einstellungen der Benutzerkonensteuerung ändern... den schieberegler auf "nie benachrichitigen zu schieben... dann könnte es klappen

greets
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
Ich will Daten von einem PC zu einem anderen kopieren der Win7 als BS hat.

Auf welchem Weg eigentlich? Über Netzwerkfreigaben? Über einen externen Datenträger?

Ein Tipp wäre: Starte den Explorer als Administrator (Rechtsklick - Als Admin ausführen). Erst dann hast du explizit alle Rechte (um z.B. in Verzeichnisse zu schreiben, auf die nur die Admin-Gruppe volle Rechte hat).

Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
PS: Seit Vista/Win7 agiert auch ein angemeldeter Administrator mit teilweise eingeschränkten Rechten, bis sie explizit angefordert werden.

Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von netzwerkpsycho1 Experte (1.4k Punkte)
Wenn Du alle "erkannten" PC´s in ein Heimnetz steckst, bekommst Du bei der Einrichtung eine Nummer. Wenn Du die auf den anderen PC`s eingibst stehen die in einer Vertrauensstellung und dann kommt so eine Meldung nicht mehr.
Ich habe 3 PC´s 2x Win 7 1x XP + PS3 + Wii im Heimnetz und ich kann kopieren von wo und nach wo wie ich will ohne blöde abfragen.

MfG:NWP1
0 Punkte
Beantwortet von kevin28 Mitglied (603 Punkte)
1) Windows 7 ist besser als Vista!

2) Hier die Profi-Variante!

Zuerst gehst du in den Ordner
C:\Windows\System32.
Rechtsklick auf "cmd.exe" -> "Als Administrator ausführen"

Dann mithilfe des Befehls copy die Datei(en) kopieren.

Beispiel:
copy C:\Users\Benutzer\Desktop\Testdatei.txt C:\Users\Kevin\Desktop\Zielordner

So kopierst du die am Destkop befindliche Testdatei in den Ordner Zielordner, der auch am Desktop ist.

Wer mehr zum copy-Befehl wissen will gibt copy /? ein.

Diese Lösung sollte doch für Profis, die wissen, wie schlecht nicht Windows 7 ist, kein Problem sein!
0 Punkte
Beantwortet von toutdesuit Einsteiger_in (69 Punkte)
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten die sehr hilfreich waren. Ich hatte das Problem irgendwie anders gelöst werde aber den Vorschlägen nachgehen sobald ich die Ultimateversion auf meinem Rechner installiert habe.
Das merkwürdige dabei war das ich von meinem XP Rechner über das Netzwerk auf den Win7 Rechner mittels Administrator und PW zugreifen und vom XP aus die Daten kopieren konnte während ich von Win7 Rechner zwar auf den XP Rechner zugreifen konnte aber nicht kopieren. Ich hasse es langgewohnte Netzwerkstrategien aufgeben zu müssen und mich mit einem neuen BS abzugeben, das bedeutet arbeit und ich bin gewohnheitsmäßig Faul. :-)

Hi Psycho, wie gehts wie stehts ?

viele Grüße

tout
0 Punkte
Beantwortet von toutdesuit Einsteiger_in (69 Punkte)
Noch mal Hallo,

icgh habe im Internet noch einen guten Beitrag zu dem Thema gefunden:

Here we go:

- Nach meiner Windows 7 Installation hatte ich (wie hier beschrieben) zunächst Probleme, von Windows 7 auf XP-PCs zuzugreifen, während die umgekehrte Richtung funktionierte. Ich bekam immer die Meldung: "Unbekannter Benutzername oder falsches Kennwort", obwohl die Daten eindeutig korrekt waren. Dieses Problem hatte ich zunächst durch eine Anpassung der LAN Manager-Authentifizierungsebene gelöst. Da diese Lösung aber sicherheitstechnisch unbefriedigend ist, habe ich noch weiter recherchiert.

- Bei der Recherche fiel mir auf, dass das Problem durchaus häufiger auftritt, und zwar bei Vista genauso. Der wesentliche Unterschied bzgl. der Netzwerk-Anmeldungs-Authentifizierung zwischen Windows 7 / Vista und XP ist, dass die Standard-Authentifizierung bei XP auf "LM- und NTLM-Antworten senden (NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden, wenn ausgehandelt)" steht, bei Windows 7 und Vista jedoch auf "Nur NTLMv2-Antworten senden". Letztere Variante ist deutlich sicherer, da die alte (und inzwischen recht unsichere) LM- und NTLM-Authentifizierung nicht mehr verwendet werden kann.

- Das irritierende an der Sache ist nun, dass diese beiden Einstellungen eigentlich zusammen funktionieren müssten. Die Einstellung bei XP lässt die NTLMv2-Authentifizierung, die standardmässig von Windows 7 / Vista zurückgeliefert wird, durchaus zu. Aber irgendwie funktionierte es bei mir einfach nicht. Indem ich die Authentifizierungsebene bei Windows 7 auf den XP-Standard runtersetzte, klappte dann die Verbindung (vermutlich über NTLM). Viel lieber hätte ich aber meine XP-PCs auf den Windows 7 / Vista Standard hochgesetzt.

- Nach langer Recherche fand ich dann die verblüffend einfache "richtige" Lösung, die aber seltsamerweise ziemlich unbekannt zu sein scheint. Die NTLMv2-Authentifizierung hat eine kleine Besonderheit gegenüber den älteren Varianten: Sie funktioniert nur, wenn die Systemzeiten der PCs nicht um mehr als 30 Minuten auseinanderliegen. Genau das war bei mir der Fall. Leider wird dann eben nur "Unbekannter Benutzername oder falsches Kennwort" ausgegeben, was äusserst irreführend ist. Sobald das korrigiert ist, funktioniert die Verbindung auch mit den Standardeinstellungen.

- Fazit: Wer sich von einem Windows 7 / Vista Client nicht auf einem anderem PC anmelden kann, sollte erstmal auf die Uhr gucken.
,
0 Punkte
Beantwortet von netzwerkpsycho1 Experte (1.4k Punkte)
Chapeau !!!

MfG:NWP1
...