3.8k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von dasbinichich Mitglied (213 Punkte)
Hallo allerseits.

Ich habe ein Notebook mit Win7 Ultimalte laufen. Das benutze ich sowohl privat als auch geschäftlich.

Im Büro hat mir deshalb der EDV-Spezi alle Einstellungen vorgenommen, damit ich mit meinem Notebook per Domäne ins Firmennetzwerk kann. Exchange Server etc wurde auch eingerichtet.

Nun zickt seit einigen Wochen mein Rechner herum, stürzt andauernd ab, Bluescreen. Unschöne Sache. Ich würde deshalb jetzt noch in den ruhigen Feiertagen (Ferien/Urlaub/zuHause) gern mein System komplett neu aufsetzen. Alles kein Problem für mich, allerdings hab ich überhaupt keine Ahnung von Domänen und Netzwerk.

Gibt es nicht die Möglichkeit, alle Netzwerkeinstellungen was Domäne und Arbeitsgruppen etc. betrifft zu sichern, exportieren und dann wieder auf einem "frisch installiertem" System zu importieren?

Wie läuft das unter Win7?
Könnte mir bitte jemand dabei behilflich sein?

DANKE...!

14 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von loki2 Mitglied (481 Punkte)
Hi,

Nichts für ungut, aber überlass solche Arbeit lieber dem EDV-Spezi in der Firma. Ich glaube nicht, dass er es gut heißen wird, wenn Du das Firmen-Notebook selbständig neu installierst...
0 Punkte
Beantwortet von dasbinichich Mitglied (213 Punkte)
Ich glaube nicht, dass er es gut heißen wird, wenn Du das Firmen-Notebook selbständig neu installierst...


Das "Firmen"-Notebook ist MEIN ...genauso wie die Firma, in der ich arbeite. Also ist es mir so ziemlich gleichgültig wer was für gut oder ungut heißen wird, schließlich zahle ich ihn ja.

Da ich das Notebook aber auch privat nutze, es sich in letzter Zeit öfters aufhängt (was mich logischerweise nicht sonderlich Glücklich macht), wir derzeit im Büro "Weihnachtspause" haben, unsere EDVler genauso - und ich persönlich gerade eben Zeit und Lust habe, möchte ich das Ding einfach neu aufsetzen!!!

Aus genau dem Grund frage ich nur, ob es prinzipiell möglich ist oder nicht solche Einstellungen zu exportieren. Wenn dem so sei, würde ich um eine kurze Beschreibung der Vorgänge bitten oder zumindest einige Tipps wo ich Step-by-Step Anleitungen o.Ä. im Netz finden könnte.

Herzlichen Dank und schönen Abend!
0 Punkte
Beantwortet von
Also ist es mir so ziemlich gleichgültig


und meinst du nicht, dass es uns hier genau so gleichgültig ist, ob deine domäne hinterher noch geht?



LG
0 Punkte
Beantwortet von hooker Mitglied (797 Punkte)
Hallo,

Da brauchst du nichts zu exportieren.
Notier dir einfach die wenigen Angaben unter Computer > Eigenschaften > Erweiterte Systemeinstellungen > Computername > Ändern:

s2.imgimg.de/uploads/netz06ca0e45PNG.png

und gib sie später neu ein.

lg,
Hooker
0 Punkte
Beantwortet von
und gib sie später neu ein.
ja is klar, einfach mal eben eingeben. Du weisst schon was eine Domäne ist?

Um in die Domäne zu joinen, musst du erstens die entsprechenden Rechte in dieser haben, und ausserdem mit dem Netzwerk dieser Domäne verbunden sein.
Also idR. nicht mal eben schnell daheim eledigt.
0 Punkte
Beantwortet von hooker Mitglied (797 Punkte)

Zitat:
und gib sie später neu ein.
ja is klar, einfach mal eben eingeben. Du weisst schon was eine Domäne ist?

Um in die Domäne zu joinen, musst du erstens die entsprechenden Rechte in dieser haben, und ausserdem mit dem Netzwerk dieser Domäne verbunden sein.
Also idR. nicht mal eben schnell daheim eledigt.

Also ich könnte dir jetzt etwas dazu sagen, aber wütend sollte man keine unüberlegten Antworten geben... außerdem ist mir das zu blöd.

K l u g s c h e i ß e r !
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.7k Punkte)
Hi dasbinich,

so einfach ist das mit der Sicherung nicht. Dazu müsste man auch wissen wo/wie dein Profil gespeichert ist.
Am besten du rufst den Admin an und fragst ob eine Neuinstallation für ihn/die Firma in Ordnung geht.
Im einfachsten Fall meldest du dich wieder an der Domäne an und bekommst dein altes (wieser angepasstes) Profil.

Aber wenn es eine Domäne mit allem drum herum gibt sollte man es in Erwägung ziehen ein "rein privates" Notebook zu kaufen.

Penorek
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo dasbinichich,

was die Übertragung von Benutzer- und Programmeinstellungen, Daten usw. auf Win7 anbelangt, bin ich nach einigen erfolgreichen Transfers inzwischen absoluter Fan von 'EasyTransfer', es ist wirklich erstaunlich, wieviel Arbeit man sich damit sparen kann.

Du könntest die Sicherung deiner Daten und Einstellungen von der Systempartition per EasyTransfer auf eine externe Platte vornehmen und sie nach der Neuinstallation von Win7 wieder per EasyTransfer zurückspielen. Zuvor natürlich den Rechner wieder so benennen wie vorher (siehe Link von Hooker) und auch die Benutzer wieder mit den gleichen Namen einrichten, damit das nicht erst beim Einspielen der gesicherten Benutzerprofile geschehen muss. Auch die Programme würde ich vorher wieder installieren, da man nicht garantieren kann, dass sie ihre wiederhergestellten Ordner mit den Einstellungen bei einer nachträglichen Installation nicht doch wieder überschreiben.

Ob über diesen Weg auch deine speziellen Domäne-Einstellungen wieder so hergestellt werden wie gehabt, kann ich allerdings mangels entsprechender Erfahrung nicht sagen, denke aber dass es klappen könnte.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von dasbinichich Mitglied (213 Punkte)
Hi allerseits!

Vielen Dank für die vielen Antworten. Wie ich diesen entnehmen kann, ist es anscheinend doch nicht so einfach die von mir gewünschten Einstelungen zu sichern oder exportieren.

Ist halt nur unangenehm, dass das Notebook je nach Lust und Laune einen Bluescreen bekommt und somit mitten während der Arbeit stehenbleibt.

Bevor ich nun alle Einstellungen der Domäne sichere etc. habe ich mir überlegt zu Debuggen, statt gleich radikal neu aufzusetzen.

Hier ist mal das, was mit WinDbg ausgegeben hat:

KLICK HIER


Den Übeltäter hab ich jetzt bereits gefunden (NETIO.SYS), aber ich weiß nicht wie ich weiter fortfahren soll. Könnte mir hier jemand behilflich sein? Wäre euch diesbezüglich sehr dankbar.

P.S. Netzwerkkarten-Treiber habe ich bereits die Neuesten von HP runtergeladen und installiert...
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo,

es gibt ein Tool 'Netio' mit dem man Datentransferraten zwischen zwei Rechnern messen kann. Hast du das eventuell drauf und ggf. auch noch im Autostart?

Gruß
Kalle
...