2.9k Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von tinah1982 Einsteiger_in (15 Punkte)
hallo liebe community

hoffentlich bin ich im richtigen themengebiet.

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.
ich benutze ein kleines netbook ohne cd laufwerk. hab einen drucker geschenkt bekommen: epson s 20. den wollte ich installieren. hab mir ne isodatei runtergeladen und um diese zu öffnen das programm *Z* tools was ein virtuelles laufwerk erstellt. hat alles super geklappt nur den treiber installiert er nicht, alles andere wie handbuch und fotobearbeitungsprogramme installiert er. es kommt einfach nur die meldung...kann nicht installiert werden.
nun bin ich über drucker hinzufügen gegangen in der systemsteuerung und da zeigt er mir die meldung an: der vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. der druckerwarteschlangendienst wird zur zeit nicht ausgeführt.

kann jemand damit was anfangen? hab in meinen einstellung eigentlich nichts geändert, zumindest nicht wissentlich. kann man da noch irgendwas machen? ich bin wirklich absoluter laie und will doch nur drucken. vielleicht kann mir jemand helfen. und bitte nicht so viele wissenschaftliche ausdrücke benutzen, wirklich ganz einfach erklärt.

schon mal danke im vorraus.

lg tina

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von xmax Experte (4.1k Punkte)
Hi,

ich muss schon sagen, eine etwas konfuse Darstellung des Problems;-))
Das mit dem .iso habe ich nicht so wirklich verstanden, nun den Treiber kannst Du vom Epson runter laden.
Leider hast Du das Betriebssystem nicht erwähnt, daher nur die Seite zum Download:Epson Support - Tintenstrahldrucker->Epson Stylus S20->Betriebssystem auswählen
Treiber runter laden, falls nötig entpacken, auf einem USB-Stick speichern und installieren.
Kannst Du mit dem Notebook (was für eins?) ins Netz gehen, ziehe Dir den Treiber damit runter.

Gruß xmax
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Tina

nun bin ich über drucker hinzufügen gegangen in der systemsteuerung und da zeigt er mir die meldung an: der vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. der druckerwarteschlangendienst wird zur zeit nicht ausgeführt.

Scheinbar ist der Dienst Druckerwarteschlange nicht aktiv.
Unter W2k / Xp in der
-> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste -> Druckerwarteschlange
den Dienst neu starten und kontrollieren, dass der Starttyp auf automatisch steht.

Gruss Karl
0 Punkte
Beantwortet von tinah1982 Einsteiger_in (15 Punkte)
hallo

danke erstmal für die antworten. sorry für die konfuse beschreibung. ja ich kann den treiber auch so runterladen, nur hab ich da genau das selbe problem. deshalb hab ich es dann so versucht.
@karl: das hat leider auch nicht funktioniert. versuchte dann wieder den drucker hinzuzufügen, kam wieder die meldung vorgang konnte nicht beendet werden. und wenn ich es dann nochmal versucht habe, kam auch wieder das mit dem druckerwarteschlangendienst.
ich weiß nun nicht mehr weiter.

vielleicht hat noch jemand ne idee.
achso betriebssystem ist windows xp.

lg
0 Punkte
Beantwortet von tschonn Experte (1.2k Punkte)
Hi,
haste auch dei Rehiehnefolge der Installation beachtet. Manchmal muß man nämlich erst den Drucker anschliessen, dann erst den Treiber installieren, sobald der Drucker erkannt wurde. Manchmal ist die aber auch umgekehrt, also erst Treiber installieren und danach auf Aufforderung der Installationsroutine den Drucker anschließen und einschalten. Diese vorgeschriebene Reihenfolge ist zwingend erforderlich, sonst kann es zu solch beschriebenen Problemen kommen.....
0 Punkte
Beantwortet von tinah1982 Einsteiger_in (15 Punkte)
also es geht ja beides nicht. die installation des treibers funktioniert anscheinend nicht, weil er keinen drucker erkennt. er will ja dass ich den drucker anschließe und anschalte und dann sucht er...man kann auch manuell einen druckeranschluss auswählen nur ist da keiner in der liste drin zum auswählen. also muss ja der pc erst den drucker finden oder? ich seh da nicht durch und ihr bestimmt auch nicht durch meine beschreibung.
sorry.
0 Punkte
Beantwortet von tschonn Experte (1.2k Punkte)
Welche XP Version haste denn? 32 oder 64 bit? Alle Servicepacks (ich glaube momentan sind wir bei 3) installiert? Schon mal alles deinstalliert und wieder versucht zu installieren? Gleiches Problem aufgetreten? Installier nochmal neu und ziehe, falls vorhanden,alle anderen USB-Geräte ab. Wie schließt Du denn den Drucker an, direkt an einen vorhandenen USB Anschluß oder über einen Hub?
Ich weiß, sind viele Fragen, aber so können wir das Problem etwas eingrenzen. Wobei die beste und einfachste Lösung wäre, Deinen vorhandenene Treiber aufn Stick ziehen und versuchen den Drucker an einem anderen Rechner zu installieren, wenns dort klappt, dann liegts an deinem Notebook, eventuell ein Fehler in einem aktiven Dienst oder sonstiges.....
0 Punkte
Beantwortet von tinah1982 Einsteiger_in (15 Punkte)
also ich hab keine ahnung wieviel bit. ist von 2002 das betriebssystem mit servicepack 3 steht zumindest so da. wie soll ich das denn neu installieren ohne laufwerk und ohne betriebssystem auf cd?
mein anderer pc ist grad in reperatur sonst hätt ich es gar nicht auf dem kleinen versucht! ich schließ den drucker ganz normal an den usb anschluss an ohne irgendwelche umleitungen.
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Moin,

wenn der Drucker am USB-Anschluss nicht erkannt wird, könnte es sich auch um ein USB-Problem handeln, also nichts mit dem Drucker selbst oder den Treibern zu tun haben.

Bei XP ist das nichts Ungewöhnliches und oftmals hilft es, wenn man die im Laufe der Zeit installierten USB-Treiber wieder entfernt.

Wenn du nicht weißt, wie das geht, lade dir mal den USB-Troubleshooter herunter. Die *.exe einfach mit Doppelklick öffnen und die erzählt dir dann Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst.

Auch wenn es ggf. nicht hilft, schaden kann dir die Aktion nicht. Die Treiber der aktuell verwendeten USB-Geräte installieren sich dann beim nächsten Anschließen eben wieder neu.

Gruß
Kalle
...